1. DC
  2. Tests & Artikel
  3. Know-How
  4. Pilzsporen können Düsen zusetzen

Pilzsporen können Düsen zusetzen: Billig-Tinte mit lebenden Pilzsporen (Aprilscherz)

Wenn sich die Düsen in den Tintendruckköpfen zusetzen, müssen nicht immer Unreinheiten oder Luftbläschen Schuld sein. Neuerdings machen sich Pilzsporen in billiger Refill-Tinte breit und sorgen für verstopfte Düsen.

Tinte besteht aus Wasser und Farbstoffen. Zusätzlich können Glyzerin, Alkohole und organische Materialien enthalten sein. Wahrscheinlich wegen der immer billigeren Preise der Tinte sparen die Refill-Tintenhersteller wohl auch am Qualitätsmanagement. Denn nun sind Pilzsporen in manchen Refill-Tinten aufgetaucht. Und die beginnen zu wachsen, sobald sie mit Luft in Berührung kommen.

Vor allem an den Düsen des Druckkopfs, wo die Tinte austritt, beginnen die Sporen mit dem Wachstum. Die Düsen setzten sich dabei so stark zu, dass der Druckkopf nicht mehr zum Drucken zu überreden ist.


Druckerchannel testet auf Pilzbefall

Druckerchannel hat bei sechs Anbietern besonders billige Tinte bestellt und damit Druckköpfe befüllt. Nach 20 Druckseiten haben wir den Druckkopf in die Parkposition fahren lassen und das Gerät bei Zimmertemperatur eine Woche stehen lassen.

Anschließend hat unser Labor die Düsen untersucht. Bei vier der sechs Tinten haben sich auf der Düsenplatte ein Pilz gebildet. Nur zwei der sechs Testkandidaten waren "ohne Befund".

Der Tod für den Pilz

Beim normalen Tintendruckern kommen zwei Technologien zum Einsatz: Piezoelektrisch und thermisch. Beim Piezodruck wird die Tinte mechanisch aus den Düsen gedrückt. Beim thermischen Druckverfahren entstehen in der Düsenkammer durch ein Heizelement winzige Dampfblasen, die einen Tintentropfen aus den Düsen schleudern.


Zwar begünstigt Wärme das Pilzwachstum aber die starke Hitze, die in den Düsenkammern der thermischen Druckköpfe entsteht, ist für die Pilzsporen dann doch zu viel. Wer also einen thermischen Druckkopf hat (Canon, HP, Lexmark und Kodak), der sollte einfach spätestens alle zwei bis drei Tage einen Düsentest drucken. Damit ist sichergestellt, dass durch jede Düse Tinte fließt und wachsende Pilzsporen weggespült werden.

Durch die Piezodruckköpfe (Epson und Brother) kommen die Pilzsporen unbeschadet. Daher empfiehlt Druckerchannel die billige Refill-Tinte mit einigen Tropfen Fungizid-Salbe oder -Spray anzureichern. Die gibt es in der Apotheke für wenige Euro und reicht für viele Liter Tinte. In unseren Tests haben wir festgestellt, dass das Fungizid-Spray die Pilzsporen absterben lässt und die Druckqualität nicht beeinträchtigt.

weitere Informationen

07.04.10 21:29 (letzte Änderung)

15 Wertungen

 
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
14:37
11:24
10:10
07:59
00:06
Advertorial
Online Shops
Artikel
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
26.04. Epson Workforce Pro ET-​8700 Ecotank (derzeit nur USA): Ecotank-​Version mit Farbpigmentinten auf Basis des WF-​C5710 in den Staaten erhältlich
16.04. Canon Tintendrucker Cashback April-​Juli 2018: Canon Pixma-​ und Maxify-​Tintendrucker mit Bargeld-​Rückerstattung
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 229,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 155,38 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 221,05 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 124,98 €1 Epson Workforce Pro WF-3725DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 399,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 917,99 €1 Xerox Versalink C600DN

Drucker (Laser/LED)

ab 96,88 €1 Epson Workforce Pro WF-3720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 144,88 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 59,89 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 95,89 €1 HP Officejet Pro 6970

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen