1. DC
  2. Tests & Artikel
  3. Tintendrucker
  4. für Zuhause
  5. Multifunktion
  6. Kodak ESP 3

Kodak ESP 3: Die Druckkosten


Das Druckerchannel-Testlabor verlässt sich bei den Druckkosten nicht auf die Herstellerangaben, sondern testet jeden Drucker ausführlich auf seine Unterhaltskosten.

Dazu drucken wir jeweils einen kompletten Satz Tinte leer, um den exakten Verbrauch und damit die Seitenkosten beim Textdruck und Fotodruck zu ermitteln.


Textdruckkosten

Für die Druckkostenmessung einer normalen Textseite auf Normalpapier verwendet Druckerchannel den Leerdrucktest (dc_leerdruck_5p.pdf). Das Dokument hat eine Deckung von exakt fünf Prozent.

Nach 407 hintereinander gedruckten Textseiten im Normalmodus forderte der Kodak ESP 3 zum Wechsel der Schwarzpatrone auf. Bei einem Patronenpreis von zur Zeit 10 Euro (UVP) entstehen Kosten pro Textseite in Höhe von 2,5 Cent (ohne Papier).

Das ist ein sehr guter Wert. Bei vergleichbaren Geräten kostet die Textseite oft ein bis zwei Cent mehr. Lediglich Canon kann nahezu mithalten.

Dass es auch zum halben Preis geht, zeigt HP mit größeren Geräten wie dem Officejet Pro L7480. Die günstigen Druckkosten erkauft man sich dabei jedoch mit einem doppelt so hohen Anschaffungspreis.

Druckkosten pro Seite - Textdruck
HP Officejet Pro L7480
1.4 Cent
 
Kodak ESP 3
2.5 Cent
 
Canon Pixma MP520
3.2 Cent
 
HP Officejet J5780
3.6 Cent
 
Epson Stylus DX8400
4.3 Cent
 
Brother DCP-560CN
4.5 Cent
 
Lexmark X4850
5.3 Cent
© Druckerchannel (DC)

Farbdruckkosten

Zur Ermittlung der Fotodruckkosten druckt das Testlabor das A4-große Druckerchannel-Testfoto im Druckmodus "Optimal" solange auf Fotopapier, bis die erste Farbe leer und die Kombipatrone somit unbrauchbar ist.

Exakt 54 Seiten druckte der ESP 3 im Test, bevor er mit dem Hinweis auf eine leere Tintenpatrone den Druckvorgang unterbrach. Daraus ergibt sich ein sehr günstiger Seitenpreis von 31 Cent für eine A4-Fotoseite.

Günstiger schaffte das im Druckerchannel-Test kein aktuelles Testgerät eines anderen Herstellers.

Lexmarks X4850 und Epsons Stylus DX8400 sind im Fotodruck sogar mehr als doppelt so teuer.

Am nächsten an den ESP 3 heran kommt in der gleichen Preisklasse der Canon Pixma MP520. Doch auch mit diesem ist der Fotodruck rund 23 Prozent teurer als mit dem Kodak-Drucker.

Druckkosten pro Seite - Fotodruck
Kodak ESP 3
31 Cent
 
Canon Pixma MP520
38 Cent
 
Brother DCP-560CN
49 Cent
 
HP Officejet J5780
58 Cent
 
Epson Stylus DX8400
67 Cent
 
Lexmark X4850
69 Cent
© Druckerchannel (DC)

 
Druckkosten und Verbrauchsmaterialien Stand: 07/2008
02.04.09 12:26 (letzte Änderung)
1Neue Kodak-AIOs mit günstigen Seitenpreisen
2Das ist im Lieferumfang
3Design und Bedienung
4Papierhandling und Schnittstellen
5Gerät geöffnet
6Die Tintenpatronen
7Die Druckkosten
8Der Strombedarf
9Fotodruckqualität und -tempo
10Grafikdruckqualität und -tempo
11Textdruck: Qualität und Tempo
12Druckqualität: Bleeding
13Die Marker- und Wischfestigkeit der Tinte
14Scanqualität: Die Schärfentiefe
15Scanqualität und -tempo: Texte
16Die Scanqualität: Grafiken und Fotos
17Kopierqualität und -tempo für Text und Fotos
Technische Daten & Testergebnisse

80 Wertungen

 
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
19:39
18:02
14:20
14:11
12:51
Advertorial
Online Shops
Artikel
20.07. Epson Workforce-​Pro-​Cashback 09/2018: Geld zurück für WF-​C5710DWF und WF-​C8610DWF
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS421dn

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS521dn

Drucker (Laser/LED)

Neu   Epson Surecolor SC-T3100

Fotodrucker, A1 (Pigmenttinte)

ab 231,68 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 150,45 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 213,44 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 140,13 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 199,00 €1 Epson Workforce WF-3620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen