1. DC
  2. Tests & Artikel
  3. Tintendrucker
  4. für Zuhause
  5. Drucker
  6. TEST: Canon Pixma iP3500 und Pixma iP4500

TEST Canon Pixma iP3500 und Pixma iP4500: Druckqualität und -tempo: Fotodruck

von Frank Frommer

Hinweis: Für mindestens einen in diesem Artikel erwähnten Drucker ist ein Nachfolger "Test: Canon Pixma iP3600 und iP4600" verfügbar.

Druckerchannel prüft jeden Drucker mit 13 Testdateien, mit denen wir Geschwindigkeit und Druckqualität testen. Auf den folgenden Seiten finden Sie Ausschnitte der wichtigsten Dokumente.


Das Druckerchannel-Testfoto

Zum Test der Fotodruckqualität schickt Druckerchannel ein A4-großes Foto im TIF-Format zum Drucker. Das Foto misst 2.362 x 3.307 Pixel und ist 11.627 KByte groß.

Eine komprimierte JPG-Version dieses Fotos (Bild rechts) erhalten Sie in unserem Download-Bereich. Damit können Sie Ihren eigenen Drucker prüfen und bei Interesse bei uns einen Testbericht schreiben.

Das Foto gibt Druckerchannel auf Canons Professional Fotopapier (PR-101) mit der Treibereinstellung "hoch" aus, um die Geschwindigkeit zu messen und im manuellen Qualitätsmodus "1", um die Druckqualität zu beurteilen.

Klicken Sie unten stehende Bilder an, um diese in Originalgröße zu sehen.

Für den Druck des A4-großen Fotos auf Fotopapier benötigt der Canon Pixma iP4500 lediglich 1:40 Minuten. Damit ist er etwas schneller als der iP4300, der den Druck unserer Testseite in 1:51 Minuten meisterte.

Beim iP3500 dauerte es 2:47 Minuten, bis das Foto im Ausgabefach lag. Das ist ebenfalls flott, auch wenn der billigere Pixma damit deutlich langsamer ist als der iP4500.

An der sehr guten Druckqualität der Vorgängermodelle hat sich nichts geändert. Durch die ein Picoliter kleinen Tintentröpfchen druckt der iP4500 mit einem sehr feinen Raster.

Der etwas billigere iP3500 wartet beim Fotodruck mit Nachteilen auf: Zum einen druckt er mit einem gröberen Druckraster bei einer Tröpfchengröße von zwei Picolitern, zum anderen hat Canon beim kleinen Bruder des iP4500 auf eine Fotoschwarz-Patrone mit Dye-Tinte verzichtet.

Da die pigmentierte Schwarz-Tinte aus der Schwarzpatrone PGI-5BK für Fotopapier ungeeignet ist, muss der iP3500 schwarz auf Fotopapier aus den Farben zusammenmischen. Dadurch entsteht ein etwas bräunlicher Mischton, die Bilder wirken insgesamt kontrastärmer.

Bei Hauttönen neigt der iP3500 zu einem leichten Gelbstich. Die Ausdrucke des iP4500 hingegen wirken weitgehend farbneutral.

Fotodruck
Canon Pixma iP3500Canon Pixma iP4500HP Deskjet 6980Epson Stylus D88
Farbdrucktempo laut Hersteller17 Seiten pro Minute24 Seiten pro Minute27 Seiten pro Minute12 Seiten pro Minute
Von DC gemessenes Drucktempo für ein A4-Foto2:47
Minuten
1:40
Minuten
3:09
Minuten
7:36
Minuten
Tröpfchengröße in Picoliter2 pl1 pl5 pl3pl
© Druckerchannel (DC)

Vergleich Fotodruck

Wie schon bei den Vorgängermodellen fällt beim Vergleich mit aktuellen Modellen der Konkurrenz auf den ersten Blick der Vorteil der Canon-Drucker durch die geringere Tröpfchengröße auf. Im Bereich Office-Drucker liefern der iP4500 und seine Vorgängermodelle nach wie vor die besten Ergebnisse im Fotodruck.

12.09.07 14:23 (letzte Änderung)
1Bewährte Technik in neuem Look
2Das ist im Lieferumfang
3Ausstattung Teil I
4Ausstattung Teil II
5Die Tintenpatronen
6Die Druckkosten
7Druckqualität und -tempo: Fotodruck
8Druckqualität und -tempo: Grafikdruck
9Druckqualität: Bleeding
10Druckqualität und -tempo: Textdruck
11Test: Schmier- und Wasserbeständigkeit
Technische Daten & Testergebnisse

932 Wertungen

 
1
Provisionslink: Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf eine Provision vom Anbieter. Für den Käufer entstehen dabei keine Mehrkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis kann mittlerweile höher sein. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
00:32
23:30
23:30
23:14
21:58
21.6.
Advertorials
Artikel
14.06. Komponentenmangel: Lieferschwierigkeiten bei Druckern beflügeln Aufbereiter
02.06. Sharp MX-​B467-​ und Sharp MX-​B427-​Serie: S/W-​Drucker für den Heimarbeitsplatz
01.06. Canon Imageprograf TA-​20, Epson Surecolor SC-​T2100, HP Designjet T230: A1-​Grafikdrucker für einen schmalen Taler
26.05. #LongLiveThePrinter: Initiative fordert EU-​Regulierung für das "Recht auf Reparatur" bei Druckern
21.05. IDC Drucker-​Marktanteile Q1/2021: HP fulminant, auch der Gesamtmarkt wächst stark
14.05. Brother DCP-​T420W und DCP-​T220: Kompakte Tintentankdrucker
11.05. HP Laserjet MFP M234-​, MFP M234e, M209-​ und M209e-​Serie: Einfache Duplex-​Monolaser mit Preisnachlass für HP+
07.05. IDC Marktzahlen Westeuropa Q1/2021: Fast 20 Prozent mehr Drucker verkauft
04.05. Printergate Euroconsumers: Verbraucherschützer fordern bis zu 150 € Entschädigung für Käufer von HP-​Druckern
03.05. HP Officejet 8010e-​, Pro 8020e-​, 9010e-​ und 9020e-​Serie: Büro-​Tintendrucker mit "HP+"-​Option
29.04. HP Deskjet 2700e-​, 4100e-​ sowie Envy 6000e-​ und 6400e-​Serie: Einfache Tintendrucker mit "HP+"-​Option
28.04. HP+: Originalkartuschen-​Zwang auf "Wunsch"
Themen des Tages
Beliebte Drucker
Neu   Canon i-Sensys X C1533P

Drucker (Laser/LED)

Neu   Canon i-Sensys LBP722Cdw

Drucker (Laser/LED)

Neu   Canon i-Sensys X C1538P

Drucker (Laser/LED)

ab 224,90 €1 Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 179,99 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 394,99 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 2.849,00 €1 Kyocera Ecosys M3860idnf

S/W-Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 299,99 €1 Canon Pixma G6050

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 196,00 €1 HP Officejet Pro 9012e

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 279,99 €1 HP Officejet Pro 9022e

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen