1. DC
  2. Tests & Artikel
  3. Artikel von Lesern
  4. Lesertest: Kyocera FS-720

Lesertest: Kyocera FS-720: Der Kyocera FS-720 - Der Home-Drucker

Hinweis: Für mindestens einen in diesem Artikel erwähnten Drucker ist der ausführliche Testbericht "Drei preiswerte Einsteigerlaser" (Aug. 2005) verfügbar.

Heute möchte ich über mein neu gekauften Drucker erzählen. Ich habe den Drucker vor 8 Tagen im Internet gekauft. UPDATE!: Als der Drucker ca. 7 Tage alt war, und ich ihn anschalten wollte, kam ein lautes, komisches Geräusch. Ich habe die Garantie bereits eingelöst.

Das Auspacken

Ja, da stand er also, der Kyocera. Nun ging es ans auspacken. Man hebt den Drucker aus dem Karton. Dann öffnet man die obere Abdeckung, packt den Toner aus, schüttelt ihn ein paar mal hin und her und drückt den Toner in den Schacht. Dafür benötigt man allerdings ordentlich Druck. Als nächstes öffnet man die Papierschublade und füllt sie mit maximal 250 Blatt. Nun steckt man den Netzstecker in die Steckdose und schaltet den Kyo an. Jetzt braucht der Drucker 15min, um die Entwicklereinheit mit Toner zu füllen (In der Zeit kann man schon mal den Treiber installieren). Das riecht in den ersten Minuten schon sehr merkwürdig. Die 15min braucht der Drucker allerdings nur das erste einschalten.

Den Treiber installieren

Jetzt muss man, (solange der Drucker die Entwicklereineit füllt) den Treiber installieren. Dazu muss man den Drucker an den PC anschließen und den PC starten. Nun erkennt Windows den Drucker. Das muss man allerding abbrechen. Dann legt man die Install-CD ein und startet die Installation.

Geschwindigkeit

Die Geschwindigkeit liegt ungefähr im Mittelfeld. Mit 16 ppm (Pages pro minute {Seiten pro Minute}) ist er nicht überragend schnell, aber auch nicht sehr langsam. Denn es gibt noch andere Kyocera-Drucker mit ca. 51ppm. Vom klick am Computer bis zum Ende des Drucks liegen etwa 10-12 sekunden. Bis er die Druckdaten erstmal verarbeitet hat, sind schonmal 6-7 sec vergangen.


Toner

Der Toner, bzw. die Seitenpreise sind sehr billig. Es gibt den passenden Toner in zwei größen: - TK-110 Das ist der "große" Toner. Preis: 85€ und Seitenleistung: 6000 - TK-110E Das ist der "kleine" Toner. Preis: 40€ und Seitenleistung: 2000 Übrigens: Das "E" bei TK-110E heißt soviel wie "eco".

Fazit

Der Kyocera ist ein sehr günstiger Drucker mit sehr günstigen Seitenpreisen (1-2ct). Der Drucker ist besonder geeignet fürs kleine Büro oder einfach für Zuhause. Pro: - Papierkassette - Niedrige Seitenpreise - Wenig Ozon-Abgabe Kontra: - Riecht aber trotzdem nach Toner - Papierkassette etwas hakelik. - Treiber etwas gewöhnungsbedürftig

10.02.07 10:49 (letzte Änderung)
Technische Daten

32 Wertungen

 
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
10:10
10:06
09:52
08:47
08:15
21:19
Advertorial
Online Shops
Artikel
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS622de

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark MS315dn

S/W-Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CX622ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 150,46 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 231,69 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 237,52 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 118,71 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 294,89 €1 HP Color Laserjet Pro MFP M281fdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 232,75 €1 Brother MFC-J985DW

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen