1. DC
  2. Tests & Artikel
  3. Tintendrucker
  4. für Zuhause
  5. Drucker
  6. Epson Stylus D68 / D88 / D88 plus

Epson Stylus D68 / D88 / D88 plus: Ausstattung Teil II

von Frank Frommer

Hinweis: Für mindestens einen in diesem Artikel erwähnten Drucker ist ein Nachfolger "Epson Stylus D120" sowie "Test: Epson Stylus D78 und sein Nachfolger D92" verfügbar.


Neue Tinten(patronen)

Die wesentliche Änderung bei den beiden Epson-D-Druckern findet in den Tintenpatronen statt. Sie haben die Nummern T0611 (Schwarz) sowie T0612 bis T0614 (Farbe) und besitzen jeweils einen Chip, der den Füllstand der Patrone speichert.

Während es für die Vorgängermodelle optional noch High-Capacity Farben mit 13 Milliliter Tinte sowie eine High-Capacity Schwarz mit 29 Milliliter Tinte (nur C86) zu kaufen gab, wurde die Füllmenge der neuen Patronen auf einheitlich 8 Milliliter reduziert.

Die Düsenanzahl der Druckköpfe hat Epson nicht verändert.

Inhalt Tinte
Epson Stylus C66Epson Stylus C86Epson Stylus D68Epson Stylus D88
Liefer- umfangS/W: 13 ml
Farbe: je 8 ml
S/W: 13 ml
Farbe: je 8 ml
S/W: 8 ml
Farbe: je 8 ml
S/W: 13 ml
Farbe: je 8 ml
Tinte zum NachkaufenS/W: 13 ml
Farbe: je 13 ml
S/W: 29 ml
Farbe: je 13 ml
S/W: 8 ml
Farbe: je 8 ml
S/W: 8 ml
Farbe: je 8 ml
© Druckerchannel (DC)

Da sich an Druckkopf und Druckkopfschlitten auf den ersten Blick nichts geändert zu haben scheint, hat Druckerchannel die Geräte auch auf Kompatibilität zu den Patronen der Vorgängergeräte getestet. Mehr dazu auf Seite 6.


Epson wirbt bei den beiden Geräten mit der neuen DuraBrite Ultra Tinte. Hierbei handelt es sich um eine Weiterentwicklung von Epsons Pigmenttinte für Office-Geräte, die erstmals im Epson Stylus Epson Stylus C70 und Epson Stylus C80 zum Einsatz kam.

Das Besondere an dieser Tinte soll eine hohe Beständigkeit sein. Und in der Tat ist es Epson gelungen, eine Tinte zu entwickeln, die schon auf Normalpapier zu wisch- und wasserfesten Resultaten führt (siehe Seite 10). Auch die Lichtbeständigkeit ist deutlich besser als bei einfachen Dye-Tinten.

Ein weiterer Vorteil der Tinte ist, dass sie nicht ins Papier einzieht, sondern auf der Oberfläche liegen bleibt. Dies verhindert ein Verlaufen der Tinte und ist auch bei beidseitigem Druck von Vorteil, da die Tinte von der Rückseite nicht so stark durchscheint.

Die Nachteile pigmentierter Tinte: Neben Schwierigkeiten mit eingetrockneten Druckköpfen ist auch der Fotodruck auf Glanzmedien eine Schwachstelle. Epson hat mittlerweile beides einigermaßen im Griff. Das in der Tinte enthaltene Harz sorgt für eine höhere Beständigkeit der Ausdrucke und eine möglichst glatte Oberfläche, also für mehr Glanz. Trotz verbesserter Tinten sieht man jedoch beim Druck auf Glanzpapier noch deutliche Unterschiede zwischen den beiden Epsons und Druckern mit herkömmlicher Dye-Tinte.

06.03.06 18:52 (letzte Änderung)
1Zwei langsame Office-Drucker der Einsteigerklasse
2Das ist im Lieferumfang
3Ausstattung Teil I
4Ausstattung Teil II
5Die Druckkosten
6Kompatibilität zu Vorgängerpatronen
7Druckqualität und -tempo: Fotodruck
8Druckqualität und -tempo: Grafikdruck
9Druckqualität und -tempo: Textdruck
10Test: Schmier- und Wasserbeständigkeit
Technische Daten & Testergebnisse

178 Wertungen

 
1
Provisionslink: Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf eine Provision vom Anbieter. Für den Käufer entstehen dabei keine Mehrkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis kann mittlerweile höher sein. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
23:40
21:35
21:17
21:12
19:54
19.10.
19.10.
19.10.
19.10.
Toshiba TEC B-EV4 CanK.
19.10.
Advertorials
Artikel
19.10. Ergebnis der Leserwahl 2021/22: Drucker von HP, Epson, Canon und Kyocera besonders beliebt
18.10. Windows 11: Probleme mit Brother-​Druckern bei Anschluss über USB
13.10. Epson Workforce WF-​2880DWF und Expression Home XP-​5150-​Serie: Duplexdruck, Kassette und teure Tinte
06.10. Epson Workforce WF-​2840DWF, 2820DWF & Expression Home XP-​4150, XP-​3150, XP-​2150: Gute Ausstattung aber teuer beim Patronenkauf
29.09. HP Smart Tank 7000er-​Serie: Aufstieg in die Tintentank-​Mittelklasse
28.09. Xerox B310: Erweiterbarer S/W-​Laser mit niedrigem Straßenpreis
23.09. Epson Ecotank ET-​4850-​Serie, ET-​3850 und ET-​2850-​Serie: Mittelklasse-​Tintentanker mit Duplexdruck
21.09. Epson Ecotank ET-​4800, ET-​2820-​Serie, ET-​2810-​Serie und ET-​1810: Einfache Tintentanker mit Dyetinten
20.09. Huawei Pixlab X1 (China): Neuer Spieler im Druckermarkt?
06.09. Brother DCP-​J1140DW, DCP-​J1050DW & MFC-​J1010DW: Klein und flink, aber teuer im Unterhalt
31.08. Xerox B235, B225 und B230: S/W-​Laser für das Home-​Office mit recht hohen Folgekosten
26.08. Pixma Print Plan: Canon startet Tintenabo in den USA
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 437,00 €1 Canon Maxify GX6050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 389,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 235,56 €1 Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 179,92 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 265,01 €1 Epson Ecotank ET-2821

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 378,14 €1 Epson Ecotank ET-5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 573,30 €1 Canon Maxify GX7050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 199,89 €1 Brother MFC-J4340DW

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 451,56 €1 Epson Ecotank ET-4850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 219,00 €1 Epson Ecotank ET-2721

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen