1. DC
  2. Tests & Artikel
  3. Laserdrucker
  4. Farblaser
  5. Multifunktion
  6. Vergleichstest Farblaser-Kombigeräte

Vergleichstest Farblaser-Kombigeräte: Big Brother is watching you


Einige Farblaser drucken einen versteckten Schlüssel auf die Farbdokumente. Der Schlüssel besteht aus einer Anordnung von winzigen gelben Punkten, die mit dem bloßem Auge und normalem Betrachtungsabstand nicht sichtbar sind. Erst eine starke Lupe oder ein Mikroskop bringen diese Pünktchen zum Vorschein. Mit diesem Schlüssel will man Urkundenfälschern schneller auf die Schliche kommen.

Epson und HP drucken diese gelben Pünktchen auf Farbseiten - Oki nicht. Auf reinen S/W-Seiten findet man sie nicht. Das würde vor allem bei Druckern mit Revolver-Technik (Epson und HP) das Drucktempo stark verringern, weil für jede Farbe der entsprechende Toner Richtung Bildtrommel gedreht wird.


Der Brother MFC-9420CN druckt ebenfalls den versteckten Schlüssel in Form von gelben Pünktchen. Im Unterschied zu Epson und HP gibt Brother den Schlüssel aber auch auf reinen S/W-Seiten aus. Das ist ärgerlich, weil das die Druckgeschwindigkeit ausbremst. Erst, wenn im Treiber "Einfarbig" (Schwarzdruck) eingestellt ist, verzichtet der Brother auf die gelben Pünktchen. Beispiel: Der Druck einer S/W-Seite dauert 22 Sekunden. Stellt man im Treiber reinen S/W-Druck ein, dauert die gleiche Seite nur noch 16 Sekunden.

Update: Auch die Modelle Konica Minolta Magicolor 2480MF und 2490MF drucken den versteckten Code auf alle Farbseiten. Beim Oki C3530 MFP ist dieser Code nicht zu finden.

Ärgerlich: Beim Druck eines Mischdokuments, zum Beispiel eines zehnseitigen Briefs mit einem farbigen Firmenlogo auf der ersten Seite und den restlichen Seiten in S/W, sollte der Drucker die Seite mit dem Farblogo mit den gelben Pünktchen versehen - weil die Seite ein farbiges Element hat, wirkt sich das nicht auf das Drucktempo aus. Die restlichen S/W-Seiten dieses Dokumentes sollten aber nun ohne gelbe Pünktchen im flotten S/W-Modus gedruckt werden. Epson druckt bei solchen Dokumenten die letzte Seite aber generell ebenfalls mit den gelben Pünktchen aus - gleichgültig, ob diese Seite farbig ist oder nur S/W. Das verringert das Drucktempo merklich.

30.04.08 14:41 (letzte Änderung)
1Multifunktionale Farblaser-Alleskönner
2Installationshürde bei HP
3Große Klappe
4Papierhandling
5Die Schnittstellen
6Mitgelieferte Software bei Epson
7Mitgelieferte Software bei HP
8Mitgelieferte Software bei Oki
9Mitgelieferte Software bei Brother & Konica Minolta
10Die Verbrauchsmaterialien
11Die Druckkosten
12Stromkosten
13Die Fotodruckqualität
14Grafikdruckqualität: Feine Linien
15Grafikqualität: 2-Punkt-Schrift
16Textdruckqualität
17Drucktempo Textdruck
18Big Brother is watching you
19Scanqualität: Schärfentiefe
20Textscanqualität und -geschwindigkeit
21Scanqualität: Fotoscanqualität
22Kopierqualität und Leistung
23Testkandidaten im Überblick
Technische Daten & Testergebnisse

611 Wertungen

 
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
17:13
16:38
16:38
14:56
13:52
21.7.
Advertorial
Online Shops
Artikel
20.07. Epson Workforce-​Pro-​Cashback 09/2018: Geld zurück für WF-​C5710DWF und WF-​C8610DWF
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CS521dn

Drucker (Laser/LED)

Neu   Epson Surecolor SC-T3100

Fotodrucker, A1 (Pigmenttinte)

Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS421dn

Drucker (Laser/LED)

ab 231,68 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 150,45 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 140,13 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 133,69 €1 Canon Pixma TS8150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 259,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen