1. DC
  2. Forum
  3. Refill
  4. Brother + welche kompatible Patrone ?

Brother + welche kompatible Patrone ?

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo zusammen,

seit 3 Tagen bin ich nun stolzer Benutzer eines Brother DCP-120C Druckers. Sehr nettes Teil. Farbige Ausdrucke sind doch schon mal ganz was anderes als das immer nur schwarze auf meinem Epson EPL-5800 Laserdruckers.

Nunja, nun bin ich auf der Suche nach kompatiblen Patronen für das Gerät. Nachdem ich ein bißchen gestöbert habe in diesem Forum scheint es ein großes Pro für Jettec und KMP Tintenpatronen hier zu geben. Schlecht sollen IColor Patronen sein.

Nun habe ich www.heise.de/...

entdeckt, wonach die IColors als gut bewertet worden sind - allerdrings war das Tinte für einen Canon.

Gibt es irgendwo weitere Vergleiche im Netz wo die verschiedenen kompatiblen Tintenpatronen miteinander verglichen werden ?

Welche kompatiblen Patronen setzt Ihr in Euren Brother Geräten ein ?


Grüße
von
Grüß dich,

das Problem bei den "nachgemachten" Tinten, war eigentlich nie die Tinte!!!

Das Problem ist eigentlich immer der "Körper" also die Cartridge!

Da sind immer Dichtungen drin.

Bei brother ist das "Problem", das sie keinen Counter oder chip drin haben!

Eigentlich eher positiv!!

Aber: sie haben Schlauchtechnik drin, die Patrone fährt nicht mit auf den Druckkopf.

Bei nachgemachte Tinten, sollten mindestens drei mal "reinigen",

das der Schlauch wieder voll wird. Das funzt es.

littlew..
von
Jettec hat die Patronen LC900 erstmal eingestellt. Warum auch immer. Ich hatte mehrere Sätze ohne Nachteil verbraucht.
@littlewilli:
Leider ist in einigen Billig-Patronen irgendetwas drin, das dem Drukkopf auf Dauer nicht gut bekommt. Ich hatte schon einige Geräte mit LC900-Nachbauten auf der Werkbank denen nicht mehr zu helfen war. Die Köpfe waren also durch die Billig-Tinte so verstopft das sie sich nicht spülen ließen.
von
Hallo,

ich benutze schon seit einiger Zeit NoName Tinte und habe noch nie Probleme gehabt.
Ich habe die Tinte von www.tintenshop.de
und habe bezüglich des Druckkopfes bisher keine Probleme. Sollte ich sicherheitshalber auf Originaltinte umsteigen??

Gruß
Mick
von
So ärgerlich es angesichts der Preise auch ist, aber Original-Patronen sind bislang bei allen Herstellern die Besten.
Bei NoName-Produkten kann jedesmal die Qualität stark schwanken. Wer auf Noname-Produkte schwört, kann auch gleich seine Hand in ein schwarzes Loch stecken und darauf hoffen das ihn die große Mahou nicht beißt.
von
Moin,
das problem bei no-name-Tinte ist eigendlich ein ganz anderes.
Gieb zwei Usern das 100%ig gleiche Gerät mit der gleichen Tinte. Ich schwöre dir, sie kommen zu unterschiedlichen Ergebnissen.
Diese Tinten an sich sind zu unterschiedlich.
Daher sollte man schon eine gleichbleibend qualitativ hochwertige Tinte verwenden wenn man sicher gehen will. Und die bekommt man halt nicht im no-name-bereich.

Die Option Orig.-Tinte zu verwenden sollte man immer mal wieder anwenden. Irgendwie haben diese Tinten eine reinigende Wirkung, die keinem Drucker vorenthalten werden sollte ;)

Gruss
1
Provisionslink: Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf eine Provision vom Anbieter. Für den Käufer entstehen dabei keine Mehrkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis kann mittlerweile höher sein. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
23:33
21:24
20:17
19:08
18:20
11:50
10:41
16.10.
16.10.
14.10.
Advertorials
Artikel
18.10. Windows 11: Probleme mit Brother-​Druckern bei Anschluss über USB
13.10. Epson Workforce WF-​2880DWF und Expression Home XP-​5150-​Serie: Duplexdruck, Kassette und teure Tinte
06.10. Epson Workforce WF-​2840DWF, 2820DWF & Expression Home XP-​4150, XP-​3150, XP-​2150: Gute Ausstattung aber teuer beim Patronenkauf
29.09. HP Smart Tank 7000er-​Serie: Aufstieg in die Tintentank-​Mittelklasse
28.09. Xerox B310: Erweiterbarer S/W-​Laser mit niedrigem Straßenpreis
23.09. Epson Ecotank ET-​4850-​Serie, ET-​3850 und ET-​2850-​Serie: Mittelklasse-​Tintentanker mit Duplexdruck
21.09. Epson Ecotank ET-​4800, ET-​2820-​Serie, ET-​2810-​Serie und ET-​1810: Einfache Tintentanker mit Dyetinten
20.09. Huawei Pixlab X1 (China): Neuer Spieler im Druckermarkt?
06.09. Brother DCP-​J1140DW, DCP-​J1050DW & MFC-​J1010DW: Klein und flink, aber teuer im Unterhalt
31.08. Xerox B235, B225 und B230: S/W-​Laser für das Home-​Office mit recht hohen Folgekosten
26.08. Pixma Print Plan: Canon startet Tintenabo in den USA
25.08. IDC Marktzahlen Q2/2021: Druckermarkt knapp über Vor-​Pandemie-​Niveau
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 214,99 €1 Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 172,26 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 585,45 €1 Canon Maxify GX7050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 357,97 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 199,89 €1 Brother MFC-J4340DW

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 184,86 €1 Epson Ecotank ET-2721

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 378,14 €1 Epson Ecotank ET-5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 291,20 €1 HP Officejet Pro 9022e

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 441,70 €1 Canon Maxify GX6050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 157,84 €1 Brother MFC-J1010DW

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen