1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Jettec Patronen

Jettec Patronen

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
........gestern hatte ich mal Zeit um meinen Sohn seinen iP1500 wieder in Gang zu bekommen.
Anfangs wurde der Drucker mit Orginal Patonen bestückt. Alles OK. Danach ein Satz mit Jettec ging auch OK. Zweiter Satz Jettec, der unmittelbar nach den ersten Satz gewechselt wurde, ging fast nix mehr. Schwarz ging nur streifig, rot garnicht u.s.w.

Gestern habe ich den Druckkopf ein paar Stunden in Isapentol o.s.ä. eingeweicht. Das habe ich dest. Wasser ganz heiss gemacht in eine kleine Schüssel und Druckkopf rein. Und auch noch etwas Wasser von oben wo die "Einlaufsiebe" o.s.ä. laufen lassen. Diesen Vorgang habe ich mindestens 10 x gemacht. Habe immer den Kochtopf von Herdplatte genommen kurz vor den kochen. Bis wo das Wasser dan komplett sauber war. Dann habe ich noch mal zwei Stunden ins Isapentolbad gestellt und über Nacht schön trocknen lassen.
Heute früh neue Orginal Patronen rein, und siehe da alles OK wieder. Auf Anhieb. Ohne Reinigung per Software.
Mir ist auch aufgefallen (wo ich vorher rumgemorkst hatte den Druckkopf wieder hin zubekommen) das mein eine Reinigung machen sollte aber keine Intensivreinigung. Danach war der Ausdruck jedesmal schlechter.

So nun habe ich noch ein paar Jettec zu Hause rumliegen. Ich die Orginalpatronen raus...Jettec rein. Düsentest gemacht...eine Katastophe.....nach Reinigung....Testbild......alles eine Katatrophe. Die Orginal rein........auch Katastrophe. Druckkopf raus ins heise Wasser 2 x, dann die Siebe schön von oben mit Strohhalm ausgeblasen und noch mit Haarfön getrocknet und alles wieder rein........Alles tatellos...ohne einmal eine Reinigung gemacht zu haben.

Also kann man in diesen Fall wirklich sagen das Jettec wirklich ein totaler S...dreck ist.

malilink
Seite 1 von 2‹‹12››
von
Ich denke man sollte sich dann mal an dem Händler oder auch Hersteller selber Wänden, den wenn der erste Satz JetTec ohne Probleme gelaufen ist Denke ich das was mit den Patronen nicht in Ordnung ist.
von
Ich wüsste jetzt nicht, ob es am Druckkopf liegen mag. Aber ich hatte mit meinem Canon (BJC-2000) und den JetTec's noch vor Jahren gleiches Problem.
Damals war ich so naiv, weil ich noch nichts von der (Intensiv-) Reinigung wusste ;o), dass ich mir direkt neuen Druckkopf kaufte (die Zeit drängte -- wg. Bewerbungen usw.)
Sag nur eins: Mit Pelikan hab ich immer gute Erfahrung gehabt und zwischendurch dürfen Originale noch im Druckkopf ein wenig sitzen...

Anderen Berichte aber zu Folge, sollte Pelikan nicht gerade gut f. Canon sein...

Wie gesagt, bei mir hat's geklappt.

JetTec kommt aber (zumindest jetzt noch) bei mir erst gar nicht ins Haus...

mfG
Alex
von
..........ich habe 1x Farbe und 2x Schwarz noch von Jettec. Die kommen in den Müll. Den einen Satz den ich heut morgen neu angefangen hatte ist schon entsorgt.
Ich hatte die vor ca. 1 1/2 Jahr bei Tinten-Kraus gekauft. Einen iP 1500 (mit Jettec) von meinen ältestens Sohn habe ich schon entsorgt. Den hatte ich dann im Februar diesen Jahres einen Epson DX4200 gekauft. Läuft super (Nur Orginalpatronen) Meinen S520 ( nur Pelika gesehen der Drucker) der nach langer Zeit und immer guten Ergebnissen den Geist aufgegeben hat, habe ich durch einen iP2000 ersetzt. (Mit orginalen Patronen gute Ergbnisse).

Heute habe ich bei Tinten-Krauss neue Orginalpatronen für iP 1500/2000 und für den DX4200 bestellt. Dort sind sie am billigsten. Ab 100,-€ keine Versandgebühren. Sonst 3,99 €.
Ich kaufe jetzt nur noch Orginal, den billigen S....dreck kaufe ich nicht mehr.

mallink
von
Hi
Das ist ein interessanter Beitrag. Hab diesselben Probleme mit IP1500 u Jettec Patronen. Werde auch das Tinten-Fabrikat wechseln.
Danke,
Stephan
von
........ich verstehe nicht das Pelikan immer so durch die S....se gezogen wird. Wie schon erwähnt habe ich meinen S520 etwa 3 1/2 Jahre nur mit Pelikan gefüttert. Obwohl die auch nicht gerade die billigsten waren. Mir wird es keiner glauben, aber in dieser Zeit habe ich nicht einmal eine Reinigung machen brauchen. Obwohl ich kein "Vielldrucker bin/war.

malilink
Beitrag wurde am 21.08.06, 14:38 Uhr vom Autor geändert.
von
Das ist richtig was die Originalen Patronen angeht bist Du immer auf der sicheren Seite und hast auch in der Regel weniger Probleme, aber es sind auch User die viel zu Drucken haben und sich so die hohen Tintenkosten sparen wohlen und auch zufrieden sind mit JetTec oder InkTec, ich denke Probleme kann es immer mal geben.
Was Pelikan angeht hat es hier auch schon öfters Probleme gegeben und Du sagst das Du gut damit zurecht gekommen bist, und so geht es halt auch mit der JetTec Tinte wo andere auch keine Probleme mit haben.
von
........so ist es

Da wir alle keine "Vielldrucker" sind kommt jetzt nur noch Orginal in Frage. Da ich jetzt nicht mehr so viel Druckaufkommen habe als wie vorher bei meinen S520, da jetzt meine Kids jeder selbst einen Drucker haben, nehme ich nur noch Orginal.

malilink
von
Ich habe erst vor kurzen einen Beitrag gelesen da schrieb jemand das er einen Canon Drucker hatte diesen hat er 3 Jahre benutzt mit Fremdpatronen. Darüber hat er sich geärgert das er kaputt ging und war beim nächsten Canon schlauer (dachte er jedenfalls) und nahm beim neuen nur noch Origianlpatronen. Er war wieder auf der Suche nach einem Drucker diesmal ging er nach 2 Jahren kaputt.

Mir hat gerade heute Canon zu meinem Canon i850 geschrieben, (war ein toller Drucker) das der Druckerkopf ein Druckerleben hält und empfehlen mir diesen Drucker an den Servic zu schicken, da wahrscheinlich laut meiner Fehlerbeschreibung der Druckkopf kaputt ist. Ich habe gerade nochmal nachgefragt, ob ich diese Antwort so verstehen soll das dieser Drucker nur 2 Jahre Lebensdauer hat, ist doch echt scherzig.

Ich habe auch schon etliche Drucker hinter mir und immer mit original tinte gedruckt und trotzdem mußte ich mir neue Drucker kaufen, genauso wie jetzt nur habe ich bei meinen letzten Drucker nicht immer originaltinten benutzt sonder in erster linie pelikan und diesmal hat der drucker auch nur ca 2 Jahre gehalten. Nun kann ich aber losschimpfen da waren doch bestimmt die Fremdtinte Pelikan schuld daran oder?

Ich habe überigens obwohl ich nicht viel damit gedruckt habe es gab sogar bestimmt mal 1 Monat zwischendrin wo nicht eine Seite gedruckt wurde, nicht ein einziges mal verstopfte Düsen gehabt oder irgendeine Reingiung machen müssen außer die normalen über die Software gesteuert.

Wie lang ist den ein Druckerleben wie Canon so schön schreibt. Nach 2 Jahren damit der Absatz gleich hoch bleibt oder noch besser wird? Wenn der Drucker mit Originaltinte kaputt geht ist es normal und wenn der Drucker mit Fremdtinte gedruckt hat dann war es die Tinte. Habe bei meinem Canon i850 auch gerade so gedacht, aber die Drucker vorher sind auch kaputt und da waren es nur Originaltinten.

Ich selbst würde nie die billigste Tinte nehmen. Wie beim Epson werde ich erstmal Originaltinten benutzten, aber ich werde auch die Gehe Tinten in Betracht ziehen. werde ich erst später entscheiden. Hier hat sicherlich jeder seine eigenen Erfahrungen und wird auch danach handeln.

Kennt jeman einen Test über die Patronen der einigermaßen seriös ist? Tschüss Silvia
von
Hi,
jeder Tinten-Test, den ich sehe, hat einen entscheidenden Fehler.
Die Testzeiträume sind immer recht kurz.
Kein Test beschreibt das Verhalten der Tinten bei Mittel- bis Wenigdruckern.

Ich selber habe einen Epson CX6600, der gerade die ersten Jet-Tec-Patronen hinter sich hat. Was mir da aufgefallen ist war, das wenn der Drucker mal so 2-4 Wochen stand brauchte er ne kleine Druckkopfreinigung (also eine ergänzende).
Wenn er pro Woche 1-2 Seiten gedruckt hat (was hauptsächlich passierte) war nichts los. Alle Düsen liefen problemlos.

Ich denke mal, dir bleibt nichts anderes über wie allen anderen auch: lebe von den Erfahrungen der anderen Benutzer hier im Forum :)

Gruss
von
Hallo,

mit Jettec hatte ich in Canon Druckern schlechte Erfahrungen gemacht. Leider konnte ich das Verhalten zu Originaltinten nicht vergleichen, das schlechte Druckbild war da.

Bei Epson habe ich deutlich bessere Erfahrungen gemacht. Diese Drucker vertragen die Jettec Tinte scheinbar besser. Allerdings drucke ich auch jeden Tag etwas. Länger stehen lassen würde ich den Drucker damit auch nicht (RX520).

Das Gute bei Epson ist, dass der Druckkopf, wenn nicht total verklebt, immer wieder zu reinigen ist.

Gruß
Martin
Seite 1 von 2‹‹12››
1
Provisionslink: Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf eine Provision vom Anbieter. Für den Käufer entstehen dabei keine Mehrkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis kann mittlerweile höher sein. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
11:27
11:16
10:58
10:58
10:49
10:05
09:15
2.12.
1.12.
1.12.
Advertorials
Artikel
01.12. HP Laserjet und Pagewide: Kritische Schwachstellen bei vielen HP-​Bürodruckern
30.11. Canon Maxify GX7050 und GX6050: Bei einigen ausgelieferten Büro-​Megatankern kann Tinte austreten
25.11. Black Friday 2021: Bürotintentanker und weitere Drucker im Angebot
23.11. Paper Saver Ink: Selbstentfärbende Tinte soll Papier sparen
19.11. Epson Expression Photo XP-​8700: Der Letzte seiner Art
15.11. IDC Marktzahlen Q3/2021: Lieferschwierigkeiten beenden Drucker-​Aufholjagd
12.11. Firmware-​Update für Epson-​Workforce-​Drucker: Fehlerhafter Chip kann zu Druckerausfall führen
09.11. Pwn2Own Sicherheitslücken: HP-​Laser spielt Hard-​Rock
28.10. HP Envy Inspire 7920e-​ und 7220e-​Serie: Neue Fotodrucker mit "HP+"
27.10. HP Instant Ink: Verdopplung auf 10 Millionen Kunden in einem Jahr
22.10. Klage gegen Canon USA: Kein Scan ohne Tinte?
19.10. Ergebnis der Leserwahl 2021/22: Drucker von HP, Epson, Canon und Kyocera besonders beliebt
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 179,92 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 628,99 €1 Epson Ecotank ET-8500

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 210,51 €1 Brother MFC-J4340DW

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 249,88 €1 Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 435,00 €1 Canon Maxify GX6050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 508,99 €1 Epson Ecotank ET-4850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 357,97 €1 HP Smart Tank 7305

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 389,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 303,99 €1 Epson Ecotank ET-2850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 573,30 €1 Canon Maxify GX7050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen