1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. Epson Aculaser C1100N
  5. Hilfe - Emfpehlung Farblaser

Hilfe - Emfpehlung Farblaser

Interesse am Epson Aculaser C1100N: Drucker (Laser/LED) mit Farbe, 25,0 ipm, 5,0 ipm (Farbe), Ethernet (ohne Airprint), kompatibel mit S050187, S050188, S050189, S050190, S050191, S050192, S050193, S051104, 2004er Modell

Passend dazu Epson S050190 ab 82,36 €1

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo Leute

Ich bin auf der Suche nach einem Farblaser, welches einen guten
Ausdruck von Broschüren, Briefköpfen usw. in Farbe in professioneller Qualität, die einen guten Eindruck hinterlassen soll.

Nachfolgende Drucker könnten in die engere Wahl kommen, da ich keine Erfahrung mit Farblaserdrucker habe benötige ich Eure Hilfe und Tips für den Kaufentscheid.


Oki C3300 / 3400
Oki C5600
Epson Aculaser C1100n
Lexmark C522n
HP C3600

Es können auch andere Marken sein. Preis etwa 1000 €
Es ist wichtig, dass eine gute Druckqualität hat. Schwerpunkt auf Farbe -( Für s/w Druck habe ich bereits einen guten Laserdrucker)

Besten Dank für eure Tips
Profcan
von
Hallo Profcan,

in deiner Liste gibt es für mich aus der Erfahrung einen einzigen Favoriten und das ist der OKI C5600, denn er ist für deine Anforderungen sehr gut geeignet und ist außerdem mit Postscript ausgestattet. Er liegt aber, wie die Anderen auch, weit unter deiner Grenze von 1000 EUR. Wobei der Anschaffungspreis bei den Farblasern nun wirklich nicht ausschlaggebend dafür ist, was man im Endeffekt für jede einzelne gedruckte Seite ausgibt und das ist eine Berechnung, die sich auf jeden Fall lohnt. Hast du schon mal eine Aufstellung über die Verbrauchsmaterialkosten bei diesen Druckern gemacht? Es empfielt sich vor allem noch bevor man den Drucker kauft, sonst erlebt man, wie oft schon mal, eine böse Überraschung. Vielleicht wäre es außerdem nicht verkehrt, schon jetzt herauszufinen, ob es für den Drucker deiner Wahl bereits alternative Verbrauchsmaterialien gibt, welche Druckqualität sie liefern und wie hoch die Kosten dafür sind. Aus diesem Gesichtspunkt heraus würde OKI wieder ganz oben auf der Liste stehen. In diesem konkreten Fall aber nicht der C5600, sondern viel eher der C5250, da für die neueste OKI-Modelle noch keine Refills angeboten werden und es bestimmt noch eine Weile dauern wird, bis es soweit ist.

Wünsche noch viel Spaß beim Entscheiden!

Liebe Grüße

Euere Drucker-Maus
Beitrag wurde am 15.08.06, 16:40 Uhr vom Autor geändert.
von
Ich würde im Moment gar keine Empfehlung abgeben, zu ungenau sind mir Deine Angaben. Brauchst Du das Ding eher für Privat oder fürs Büro? Druckst Du 150 seiten im Monat oder 3000? Welche Betriebssysteme sind im Einsatz? Soll das Ding nur mit einem PC oder mit mehreren drucken können?

Solange die Fragen nicht von Dir abgeklärt sind, halte ich eine Empfehlung nicht für sinnvoll. Ich will Dir erklären wieso.
Angenommen, Du hast nur einen einzigen PC mit WinXp und druckst im Schnitt vielleicht 250Seiten im Monat, dann musst Du beispielsweise nicht unbedingt auf Sachen wie Postscriptfähigkeit achten. Hast Du aber ein Büro mit mehreren PCs die unterschiedliche Betreibsysteme haben wie WinXP, Linux oder MacOS dann ist dieses Feature schon wichtig, genau wie die Netzwerkfähigkeit.
von
Hi Leute
Danke für Eure Anregungen.
Ich arbeite mit WinXP -(es sind noch 4 Pc-Notebooks) ebenfalls alle mit WinXP, also einheitliches OS.
Der Drucker sollte deshalb netzwerkfähig sein.
Monatliches Druckvolumen (Farbe) etwa 600 Seiten. Für s/w-Druck habe ich bereits einen Laser.
Es ist für mich wichtig, dass die farbigen Drucke in sehr guter Qualität sein sollten.
Wie auch der Druck-Maus erwähnte, sind die Verbrauchsmaterialkosten auch wichtig. Hier sind HP und Lexmark glaub ich eher teuer.
Wie bereits erwähnt, bin ich Neuling in Farblaser und bin um gute Tips dankbar. Einen eigentliche Bevorzugung der Farblaser habe ich nicht. Die aufgeführten Druckermarken sind aus den Testempfehlung vom Druckerchannel bzw. Testberichte entstanden. Deshalb können auch weitere Laser-Marken aufgeführt werden.

Eigentlich möchte ich einen Farbdrucker, welches qulitativ sehr gute Farbdrucke (was von einem Laser erwartet werden kann) macht und auch günstige Verbrauchtsmaterial bietet. Das wäre mein Fovarit. Die Marke ist mir dabei wirklich unwichtig.

Cu profcan
von
Hallo profcan,

ich habe einmal zusammengestellt www.druckerchannel.de/...
, welche Farblaser mir beim Testen gut gefallen haben und Ihren Ansprüchen vielleicht genügen. In Kürze erscheint der Test des Oki C3300n (für Sie nicht geeignet), darin ist ein Vergleich (u.a. Oki c5600n, 5900n) der Kosten über die Zeit und das Druckaufkommen enthalten.

Viel Spaß beim Lesen!




Mit freundlichen Grüßen

UCJunker

www.druckerchannel.de/...
von
Das der C3300n nicht geeignet ist, liegt aber ganz sicher an den noch zu hohen Verbrauchskosten. Ich hoffe, das die orig. Kartuschenpreise sich noch etwas senken werden. Farbe liegt derweil auf 35,- und black bei 25,- bei 1000 Seiten.


Gruß
von
Vielen Dank für Eure Tips
Ich schwanke zwischen Oki 5600n und Kyocera FS-C5020n
Die Verbrauchsmaterial ist Kyocera mit 0.1365 € klar an der Spitze - und fast 360€ teurer gegenüber Oki.
Oki C5600n punktet bei Grafik und Foto gegenüber Kyocera.

Für mich ist wiederum der Ausdruck sehr wichtig, da diese professionell wirken und guten Eindruck hinterlassen sollen.

Ich nehme an: dass der Oki C5600n besser ist bei Graphik und Foto gegenüber Kyocera.
Würde mich freuen, wenn meine Annahme in Punkto Graphik und Foto bestätigt wird (@ xxlarge und
Gruss
Profcan
1
Provisionslink: Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf eine Provision vom Anbieter. Für den Käufer entstehen dabei keine Mehrkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis kann mittlerweile höher sein. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
15:05
14:38
14:26
13:27
12:51
22:34
17:18
19.10.
19.10.
Toshiba TEC B-EV4 CanK.
19.10.
Advertorials
Artikel
19.10. Ergebnis der Leserwahl 2021/22: Drucker von HP, Epson, Canon und Kyocera besonders beliebt
18.10. Windows 11: Probleme mit Brother-​Druckern bei Anschluss über USB
13.10. Epson Workforce WF-​2880DWF und Expression Home XP-​5150-​Serie: Duplexdruck, Kassette und teure Tinte
06.10. Epson Workforce WF-​2840DWF, 2820DWF & Expression Home XP-​4150, XP-​3150, XP-​2150: Gute Ausstattung aber teuer beim Patronenkauf
29.09. HP Smart Tank 7000er-​Serie: Aufstieg in die Tintentank-​Mittelklasse
28.09. Xerox B310: Erweiterbarer S/W-​Laser mit niedrigem Straßenpreis
23.09. Epson Ecotank ET-​4850-​Serie, ET-​3850 und ET-​2850-​Serie: Mittelklasse-​Tintentanker mit Duplexdruck
21.09. Epson Ecotank ET-​4800, ET-​2820-​Serie, ET-​2810-​Serie und ET-​1810: Einfache Tintentanker mit Dyetinten
20.09. Huawei Pixlab X1 (China): Neuer Spieler im Druckermarkt?
06.09. Brother DCP-​J1140DW, DCP-​J1050DW & MFC-​J1010DW: Klein und flink, aber teuer im Unterhalt
31.08. Xerox B235, B225 und B230: S/W-​Laser für das Home-​Office mit recht hohen Folgekosten
26.08. Pixma Print Plan: Canon startet Tintenabo in den USA
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 214,99 €1 Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 389,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 172,26 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 255,37 €1 Epson Ecotank ET-2821

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 441,70 €1 Canon Maxify GX6050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 585,45 €1 Canon Maxify GX7050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 219,00 €1 Epson Ecotank ET-2721

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 199,89 €1 Brother MFC-J4340DW

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 378,14 €1 Epson Ecotank ET-5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 451,56 €1 Epson Ecotank ET-4850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen