Kyocera Laserdrucker ECOSYS P2235dw
  1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Canon Pixma iP4000
  6. CD Druck >> "falsche" Farben

CD Druck >> "falsche" Farben

Bezüglich des Canon Pixma iP4000 - Drucker (Tinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo all, :-)
Hab heute mit meinem IP4000 einen Rohling (Intenso) bedruckt (Standarteinstellungen!!).
Das Hauptmotiv hatte den vollen Rot-Farbwert (RGB: 255,0,0)
Bei dem Ausdruck auf Intenso-Rohlingen (weiße Beschichtung) sieht
dieses Rot allerdings eher Hellorange aus!!??


Hat jemand ähnliche Erfahrungen mit den Intenso CD-R-Rohlingen gemacht?
Oder beser noch einen Tip für event. Einstellungen??

Herzlichen Dank schon einmal!!! :-)

Bernd
von
Ich denke du verwendest Orginaltinte, oder?

Intensorohlinge sind leider nicht wirklich gut. Besorg dir mal nen Verbatim Rohling und mach den selben Test nochmal.
von
Wow, seid ihr schnell!!!
OK, werde das mal ausprobieren.

Gibt es Erfahrungen (Bedruckbarkeit) mit den Rohlingen von TAIYO YUDEN??? Die würde ich eigentlich gern mal benutzen!

Bernd
von
TY sind eigentlich sehr gut. Zwar nicht ganz billig, aber die Qualität stimmt. Bevor du aber gleich ne 50er Spindel bestellst, probier das ganze doch bitte mal mit einem Rohling, z.B. von Verbatim. Wenns damit klappt, kannst du den Drucker als Fehlerquelle ausschließen.
von
Ich habe diesen Effekt im Moment bei meinem Epson R800 und keine Erklärung dafür.... Ich habe die Verbatim Rohlinge.
von
schlechte Charge? Wenigstens bei den Verbs hatte ich bis jetzt immer gleichbleibende Qualität. Bei Intenso und Co hab ich auch immer unterschiedliche Oberflächen gehabt, selbst innerhalb einer Spindel. Die kaufen halt auch das was billig ist. Ich war aber bis jetzt zumindest der meinung, dass Verb das nicht so handhabt.
von
» seggel schrubte u.a.:
»Ich denke du verwendest Orginaltinte, oder?

Nein! :-) Nach dem Studium des Tintentestes in Druckerchannel.de habe ich die Tinten von Inktec getestet und bin dabei geblieben, da ich bei etlichen Einsätzen zumindest gleiche Ergebnisse hatte, wie mit der Originaltinte.

Bernd
von
Ja aber wenigstens kein Billig Nonamemist bei dem schon klar ist das die Tinte schuld ist. Gegen InkTec hab ich ja gar nix ;)

Hast das Problem mit nem anderen Rohling eigentlich in den Griff gekriegt?
von
» seggel schrubte u.a.:
» Hast das Problem mit nem anderen Rohling eigentlich in den Griff gekriegt?

Nein, leider noch nicht.
Ich hab jetzt grad mal meinen Scanner rangeschleppt (baue grad meinen neuen PC auf, da ist alles im Raum verteilt).
Dann mache ich mal Ausdrucke und scanne die zum Vergleichen ein und hänge dann mal ein Beispielbild an. Damit kann man wohl mehr anfangen, als mit meinen Worten.

Bernd
von
Standardeinstellungen sind ja: 'bedruckbarer Datenträger (empfohlen)' oder? Das ist soweit schon der richtige, alternativ kannste ja Testweise mal 'bedruckbarer Datenträger (weitere)' ausprobieren (sollte aber nicht daran liegen).

Bei Farbeinstellung kannst ja auch mal auf manuell gehen und dann ICM aktivieren.

Gute Rohlinge sind Verbatim, Taiyo Yuden und Ricoh. Du kannst normalerweise schon ruhig TY kaufen, weil das gute Rohlinge sind.

Von den anderen Rohlingen halte ich auch nicht so viel.

Welche Treiberversion verwendest Du? Die aktuellste?
von
Benq kann ich auch nur empfehlen, kosten aber meist nahezu dasselbe wie Verbatim. Nur von Gigatain würde ich die Finger lassen, die Tinte trocknet auf den Biestern einfach nicht (nur bei den DVD Rohlingen von Gigatain, die CD´s funzen bestens)
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
00:06
22:25
20:59
20:57
18:53
Advertorial
Online Shops
Artikel
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
26.04. Epson Workforce Pro ET-​8700 Ecotank (derzeit nur USA): Ecotank-​Version mit Farbpigmentinten auf Basis des WF-​C5710 in den Staaten erhältlich
16.04. Canon Tintendrucker Cashback April-​Juli 2018: Canon Pixma-​ und Maxify-​Tintendrucker mit Bargeld-​Rückerstattung
09.04. HP Envy Zero-​Gravity: HP löst Epson im All ab
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 229,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 155,43 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 248,50 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 124,98 €1 Epson Workforce Pro WF-3725DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 399,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 917,99 €1 Xerox Versalink C600DN

Drucker (Laser/LED)

ab 96,89 €1 Epson Workforce Pro WF-3720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 144,88 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 59,89 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 96,10 €1 HP Officejet Pro 6970

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen