1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Canon i950
  6. Rotstich

Rotstich

Bezüglich des Canon i950 - Fotodrucker (Tinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Leider hat mein canon i950 auf einmal einen rotstich bei seinen ausdrucken ! jedoch nicht wenn man die normalpapier-einstellung wählt !
achja, die photocyan wird garnicht mehr genutzt!

gibt es dafür eine lösung ?

TZ
von
Düsentest fehlerhaft also?

Fremdtinte?

Wenn ja, Originaltinte kaufen und damit versuchen den Druckkopf zu reinigen.

Wenn man den DK auch rausnehmen kann wie bei der jetzigen und letzten Generation, kannste vorher auch den DK mal in dest. Wasser baden (ohne Patronen und Kontakte nicht mitbaden). Anschließend mit Originalpatronen eine Intensivreinigung.

Schau Dir auch gerne Franks Leserartikel dazu an.

Canon- und HP-Druckköpfe reinigen
von
Danke für die Antwort,

aber der Düsentest ist i.O., alles so wie es sein sollte. Nix verstopft !

Trotzdem dieser Rotstich, die Ausdrucke sind so nicht zu gebrauchen.

Habe den Link verfolgt und da heißt es Pelikantinte sei nicht so gut !

Ich verwende dieselbige, hatte bis jetzt jedoch keine Probleme. Werde aber wieder zu den Originalen greifen. Falls dann das Problem noch vorhanden sein sollte gibt es einen neuen Drucker dann aber DIN A3 Drucker von Epson. Punkt und Basta.

Canondrucker sofern sie funktionieren sind nicht schlecht, schnell und leise. Jedoch Einschränkungen mit dem Druckpapier sowie mit der Farbtreue, ist nicht so dolle.

TZ
von
Versuch es nochmal mit Originalpatrone. Treiber auf Standard zurückstellen.

Der Epson der R1800 wäre dann sicherlich Deine Wahl. ;)
von
Hallo,
dieses Problem hatte ich häufiger, leider.
Auch mit original Canon Tintenpatronen!

Mit Pelikan Tinten habe ich miserable Erfahrungen gemacht!
Die vordere Lasche rastet schlecht ein und bricht ganz leicht ab, wenn man versucht sie etwas nach vorne zu ziehen.

Sehr günstig und brauchbar sind die Tinten und das Papier von
www.mvcd-tinte.de
Gibts hier in Berlin auf der Computerbörse für 1-2 Euro je Patrone!
Sehen den Canon Patronen fast zum Verwechseln ähnlich!
Da macht das Drucken richtig Spass!
Farblich sind allerdings die Canon Tinten optimal.

Zum genauen Testen würde ich mir eine Seite entwerfen, wo speziell die ganz hellen Cyan (Photo-Cyan) Farbtöne vorkommen.
Am besten verschiedene Abstufungen oder Verläufe von Dunkel-Cyan nach Weiß. So kann man genau sehen, ob Photo-Cyan sauber gedruckt wird. Auch bei Grün-Verläufen ist es sofort zu sehen.
Außerdem kann man diese Seite dann auch gut zum Reinigen speziell der Photo-Cyan Zuläufe verwenden.

Die Photo-Tinten werden sehr intensiv genutzt, deshalb schlagen sich Fehler sofort graviernd in der Bildqualität nieder. Wenn Photo-Cyan fehlt, wird das ganze Bild rosa und streifig.

Bei meinem i950 war offenbar der Tintenzulauf von Photo-Cyan im Druckkopf verengt. (Werksfehler?)
Er ist gerade zur Garantie-Reparatur.
Andere Möglichkeit: Eventuell verwendet Canon sehr dünnflüssige Photo-Tinten, speziell Photo-Cyan?


Folgenden Tip zum Reinigen:
Druckkopf ausbauen. Tintenpatronen möglichst verschließen, damit sie nicht eintrocknen.

Den Druckkopf zuerst in warmem destilliertem!!! Wasser einweichen. Kein normales Wasser, enthält Kalk!
Kann ruhig längere Zeit sein, z.B. über Nacht.
Die Tinten sind wasserlöslich.
Der Wasserstand sollte bis über die Einlaufstutzen gehen.

Später eine Einwegspritze nehmen. Größe ca. 20 Milliliter.
Nadel abnehmen.
Die Schutzkappe der Nadel mit einem Messer so weit kürzen, bis sie mit dem abgeschnittenen Ende auf die Tülle der Spritze passt.
Sollte möglichst stramm sitzen.

Das andere Ende passt nun genau auf die Tinten-Einlaufstutzen im Druckkopf. (Sofern es die richtige Spritze ist!)
Optimal, wenn man im Druckkopf die Gummidichtungen an den Stutzen herausnimmt.

Spritze mit warmem destilliertem Wasser füllen und dann vorsichtig
alle Tintenstutzen durchspülen.
Der Widerstand ist relativ groß, also nicht mit Gewalt.
So oft wiederholen, bis aus allen Düsen unten feine Wasserstrahlen herauskommen.
Ev. abwechselnd drücken und saugen!

Danach den Druckkopf gut trocknen lassen.

Nach dem Einsetzen in den Drucker gut durchspülen (Reinigen), damit wieder Tinte in alle Zuläufe fließt bevor man anfängt zu Drucken.
Der Druckkopf braucht die Tinte auch zur Kühlung.
Also nie längere Zeit ohne Tinte drucken.
Dadurch kann der Druckkopf überhitzen.
Folge -» Defekt.

Ansonsten ist der i950 ein fabelhafter Drucker.
Schnell, leise, Single Ink, leichter Ausbau und Austausch des Druckkopfes, große Auswahl an Fremdtinten.
Dadurch kann man die Druckkosten gewaltig senken.

Probleme mit dem Druckkopf kommen bei allen Druckern vor.
Bei Canon kann man ihn aber wenigstens einfach ausbauen und reinigen.
Bei Epson sind die Folgekosten recht hoch und der Druckkopf ließ sich nur sehr, sehr umständlich ausbauen, obwohl er angeblich nicht ausbaubar ist!
Ansonsten aber ein sehr guter Drucker.
Aber langsam, laut, undurchsichtige Patronen mit Chip etc.

Tschüs und bunte Finger!
Übrigens, alle Tips ohne Gewähr, bei mir hat es allerdings geholfen.
Christoph
von
Die Folgekosten bei Epson Fotodruckern sind mittlerweile genau auf dem gleichen Level wie bei Canon auch, nach den letzten Preissenkungen sogar leicht darunter...
von
Weiß den jemand die Druckkosten des R1800 auf A4?
von
Schau Dir den Test vom R800 an. Sollte auf gleichem Niveau sein, da DK etc identisch.
von
nur eine anmerkung am rande....

wer fotodrucker mit fremdtinten betreibt, sollte sich hinterher nicht über schlechte ausdrucke ärgern....

das gilt übrigens auch für epsonmodelle :D

cu

sir tec
von
Das gilt für alle Drucker (ausgenommen vielleicht Canon-Fotodrucker). ;)

Beim R800 verbieten sich vom Prinzip ja schon von alleine Fremdtinten. Ausser man hat zu viel Geld.
von
Jaja so sind die Leutz, erst fetten Porsche kaufen und dann aus Kostengründen mit verdünntem Sprit schlecht fahren.
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
17:30
15:39
13:42
01:45
20:10
Advertorial
Online Shops
Artikel
16.04. Canon Tintendrucker Cashback April-​Juli 2018: Canon Pixma-​ und Maxify-​Tintendrucker mit Bargeld-​Rückerstattung
09.04. HP Envy Zero-​Gravity: HP löst Epson im All ab
04.04. HP Laserjet Pro M15-​Serie und M28-​Serie: Kleinste S/W-​Laser von HP
03.04. Canon i-​Sensys LBP210-​, MF420-​ und MF520-​Serien: Neue Canon-​S/W-​Laser ab April
03.04. FESPA Global Print Expo 2018: Druckerhersteller bei der FESPA Expo 2018
15.03. HP Smart Tank Wireless 455: Tintenflaschen-​Drucker von HP erreichen Deutschland
01.03. Epson Expression Home XP-​5100 und Workforce WF-​2860DWF: Einstiegsdrucker mit horrenden Folgekosten
15.02. Brother QL-​1110 und QL-​1110 NWB: Etikettendrucker für den Versandhandel
01.02. HP Deskjet 2630 und Envy 5030: HP-​Tintendrucker mit höchsten Folgekosten
19.01. Epson Workforce Pro WF-​C5210DW, WF-​C5290DW, WF-​C5710DWF & WF-​C5790DWF: Nachfolger für Epsons WF-​5620 bekommt Beuteltinte
11.01. Canon Pixma G1510, G2510, G3510 und G4510: Finetuning bei Canons Tintentank-​Druckern
09.01. Geplante Obsoleszenz bei Epson?: Staatsanwaltschaft prüft Klage gegen Epson wegen verbleibender Tinte in Patronen
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 157,85 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 229,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 122,56 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 265,35 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 435,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 203,89 €1 Canon Maxify MB5450

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 348,00 €1 HP Pagewide Pro 477dw

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 440,40 €1 Epson Workforce Pro WF-6590DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 141,50 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 356,80 €1 Kyocera Ecosys M5526cdn

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Merkliste

×
Drucker vergleichen