1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. HP Color Laserjet Pro MFP 4302fdw
  5. HP Color Laserjet Pro MFP 4302fdw oder MFP M479fdw

HP Color Laserjet Pro MFP 4302fdw oder MFP M479fdw

HP Color Laserjet Pro MFP 4302fdw

Interesse am HP Color Laserjet Pro MFP 4302fdw: Multifunktionsdrucker (Laser/LED) mit Kopie, Scan, Fax, Farbe, 33,0 ipm, 26,0 ppm (ADF-Scan), 37,0 ipm (ADF-Duplex-Scan), PCL/PS/PDF, Ethernet, Wlan, Duplexdruck, Dual-Duplex-ADF (50 Blatt), 2 Zuführungen (300 Blatt), Touch-Display (11,0 cm), kompatibel mit 220A, 220X, 2023er Modell

Passend dazu HP 220X Schwarz (für 7.500 Seiten) ab 157,77 €1

von
Hallo,
wir suchen für das Homeoffice meiner Frau einen Farblaser Multifunktionsdrucker mit automatischem beidseitigen Scannen. Wir schwanken aktuell zwischen dem neuen Modell HP Color Laserjet Pro MFP 4302fdw und dem Vorgängermodell MFP M479fdw. Hat jemand Erfahrungen mit beiden Modellen? Der eine ist ja von 2019 also schon 4 Jahre alt und auch bereits abgekündigt, der andere ist so neu, dass ich evtl. mit noch nicht ausgereifter Software und der ein oder anderen Kinderkrankheit rechnen würde.

Die Entscheidung für HP kommt aufgrund der Firmen IT. Es hieß HP Drucker würden alle unterstützt werden. Nun haben wir aber herausgefunden dass nur der HP Universal Printer Driver installiert ist, der das neue Modell scheinbar noch gar nicht unterstützt. Ein persönlicher support für Drucker im Homeoffice wird von der IT nicht angeboten, also ist nicht sicher, dass wir den passenden Treiber installieren lassen können. Weiß jemand ob Windows 10 den Drucker auch nativ unterstützen würde? Wir werden ihn über LAN betreiben.

Danke für euere Antworten und viele Grüße
Bernhard
von
HP Color Laserjet Pro MFP 4302fdw:
"Dieser Drucker ist nur für Patronen bzw. Kartuschen vorgesehen, die mit Original HP Chips und Schaltkreisen ausgestattet sind - Produkte mit Chips oder Schaltkreisen von Fremdherstellern werden blockiert - Regelmäßige Firmware-Updates erhalten die Wirksamkeit dieser Maßnahmen aufrecht."

Du solltest differenzierter darstellen, wie es sich mit "dem Homeoffice deiner Ehefrau - und - der Firmen-IT" tatsächlich verhält.
Wie "administrativ kastriert" sind die Installationsmöglichkeiten auf dem im Homeoffice verwendeten Rechner (der vom Arbeitgeber gestellt wurde)?

Wenn sich im Homeoffice nicht die zum Drucker gehörende Software (beiligend und/oder downloadbar) mitsamt zugehörigen Treibern für dessen volle Funktionalität installieren läßt, wird es mit jedem Drucker von jedem Hersteller schwierig bis unmöglich.
von
Hallo Bernhard,

also ich hätte hier weder dem dem Alter des Vorgängers als mit der "Frische" des Nachfolgers ein Problem. Es handelt sich da auch nur mehr oder weniger um ein neues Gehäuse.

Der Universaltreiber basiert auf PCL 6 und ich wüsste nicht, warum der mit dem neuen Drucker nicht funktionieren sollte. Eventuell ist da eine Liste noch nicth auf dem neuesten Stand.

Der Hinweis vom gilt so für fast alle HP-Drucker. Fremdpatronen sind bei HP generell "schwierig" - man solllte im Kopf haben, was so ein Satz Toner kostet. Für einen XL-Satz sind das halt um die 750 Euro.

Für den HP Color Laserjet Pro MFP 4302fdw sollte es wohl bald ein Tonerabo geben - das könnte interessant sein. Nachbauten werden auch beim HP Color Laserjet Pro MFP M479fdw wirksam unterbunden.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Vielen Dank für die Antworten.
Die Homeoffice Situation ist bei uns etwas kompliziert. Meine Frau ist wegen der Kinderbetreuung darauf angewiesen relativ viel Homeoffice zu machen während bei ihr in der Abteilung noch sehr viel auf Papierakte ist. Der Deal ist, dass wir uns selber einen Drucker anschaffen. Von der IT kam zunächst die Aussage, dass alle Drucker von HP, Canon und Epson unterstützt werden würden und wir uns einfach ein Modell aussuchen sollen. Auf die Modelle von HP sind wir gekommen, weil sie sich den Duplex ADF wünscht. Nach der Rückfrage bei der IT, ob der HP Color Laserjet Pro MFP 4302fdw nun in Ordnung wäre, kam dann heraus dass sie nur den Universaltreiber haben und dass dieses Modell da nicht aufgelistet ist. Soweit ich es sehe ist der Universaltreiber aber ohnehin nur zum Drucken geeignet und die Scanfunktion wird davon nicht erfasst. Sie wird auf ihrem Notebook sicher keine Admin Rechte haben und kann daher vermutlich nicht selber die entsprechende HP Software installieren. Von der IT Policy her heißt es eigentlich, dass kein individueller Support für eigene Hardware geleistet wird. Ob eine Ausnahme für unsere spezielle Situation möglich ist, sind wir noch am herausfinden.

Ich hätte jetzt eigentlich gedacht, dass wir auf unserem privaten Rechner ja alles installieren können was für die Konfiguration des Druckers und aufwendigere Scans nötig ist und dass für normale Scans und Drucke vom Arbeitsrechner die Funktionen, die Windows über Mopria zur Verfügung stellt reichen sollten.

Aus euren Aussagen entnehme ich aber auch so ein bisschen, dass ihr eher von den HP Druckern abraten würdet. Hättet ihr noch eine ganz andere Empfehlung für ein Gerät mit Duplex ADF? Ich habe auch lange mit den Tintentankdruckern von Canon geliebäugelt, aber man ließt dann doch häufig in den Rezensionen, dass es nach kurzer Zeit Probleme gibt.
von
Der HP M479fdw geht ziemlich häufig kaputt, selbst im Garantiezeitraum.
Ich würde dieses Modell deswegen meiden.
Der kann auch nicht Duplexscannen und selbst simplex scannt er häufig schief ein.
Das ganze Gerät ist imho ein Billgheimer.
von
@Gast_63870
Arbeits- und steuerrechtlich ist die von dir geschilderte Ausgestaltung äußerst fragwürdig.
Nichtsdestotrotz sind "Arbeitsrecht" und "Steuerrecht" keine Drucker, mithin in diesem Forum irrelevant.

Welche Drucker werden in der Firma deiner Frau verwendet und funktionieren dort einwandfrei?
Orientiert euch daran, ggfls. als Erwerb eines guten Gebrauchtgeräts.

Dokumentenscanner gibt es als Stand-Alone-Geräte.
Duplex-ADF ist deren leichteste Übung.

Natürlich muß auch bei diesen Geräten die zugehörige Software und die entsprechenden Treiber installiert werden können.

Damit konzentriert sich die Aktion auf den vorhandenen, privaten Rechner.
Scans und zu druckende Dokumente ggfls. im Netzwerk entsprechend kopieren.

Datenschutzrechtlich, vgl. oben, die ersten beiden Sätze.
Bilder einfügen .jpg.png.pdf (Seite 1)
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Dieses Thema ist bereits seit mehr als 30 Tage nicht mehr aktiv. Bitte Antworten Sie nur dann, wenn Sie Wesentliches zum Sachverhalt beitragen können.

DC-Benutzer

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren, externe Links einfügen und Nachrichten an andere Benutzer senden.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

1

Offenlegung - Provisionslinks

Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf oder direkt beim Klick eine Provision vom Anbieter.

Alle Preise enthalten die derzeit gültige MwSt. und verstehen sich zzgl. Versandkosten. Der Preis sowie die Verfügbarkeit können sich mittlerweile geändert haben. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Gerät. Alle Angaben ohne Gewähr.

Forum Aktuell
17:37
16:30
14:52
14:00
13:52
12.7.
Artikel
16.07. Amazon Prime Day 2024: Drucker und Dokumentenscanner zu Schnäppchenpreisen
05.07. Brother SP1: Günstiger Sublimationsdrucker für DIY-​Projekte in Sichtweite
02.07. Xerox Laserdrucker-​Cashback 2024/07: Bis zu 150 Euro zurück beim Druckerkauf -​ Verdopplung mit Toner
28.06. HP Laserjet-​Drucker: Bei HP+ und Instant Ink für Laser wurde die Reißleine gezogen
27.06. Xerox Versalink B415 und Xerox B410: Monolaser für bis zu vier Kassetten und mit autarkem OCR
21.06. KMP Hybrid-​Chip: Aufbereitete HP-​Tintenpatronen mit eigenem Chip sollen Firmware-​Updates trotzen
19.06. Xerox Versalink C415 und Xerox C410: Farblaser der 40-​ipm-​Klasse mit neuem Druckwerk
09.06. Tintenabo "Instant Ink": HP informiert deutsche Kunden über Angebotsabschaltung
07.06. HP Color Laserjet Pro 3202-​ und Pro MFP 3302-​Serie: Kompakte Farblaser im neuen Kleid und mit modernem Bedienkonzept
05.06. IDC Marktzahlen Q1/2024: Druckermarkt weltweit schwach, Canon und besonders Brother steigern Marktanteile
04.06. Brother L2000er-​Serie: Firmware-​Aktualisierung korrigiert falsche Resttoneranzeige
03.06. Epson ReadyPrint Flex: Anhaltende Probleme mit Epsons Tintenabo
Themen des Tages
Beliebte Drucker
Neu ab 463,16 €1 Brother MFC-L2980DW

S/W-Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu ab 403,79 €1 Brother MFC-L2960DW

S/W-Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu ab 208,00 €1 Brother HL-L2865DW

S/W-Drucker (Laser/LED)

ab 349,00 €1 Epson Ecotank ET-4850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 156,56 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 228,96 €1 Epson Ecotank ET-2850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 198,89 €1 Epson Ecotank ET-2870

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 404,00 €1 HP Color Laserjet Pro MFP 3302fdwg

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 328,00 €1 Epson Ecotank ET-3850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 269,00 €1 Canon Maxify GX3050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen