1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Canon Pixma iP4000
  6. Druckerwechsel

Druckerwechsel

Bezüglich des Canon Pixma iP4000 - Drucker (Tinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo zusammen,
ich hab schon ne Menge Leute im Epson Forum genervt, muss hier direkt mal weiter fragen ;-)

Hab vor vom Epson C84 auf den IP4000 zu wechseln.
Was mich interessiert ist:

- Wie lange kommt ihr mit dem Satz Patronen aus? Vor allem schwarz. Die kleine Epson (16ml) schafft bei mir immer so um die 700 Seiten im Normalmodus. Wenn nach 250Seiten Ende ist, das wär mager...

- Was haltet Ihr von Fremdtinte und wie sind die Ergebnisse?
Ohne jetzt Marken oder Shops zu hören, die Jettec sollen ja gut sein... Ich hab beim Epson immer wieder je nach Marke unterschiedliche Probleme gehabt, vor allem bei Fotos

- Originaltinte: ich kenn jemanden, der kauft die Original Canon Patronen für 6-7 €... wo ist der Shop *g*
Wo kann man die so preiswert bekommen, jemand eine Ahnung? Für die 2,50 Unterschied lohnt es sich nun wirklich nicht Jettec zu kaufen.
Ein Satz für meinen Epson kostet richtig Geld, 42ml black = 38€.... Farbe je 13€.....

Also lasst mal Eure Erfahrungen sprechen, ich bin bereit zu Wechseln :-)
Seite 2 von 3‹‹123››
von
Canon ist wohl etwas günstiger, vor allem im Farbbereich. Das belegen ja auch die Testwerte hier auf DC.

Schau mal hier im Test des c84 nach, wie weit Du mit der 3eBk und der HC von Epson kommst. ;-)
von
also joa aus meiner schwarz bekomm ich gut 80-100 seiten...farbdeckung liegt allerdings auch zwischen 50 und 90%
angaben von herstellern sind meistens auf 5% farbdeckung ausgelegt

Also ich Refill ausschließlich mit Pigmenttinte (sowohl mein schwarz als auch farben) ich find die farben sind nicht merkbar besser/schlechter als wenn ich dye benutzen würd...

also auf jeden fall läuft das bestens drücker macht null probleme
von
Pigmentierte Tinte würde ich zwar trotzdem niemandem empfehlen in einen Druckkopf zu füllen, der auf Dyetinten ausgelegt ist, aber Du scheinst zumindest keine Fotos zu drucken, bzw. Glossyfotos.
von
@KingNonn

Farbige Pigmenttinte auf dem Pixma?
Na ob das auf Dauer gut geht.
Weiss jemand, ob der Druckkopf für die Farbe dafür ausgelegt ist bzw. die Düsen das auf Dauer überhaupt verkraften?
Ich wäre da skeptisch, davon abgesehen nimmt Pigmenttinte bei Hochglanzpapier den Glanz an dieser Stelle und zieht nicht so gut ins Papier ein.
von
Pigmentierte Tinte zieht afaik überhaupt nicht ins Papier ein sondern bleibt oben druff. Das ist ja gerade der Vorteil beim Textdruck.

Epson löst das Problem des Glanzkillereffekts der Pigmenttinte mit dem GlossOptimizer.

Wie gesagt, ich glaube auch nicht, das der Druckkopf das lange mitmacht, da ich nicht davon ausgehen, das die Druckköpfe für beide Arten ausgelegt sind (wer weiß). Langzeiterfahrungen hat wohl noch keiner, zumindest ist mir niemand hier im Forum bekannt (mal von KingNonn der wohl schon länger pigmentierte Tinte im Pixma einstzt).
von
najo...der laden von dem ich die tinte bezieh (in dem ich neben der schule auch arbeite) die nutzen den zum flyer druck usw...die nutzen logischerweise nur ihre eigene Tinte...und was die drucker da durchmachen da bekommt man schon fast mitleid^^ da werden mehrere patronen pro tag leer gedruckt...

öhm naja nur mal ab und zu auf normalpapier...
ich hab auch noch dye tinte hier irgendwo ma gucken wie die drucke damit aussehen würden...
von
Da würd' ich spontan mal sagen, die sollten sich Farblaser anschaffen. :)
von
naja wenn se den durch haben könn se den ja wieder einschicken...2 jahre sind ja auf dem drucker drauf egal wie viel seiten durchgegangen sind

und tinte is logischerweise das allerbilligste wo sie rankommen...von daher ergibts schon nen sinn...
von
ein ganz klares nein....

1.) bezieht sich die garantie auf originalverbrauchsmittel (sprich tinte)

2.) sind homedrucker für den hausgebrauch ausgelegt, also ~ bis max 300 seiten im monat.

da die drucker alle nen seitenzähler haben, wirste da mit nem gerät, das im dauereinsatz war und auch noch mit preiswerter fremdtinte betrieben wurde, nur ein mitleidiges lächeln vom support bekommen und keinen umtausch...wäre ja sonst auch zu einfach..

cu

sir tec
von
öhm du berichtest von der theorie, ich von der praxis...
und nur weil die tinte nich allzu teuer für die ist heißt es nicht das sie mindwertig is ich mein wär schlimm wenn nen großhändler dessen budget das is da nich kostengünstig ran kommt


dann komm ich ja aba zum teil schon über die grenze...kann ih mir nich vorstellen, abgesehen davon dürfen die einem doch nicht verbieten zu drucken
Beitrag wurde am 11.04.05, 09:56 vom Autor geändert.
Seite 2 von 3‹‹123››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
14:35
14:04
13:56
12:49
12:40
10:26
Bildeinheit wechseln Gast_49632
Advertorial
Online Shops
Artikel
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
26.04. Epson Workforce Pro ET-​8700 Ecotank (derzeit nur USA): Ecotank-​Version mit Farbpigmentinten auf Basis des WF-​C5710 in den Staaten erhältlich
16.04. Canon Tintendrucker Cashback April-​Juli 2018: Canon Pixma-​ und Maxify-​Tintendrucker mit Bargeld-​Rückerstattung
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 158,88 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 133,69 €1 Canon Pixma TS8150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 59,89 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 114,95 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 249,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 239,99 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 193,42 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

  Canon Pixma G4500

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 220,09 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 399,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen