1. DC
  2. Forum
  3. Laserdrucker
  4. Farblaser
  5. Brother MFC-9332CDW
  6. Kein Druckbild bei mehreren Seiten

Kein Druckbild bei mehreren Seiten

Frage zum Brother MFC-9332CDW: Multifunktionsdrucker (Laser/LED) mit Kopie, Scan, Fax, Farbe, 22,0 ipm, 2.400 dpi, PCL/PS, Ethernet, Wlan, Duplexdruck, Simplex-ADF (35 Blatt), Touch-Display (9,4 cm), kompatibel mit BU-220CL, DR-241CL, TN-242BK, TN-242C, TN-242M, TN-242Y, TN-246C, TN-246M, TN-246Y, WT-220CL, 2014er Modell

Passend dazu Brother TN-242BK (für 2.500 Seiten) ab 51,84 €1

von
Hallo zusammen,

Ich habe ein Problem mit meinem Drucker.
Wenn ich in Farbe drucken will wird die erste Seite
gut und die folgenden Seiten schwächer bzw. gar nicht mehr gedruckt (erst schwach und dann nur noch leichte Farben).
Folgendes ist bereits gemacht worden:
-Fixiereinheit gewechselt
-Tonerrestbehälter gereinigt
-Drucker komplett gereinigt auch das Transferband
-kalte Lötstellen an der Hauptplatine nachgelötet
-Bildtrommel mit neuen Ersatz Bildtrommeln getauscht zum testen(kein Original)
-Die Toner sind alle neu und Original von Brother
-Treiber und Firmware sind aktuell

Hat jemand eine Idee was da der Fehler sein kann?

Wäre dankbar für Rat
von
Hallo, kannst du mal ein paar Bilder zeigen?

Z.B. diese Testseite support.brother.com/... .pdf dreimal ausdrucken (Druckertreiber-Einstellungen: A4, Hochformat, Farbe, Dokumentenart: "Dokument (Standard)". Also nicht z.B. Dokumentenart: "Foto/Bild" etc, da dort evtl. kein schwarzer Toner verwendet, sondern aus CMY zusammengemixt wird).
Die drei Ausdrucke dann einscannen und hier hochladen.

Dann können wir dort z.B. mal gucken, ob in der Tat jeder Folgedruck blasser wird als der vorherige, ob nur bestimmte Farben oder alle vier betroffen sind, ob nur bestimmte Bereiche der Seite betroffen sind usw.
Beitrag wurde am 25.10.21, 19:35 Uhr vom Autor geändert.
von
Auch auf der ersten Seite ist die Qualität nicht gut,
wenn ich ein Dokument mit einer Schrift drucke ist die erste Seite optimal aber die folgenden Seiten werden dann wie in den gescannten Seiten Beispielen gedruckt

edit: wenn ich den Druck einzeln mehrmals hintereinander anstoße ist das Druckbild wie auf Seite 1 immer gleich
Beitrag wurde am 26.10.21, 14:19 Uhr vom Autor geändert.
von
Hm, das ist ja ungewöhnlich. Auf den Bildern sieht es für mich erst einmal so aus, als würden Schwarz, Magenta und Cyan anfangs recht gut gedruckt, aber dann mit der Zeit immer blasser. Yellow scheint davon nicht betroffen zu sein.

Zwei weitere Tests, die ich interessant fände:

A)
Könntest du vielleicht testweise aus diesem PDF www.druckerchannel.de/... .pdf die Seite 1 (Cyan) zweimal nacheinander ausdrucken, und danach die Seite 5 (Black) auch noch zweimal hintereinander ausdrucken, und die vier Ausdrucke dann hier hochladen?

Das im obigen Test waren ja helle CMYK-Streifen (33% Deckung). Mich würde noch mal interessieren, was passiert, wenn man z.B. zwei ganzseitige Cyan-Seiten in 100% Deckung nacheinander ausdruckt.
Wird dann Cyan über beide Seiten in Folge kosequent immer blasser, also quasi ein sanfter Cyan-Farbverlauf von 100% Cyan zu ca. 10% Cyan auf Seite 2 ganz unten, oder so?

B)
Gelb scheint ja als einzige der vier Farben nicht betroffen zu sein, wenn ich das auf deinen Bildern richtig sehe.
Könntest du mal die [Cyan-Bildtrommeleinheit + Cyan-Tonerkassette] an die [gelbe Position] im Drucker stecken? (Und umgekehrt: Dann die [gelbe Bildtrommel+gelbe Tonerkassette] in den [Cyan-Steckplatz] im Drucker.)
Und dann druck bitte mal aus dem obigen PDF die Seite 3 (Gelb) 2x hintereinander aus.

Da wir die Toner getauscht haben, wird dann die "gelbe" Seite natürlich mit Cyan-Toner gedruckt. Interessant wäre bei diesem Test, ob der Cyan-Toner dann perfekt aufs Papier kommt, oder ob er nach unten hin auch immer blasser wird.


--
Das Ergebnis der beiden obigen Test wäre interessant, aber schon mal einige Gedanken:

Nehmen wir an, dass alle Farben bis auf Gelb tatsächlich sanft immer blasser werden von oben nach unten und über Seiten hinweg.
Die Koronadrähte und die LED-Leisten des Druckers hast du vermutlich schon gereinigt, siehe Druckeranleitung download.brother.com/... .pdf , aber daran liegt es bestimmt nicht.

Wenn zu wenig Toner auf dem Papier landet, liegt es in den meisten Fällen an der Tonerkassette der entsprechenden Farbe, die nicht genug Toner liefern.
Allerdings hast du bereits neue Originaltoner eingesetzt, und das Fehlerbild (ganz langsam immer blasser werdende Drucke) sieht auch nicht nach einer schlechten Tonerkassette aus. Die sind eher großflächig gleichbleibend schlecht, oder haben vertikale Streifen oder horizontale Streifen oder Bereiche am Bildrand, die sich im Abstand von 24 mm (Umfang der Entwicklerwalze der Tonerkassette) wiederholen.

Nehmen wir außerdem an, dass sich zeigt, dass [Cyan-Toner+Cyan-Bildtrommel] im [Cyan-Druckerschacht] diese Probleme aufweisen, aber im [gelben Druckerschacht] einwandfrei funktionieren.

Wenn die Probleme schachtbezogen auftreten (was im [gelben Druckerschacht] steckt, funktioniert einwandfrei, egal ob das die Bildeinheiten von Gelb, Cyan oder Magenta sind. In den anderen Schächten gibt es hingegen Probleme), dann könnte es vielleicht an der High-Voltage-Power-Supply-Platine liegen.

Siehe Servicemanual eines etwas älteren, ähnlichen Druckers:
www.manualslib.com/... "Downward fogging of solid color"
Mögliche Ursachen: Tonerkassette, HVPS failure, Main PCB (Hauptplatine) failure

Laut diesem Druckschema eines noch älteren Brother-LED-Druckers www.manualslib.com/... wird die Bildtrommel vom Koronadraht auf 700 V aufgeladen und an den Stellen, wo der Laser die Bildtrommel trifft, auf 150 V abgesenkt. (Bei ausgefallenem Coronadraht werden die Seiten schwarz bzw. komplett einfarbig, siehe www.youtube.com/... )
Dann kommt die Entwicklerwalze mit dem Toner, die (je nach Füllstand der Tonerkassette) auf ca. 400 V aufgeladen ist.
Wenn es nun die Hochspannungsstromversorgungsplatine nicht schafft, die 400 V zu halten, sondern beim Drucken langsam absinkt, würde der Toner dann auch immer weniger von der Bildtrommel angezogen werden, bis er unter 150 V gar nicht mehr an ihr haften würde, könnte ich mir vorstellen.

Aber das wären jetzt erst einmal nur Vermutungen. Wenn du die anfangs genannten Testdrucke vielleicht noch mal ausdrucken und hier hochladen könntest, sehen wir vielleicht noch ein bisschen mehr.
Beitrag wurde am 28.10.21, 02:29 Uhr vom Autor geändert.
von
Hallo Druckerkekboon,
würde vermuten, das die Toner nicht richtig angepresst werden an die Trommel. Ursache könnte (auch) die "Develop Release Clutch" sein. Such hier mal im Forum nach diesem Begriff, da waren in letzter Zeit einige (gute) Beiträge zu diesem Thema.
Gruss
von
Also wie es aussieht liegt es an der Hauptplatine..
jetzt werden die Trommeln gar nicht mehr erkannt,
die Platine ist verbogen evtl sind da Leiterbahnen gebrochen..
ich mach mir jetzt nicht mehr viel Hoffnung, dass ich das hinbekomme
aber ich danke euch für eure Antworten/Ideen

Sollte sich was neues ergeben werde ich Rückmeldung geben

Danke
von
Alles klar. Viel Glück noch, falls du noch weiter Dinge probieren willst!

Theoretisch könnte man die Hauptplatine auch tauschen. Physikalisch wohl relativ easy, wie du schon selber gesehen hast wahrscheinlich (ansonsten siehe Service Manual des älteren Brothers, S. 286). Aber in der Firmware müssten dann eventuell einige Dinge eingestellt werden, was etwas kompliziert klingt (siehe S. 324 www.manualslib.com/... , aber das ist ja auch nicht genau das gleiche Modell).

Hier in diesem Thread konnte jemand die Hauptplatine eines alten Brother-S/W-Lasers einfach gegen die Platine eines anderen, gebrauchten Druckers austauschen und dann lief alles direkt schon wieder ohne Änderungen an Firmware-Einstellungen oÄ. Aber da ging es natürlich auch um einen völlig anderen, deutlich einfacher aufgebauten Drucker.
DC-Forum "Brother HL-2035 nach Tonerwechsel + Reset tot"
Beitrag wurde am 03.11.21, 18:21 Uhr vom Autor geändert.

Kann jemand helfen? Ähnliche Beiträge ohne Antwort ...

Bilder einfügen .jpg.png.pdf (Seite 1)
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Dieses Thema ist bereits seit mehr als 30 Tage nicht mehr aktiv. Bitte Antworten Sie nur dann, wenn Sie Wesentliches zum Sachverhalt beitragen können.

DC-Benutzer

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren, externe Links einfügen und Nachrichten an andere Benutzer senden.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

1
Provisionslink: Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf eine Provision vom Anbieter. Für den Käufer entstehen dabei keine Mehrkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis kann mittlerweile höher sein. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
21:41
21:38
20:22
19:53
19:53
18:56
18:06
Scan verzieht JanV
12:06
1.12.
Advertorials
Artikel
01.12. HP Laserjet und Pagewide: Kritische Schwachstellen bei vielen HP-​Bürodruckern
30.11. Canon Maxify GX7050 und GX6050: Bei einigen ausgelieferten Büro-​Megatankern kann Tinte austreten
25.11. Black Friday 2021: Bürotintentanker und weitere Drucker im Angebot
23.11. Paper Saver Ink: Selbstentfärbende Tinte soll Papier sparen
19.11. Epson Expression Photo XP-​8700: Der Letzte seiner Art
15.11. IDC Marktzahlen Q3/2021: Lieferschwierigkeiten beenden Drucker-​Aufholjagd
12.11. Firmware-​Update für Epson-​Workforce-​Drucker: Fehlerhafter Chip kann zu Druckerausfall führen
09.11. Pwn2Own Sicherheitslücken: HP-​Laser spielt Hard-​Rock
28.10. HP Envy Inspire 7920e-​ und 7220e-​Serie: Neue Fotodrucker mit "HP+"
27.10. HP Instant Ink: Verdopplung auf 10 Millionen Kunden in einem Jahr
22.10. Klage gegen Canon USA: Kein Scan ohne Tinte?
19.10. Ergebnis der Leserwahl 2021/22: Drucker von HP, Epson, Canon und Kyocera besonders beliebt
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 280,77 €1 Epson Ecotank ET-1810

Drucker (Tinte)

ab 238,18 €1 Epson Ecotank ET-2820

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 315,35 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 179,92 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 261,90 €1 Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 488,98 €1 Epson Ecotank ET-4850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 619,99 €1 Epson Ecotank ET-8500

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 573,30 €1 Canon Maxify GX7050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 435,00 €1 Canon Maxify GX6050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 499,80 €1 Canon i-Sensys MF645Cx

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Merkliste

×
Drucker vergleichen