1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Lexmark
  5. Lexmark P6250

Lexmark P6250

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hilfe Hilfe :(
Ich habe einen Lexmark P6250 geschenkt bekommen. Habe die Patronen nachgefüllt. Der Drucker zeigt trotzdem nur halb voll an. Nun ist angeblich die Farbpatrone leer und demnach druckt er auch keine Farbe mehr.
Die Patrone ist aber voll.
Wie kann ich den Drucker austricksen?? Gekaufte Patronen sind einfach zu teuer.
Gruß
Ulli Kalu
Seite 2 von 2‹‹12››
von
mhm, wenn das Problem sogar beim wechseln der Original Patrone entsteht (Patronenfehler) ist es ein Prob was Lexmark beseitigen muss.

Vielleicht wollten se irgenetwas versuchen was nicht geklappt hat. Ich würde Lex anrufen und den Fall schildern, also mit der orig., vielleicht bekommst ja ein neues aus ner neueren Serie.

Gruß Rudi
von
So nachdem ich mich nochmal ein bißchen informiert habe folgendes:

Die Patronen nachfüllen wenn Sie ungefähr halb leer ist! Diese geht ungefähr 7-10 mal.

Wenn die Patrone komplett leergedruckt wird, geht die Meldung an den Drucker Patrone leer und diese wird nicht mehr als voll annerkannt, auch wenn sie refillt wurde.
Sowie mir dass mitgeteilt wurde gilt das für die Patronen mit der Nummer 31,32,33,34 und 35!

Da ich diese Info auch nur per Telefon habe, wie beim Lotto ohne Gewähr!
von
Danke Gigaherz.
Die Patronen habe ich nachgefüllt, als sie höchstens halb leer waren. Der Ducker hat die vollen Patronen aber nicht erkannt.
Nach mehrmaligem neuen Einsetzen der neuen Patrone, wurde diese auch erkannt. Dann habe ich die nachgefüllte eingesetzt und der blöde Drucker zeigt wieder nur halb voll an. Aber im Moment druckt er zwar, aber eben mit jedesmal Warnung, Patrone leer.
Da Du ja anscheinend Ahnung hast, kannst Du mir vielleicht einen Drucker empfehlen. All in One. Habe den jetzt mal ins Ebay gesetzt. Wenn ich den verkauft bekomme, kaufe ich mir einen anderen.
Ein frohes Osterfest
Ursula (Ulli)
von
Wie viel willst du denn ausgeben? Wenn du ein ordentliches Gerät willst, musst du wohl noch etwas drauflegen - warum die Lexmarks so billig sind, weißte ja jetzt ...
von
Wenn ein Kriterium die Nachfüllbarkeit der Tinten ist, dann fällt Epson raus. Bleibt nur noch ein kleiner Canon MP110 oder sowas in die richtung. Die Patronen sind billig, kann man auch nachfüllen. Die Druckkosten sind aber genausohoch wie bei den kleinen Epsons ala CX36x0. Die Tinten vom Canon sind zwar billig, aber in den Patronen ist fast nix drin...
Es wäre aber schon interresant zu wissen, was er kosten darf...
von
Ich denke so an den Epson ip4000 oder einen Canon. Bis ca 250€ würde ich gehen können.
Danke für einen Tip
von
Tja ich würde mal sagen vom Preis hergesehen und von der Druckquali des P6250, wenn du einen All in One haben möchtest würde ich diesen empfehlen.
Von der Druckquali hält er mit den Lex mit und deine Druckkosten würden sich um die hälfte reduzieren ohne dass du nachfüllst, weil es dafür gute kompatible Patronen gibt die billig sind!

cgi.ebay.de/...

oder MP 780 der hätte auch die einzelnen Tintentanks, liegt aber ein bissel höher im Preis.

Gruß Rudi
von
Der iP4000 ist kein Multifunktionsgerät und außerdem von Canon ;).

Kommt nun darauf an, was du mit dem Gerät so machen willst und was für Funktionen du brauchst.
Wenn du kein eingebautes Fax-Modem brauchst:
Canon PIXMA MP110
oder größer, besser, günstig im Verbrauch und heftig ausgestattet: MP750 (mit Fax: MP780)
von
Ach ja, ich würde dir auch zu kompatiblen Patronen raten, damit kommste bei Canons ganz ohne Sauerei und Probleme (zumindest beim Einsatz von hochwertigen Nachbauten) zu sehr niedrigen Druckkosten.
von
Hallo,kalu!
Der Pixma MP 750 nutzt dasselbe druckwerk wie der IP 4000, der Scanner ist gut und der Preis gerade noch im von Dir gesteckten Rahmen (je nach Anbieter). Gruss, goofy2
von
Danke allen!!!!!!!! Ihr habt mir sehr geholfen
Gruß Ursula
Seite 2 von 2‹‹12››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
00:51
23:15
23:05
22:49
21:03
14.1.
Advertorial
Online Shops
Artikel
16.01. Epson Ecotank ET-​M1100-​Serie, ET-​M2100-​Serie und ET-​M3100-​Serie: Weitere Monochrom-​Tintentank-​Drucker von Epson
08.01. Canon Pixma TS705: Pixma-​Fotodrucker soll in kleine Büros vordringen
08.01. Epson "Unbegrenzt drucken": Zwei Jahre lang "keine Folgekosten"
07.12. HP Laserjet Ultra: HP-​Laser mit Toner "für zwei Jahre"
06.12. HP Laserjet Pro M118dw und Laserjet Pro MFP M148dw/fdw: Alte Bekannte mit kleineren Tonern
03.12. Epson Ecotank ET-​4700: Einfach-​Tintentankdrucker mit ADF
28.11. Brother Jubiläum: Brother feiert 110. Geburtstag
08.11. Canon Pixma G1501, G2501 und G3501: Weitere Tintentankdrucker von Canon im Handel
01.11. Kritische Sicherheitslücke bei Lexmark: Angriffe über Faxfunktion auch bei Lexmark-​Druckern
26.10. Canon WG7200-​Serie: Canon kündigt 50-​ipm-​Kopierer mit Tinte an
22.10. Xerografie nach Chester F. Carlson und Otto Kornei: Die Fotokopie wird 80 Jahre
19.10. HP Sprocket New Edition: Neuer "Sprocket" soll schönere Fotos drucken
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Epson Ecotank ET-M3180

S/W-Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Neu   Epson Ecotank ET-M3140

S/W-Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Neu ab 99,85 €1 Canon Pixma TS705

Drucker (Tinte)

Neu   Epson Ecotank ET-M1180

S/W-Drucker (Pigmenttinte)

ab 194,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 389,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 159,91 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 189,89 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 324,90 €1 Kyocera Ecosys M5526cdn

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 59,89 €1 Canon Pixma TS5050

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen