1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. Neues Multifunktionsgerät (ähnlich Epson WF-4740)

Neues Multifunktionsgerät (ähnlich Epson WF-4740)

von
Hallo zusammen,

nachdem nun mein Epson Multifunktionsgerät mit einem Fehler, der bei mehreren anderen auch auftritt, quasi unbrauchbar geworden ist, brauche ich ein neues Gerät.
Die Suche danach fällt mir aber auch mit dem Drucker-Finder nicht so richtig leicht - vor allem wenn ich dann bei den Resultaten noch auf die Bewertungen bei diversen Onlinehändlern schaue. Dabei bin ich doch gar nicht so anspruchsvoll..

Ich möchte:
- A4
- Pigment oder Laser (es sollte bei Nässe lesbar bleiben)
- Farbe
- Duplex-Druck
- ADF (Dual ADF wäre auch schön)
- Netzwerk-Scan
- Nicht zu teuer im Unterhalt (je niedriger die Seitenpreise desto glücklicher bin ich)
- Druckvolumen: vermutlich etwas um die 1000 Seiten pro Jahr, könnten auch 1500 sein.
- 2 Papierkassetten sind kein Muss-Kriterium, nehme sie aber auch gern, wenn sie da sind
- Randlosdruck wäre schon schön
- kein häufiges Reinigen oder verstopfte Düsen, Streifen etc.
- längere Haltbarkeit als mein vorheriger Dell und nun der Epson WF-4740 (jeweils knapp über 2 Jahre)

Habt ihr da richtig schöne Vorschläge für mich? Hatte bspw. auch Kyocera Ecosys M5526cdn/w im Blick, aber da habe ich auch schon wieder beim großen Fluss vermehrte Kommentare zu Defekten nach sehr kurzer Zeit. Ich möchte keine so großen Geräte im 2 Jahresrhythmus zum Wertstoffhof bringen...

Liebe Grüße
Mummel
Seite 3 von 3‹‹123››
von
Hallo Mummel,

ich würde dann auf jeden Fall ein Brett so unter den Drucker auf den Schrank legen, dass das Brett hinten an der Wand anliegt und alle Druckerfüße auf dem Brett stehen.

Zur Sicherheit könnte man das Brett evtl. auch noch mit 2 Winkeln nach oben an der Wand festschrauben oder die Winkel nach unten drehen, so dass sie sich zwischen Wand und Schrank verkanten, wenn das Brett kippen sollte.
Sein muss das aber evtl. nicht, es könnte auch reichen das Brett unter zu legen.

Grüße
Jokke
von
Hallo Jokke,

ok, danke für die Antwort. So eine Platte hätte ich sogar da. Alternativ könnte ich ihn auch quer stellen. Das würde auch passen, habe ich eben gemessen.

Eine Frage noch: habe eben gelesen, dass der Brother einen sehr hohen Stromverbrauch hat. Schaltet der sich nicht nach einem Druck wieder in einen Stromsparmodus mit nur wenig Watt? Oder kann man den nicht so einstellen, dass er das macht?
Wenn ich häufig nur mal ein Blatt ausdrucke, dann würde das natürlich deutlich auf den Seitenpreis durchschlagen.
von
Hallo Mummel,

zum Gerät selbst kann ich Dir leider nur das aus dem (support.brother.com/...)
Online-Handbuch - Anhang - Technische Daten - Leistungsaufnahme (Durchschnitt) sagen:

MFC-L3770CDW
Bereitschaft Ungefähr 75 W bei 25 °C
Energiesparmodus Ungefähr 10,1 W
Ruhezustand Ungefähr 1,2 W
Abschaltung Ungefähr 0,04 W

Zum Aufstellen ist mir noch eingefallen, dass der Laser natürlich auch Platz für die Belüftung braucht. Leider habe ich dazu aber keine Vorgaben gefunden.
Zudem sollte man darauf achten, dass alle notwendigen Bedienbereiche wie Ablagen, Schubladen etc. zugänglich bleiben.

Grüße
Jokke
Beitrag wurde am 28.06.20, 10:21 Uhr vom Autor geändert.
von
Ich steh grad vor dem gleichen Problem weil auch ein Epson WF den Geist aufgegeben hat. Schechtes Druckbild in SW und auf einmal nen relativ großen schwarzen Tintenklecks unter dem Drucker. Ab zum Wertstoffhof.
Wo ich bei HP irgendwie sehr skeptisch bin ist die Smartphone App. Klar nutze ich mittlerweile für jeden "mist" mein iPhone aber was ist wenn HP mal kein interesse mehr an der App hat oder zufällig "alte" Geräte damit nicht mehr unterstützt, was kann der Drucker dann nicht mehr? Ich versteh es einfach nicht das man für etwa 2-300€ nicht nen Drucker bekommen kann der auch mal 5-10 Jahre hält und der Hersteller nicht das Geld das die Patronen kosten nicht per LKW abholen muss.
Letztendlich wird bei mir vermutlich 10 mal mehr auf das NAS gescant (mehrere User) und mal schnell was für die Kinder kopiert. Irgendwie tendiere ich grad zum Maxify mit einem Papierfach aber auch von Canon gingen bei mir schon Tinten-Multigeräte kaputt ohne das viel gedruckt wurde :-/
von
@MatthiasM Wohl wahr, gefühlt hält jede elektrische Zahnbürste länger durch als ein Drucker. Ich wäre auch wirklich bereit mehr Geld für mehr Qualität in die Hand zu nehmen. Aber auch die enorm teuren EcoTanks scheinen mir nicht höherwertiger zu sein und auch da scheint die Gefahr des schnellen Druckersterbens groß.

Kann mich auch noch nicht so wirklich entscheiden. Der Canon sieht einfach nur wie ein großer Plastikbomber aus und die schlechtere Tintenqualität hält mich von Canon ab.
Wie geschrieben tendiere ich momentan eher zu einem Laser von HP oder Brother.
Smartphone App gabs auch für den Epson. Genutzt habe ich die nie. Der Druck funktionierte bequem auch immer aus anderen Apps heraus.
von
Wenn ich mir überlege was in meiner Branche für ein Aufwand getrieben wird Steuergeräte zu entwickeln und was die für Umweltbedingungen überstehen müssen will ich gar nicht wissen was für eine Marge die Druckerhersteller allein schon an den Geräten haben. Von den Patronen ganz zu schweigen.
Zurück zum Thema: Ich hab mich auch bei den Laserkollegen umgesehen: HP scannt sehr oft schief über den ADF --> nogo
Canon wäre ggf. noch was zum MF645Cx gibt es aber noch kaum Rückmeldungen.
von
@MatthiasM Und was hältst du vom Brother L3770? Mal abgesehen von der höheren Leistungsaufnahme und dem anderen Standort, den ich mir für den suchen müsste, macht der auch den Kommentaren nach den solidesten Eindruck..
von
Der wurde mir an anderer Stelle auch schon empfohlen. Der Preis ist halt ne Hausnummer und von der Höhe her bringt der mich ins Schwitzen... Ich bin noch hin und hergerissen...
von
Mit seiner Höhe von 41,4cm ist er doch noch gar nicht soo hoch. Die Tiefe von 50,9 cm bringt mich da eher ins Grübeln, wo ich den am besten hinstellen könnte, wenn nicht neben den Monitor auf den Schreibtisch.
von
@Mummel Dachschräge am Schreibtisch...
von
@Mummel Ich hab mich jetzt doch für den von dir verlinkten Brother entschieden. Dafür muss ich zwar meinen Schreibtisch insgesamt umorganisieren aber ich denke letztendlich ist es das wert wenn ich dann nicht mehr in die Probleme mit den Tintendruckern laufe. Ich hoffe es zumindest, der Preis jedenfalls ist ja nicht ganz ohne für den "Privatanwender" dafür schieb ich einen geplanten Monitorkauf halt nochmal ein paar Monate nach hinten.
Seite 3 von 3‹‹123››

Kann jemand helfen? Ähnliche Beiträge ohne Antwort ...

Bilder einfügen (.jpg/.png/.pdf)
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Melden Sie sich mit nur einem Klick über ein soziales Netzwerk an, oder registrieren Sie sich im nächsten Schritt per E-Mail.

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren, externe Links einfügen und Nachrichten an andere Benutzer senden.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

Schneller: Melden Sie sich mit nur einem Klick über ein soziales Netzwerk an.


Als Gast können Sie keine externen Links setzen. Alle Beiträge werden moderiert und erst nach Prüfung freigeschaltet. Eine nachträgliche Änderung ist nicht möglich.

Sie müssen Ihre E-Mail sowie Ihren Namen angeben. Diese Daten werden nicht veröffentlicht.

1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
08:21
08:08
07:36
07:32
22:32
4.7.
Advertorial
Online Shops
Artikel
01.07. Epson Workforce Pro WF-​C878RDWF und WF-​C879RDWF: Tinten-​Kopierer mit hoher Reichweite
24.06. HP Deskjet 2710/2720 und Deskjet Plus 4120: Neue Deskjets mit noch kleineren Patronen
24.06. Canon StudentCashBack Pro 2020: Geld zurück für Studenten beim Kauf von Foto-​ und Tintentankdrucker
15.06. Microsoft KB4557957 und KB4560960: Windows-​Updates legen Brother-​Drucker lahm
12.06. Windows 10 Version 1903, 1909 und 2004: Probleme mit USB-​Druckern beim Windows-​Start
08.06. Kyocera und Kodak Alaris: Kyocera nimmt Dokumentenscanner ins Portfolio
02.06. Epson Readyprint Ecotank: Drucker mit und ohne Seitenkontingenten zur Miete für Endverbraucher
02.06. HP Officejet Trade-​In 2020: HP Officejet kaufen und bis 50 Euro für Altgerät erhalten
29.05. IDC Marktzahlen Q1/2020: 7,5 Prozent weniger Drucker verkauft
12.05. Canon Sommer-​Aktion 2020: Canons Rabattaktion für Foto-​ und Tintentankdrucker
04.05. Epson Readyprint Flex & Go: Pendant zu HPs "Instant Ink" von Epson startet in Deutschland
27.04. Lexmark CX431adw, CX331adwe, CS431dw, CS331dw und "Go-​Line": Mittelklasse-​Farblaser von Lexmark
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 206,63 €1 Epson Ecotank ET-2712

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 440,48 €1 Canon i-Sensys MF744Cdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 165,90 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 389,91 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 82,76 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 242,72 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 56,66 €1 HP Deskjet 2720

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 284,84 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 252,95 €1 Epson Ecotank ET-2750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 180,72 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen