1. DC
  2. Forum
  3. Tinte, Papier & Profile
  4. Papyrus Color Copy, "satiniertes" Farblaserdruckpapier ungeignet

Papyrus Color Copy, "satiniertes" Farblaserdruckpapier ungeignet

von
Hallo Forumler*innen,

dachte, ich hätte in den letzten Jahren schon immer das "Color copy"-Papier von Papyrus
www.papyrus.com/...
insb. auf einem Minolta bizhub 360 (Multifunktionsgerät, von mir in diesem Fall als Drucker verwendet) im gestrigen Fall mit 100g und 250g füttern können, ohne dass diese "Pünktchen" erschienen sind (auf 100g), also mit einem vollständigen Farbaufdruck versehen. Und auch ohne die sichtbare horizontale und auch vertikale Streifenbildung auf 250g – s. Screenshots.

Ist das Papier nun "neuerdings" doch zu glatt? Denn Papierarteinstellung und Einzug des 250-er Papiers über man. Einzug "stimmen" alle. So wie zuletzt auch...

Verbrauchsmaterial des Druckers ist "i.O.", wie auch ein Techniker bestätigt hat.

Kennt jemand dieses Phänomen und wusste sich zu helfen – und evtl. mir = uns? :)

Danke!
carlos
von
Lieber Carlos!

Und mit anderem Papier treten diese Phaenomene nicht auf?

Die Verzerrungen und Unschaefen auf dem ersten Foto stammen aber von deiner Telefonkamera?
von
Gerade das Bild in der Mitte (also das mit 2018) würde ich eher in Richtung eines Defekts von dem Entwickler schieben.

Als der Techniker da war, hat der von jeder Farbe mal so Vollfarbseiten auf deinem Papier gedruckt? Das wäre interessant zu wissen, ob der Fehler dann bei jeder Farbe war und eventuell sich unregelmäßig wiederholt...

Aber ich würde auch die Gast_49468 erst einmal mit anderem Papier Testdrucke machen.
von
Ja, genau, die Kamera ist leider nur schlecht, obwohl sie mal gegen ein neueres Modell ausgetauscht war...

Diese Phänomene, die "Pünktchen" (Streifen lassen sich ja wohl nur auf den allerwenigsten Farblasern "vermeiden"), treten auf 80g-"Normal"papier in der Tat nicht auf.
Um den Broschüren (die nach dem Druck gebunden werden, sofern nicht die integrierte Klammerung gewünscht ist) einen edleren Eindruck zu vermitteln, dieses "Hochweißpapier" benutzt (und eben auch in größerer Stärke). Wie gesagt, nicht erstmals im Einsatz.
Auf einem anderen Farblaser trat dieses Phänomen nicht auf. Mittlerweile hat sich ein Techniker der Leasingfirma das Gerät angeschaut. Und hatte nichts auszusetzen...

Ich werde demnächst mal eine etwas raurere (und somit vielleicht auch weniger weiße) Papierart ausprobieren.

Doch, ach so, dieser ganze neue Effekt, das linksbündige Ausfranzen, dafür ist dem Techniker auch nicht wirklich eine Erklärung bekannt.

Danke!
von
... nachtragend weiterhin mit dem selben Handy... die Testausdrucke des Servicetechnikers. Leider war ich zum Zeitpunkt seines unvorangemeldeten Besuchs nicht hier vor Ort. Da war der Service also einmal zu schnell ;)

Er hatte also den Farbauftrag untersucht. Jedoch nur auf totalst normalem Papier. Da keine Beanstandungen. Auch wenn die einzelnen Farbstreifen wie Farbverläufe aussehen.
Dieses Gerät bleibt trotz seiner Größe also doch nur ein total normaler Office-Multifunktionsgerät... Wenn auch mit früheren Glanzzeiten ...

Nochmals Danke und 'nen entspannteren Feierabend!
Bilder einfügen (.jpg/.png/.pdf)
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Dieses Thema ist bereits seit mehr als 30 Tage nicht mehr aktiv. Bitte Antworten Sie nur dann, wenn Sie Wesentliches zum Sachverhalt beitragen können.

DC-Benutzer

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren, externe Links einfügen und Nachrichten an andere Benutzer senden.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
08:02
00:30
23:47
23:11
23:10
22:48
21.1.
20.1.
20.1.
19.1.
Advertorial
Online Shops
Artikel
24.01. Ninestar, G&G, Instinkt: Ninestar plant eigenes "Instant Ink"
20.01. Epson Winter-​Cashback: Vierzig Euro retour für S/W-​Ecotanks
17.01. Oki-​Pakete für vertikale Märkte: Profis fürs Hotel, Autohaus und Gärtnerei
17.01. Canon-​Patente für Tonerkartuschen: Canon lässt kompatible HP-​Toner von Amazon.de entfernen
07.01. HP Color Laserjet Enterprise M856dn: A3-​Farblaser mit Ausbaufähigkeiten
13.12. Marktzahlen Drucker 2019 (drittes Quartal): HP auf Platz 1 gefolgt von Canon und Epson
22.11. Canon Pixma GM4050: S/W-​Tintentankdrucker für Büros ohne Fax
21.11. Canon Pixma G7050: Fax-​Multifunktionsdrucker mit Tintentanks
18.11. Reaktion von HP: Verwaltungsrat lehnt Übernahmeangebot von Xerox ab
14.11. HP Laserjet Pro MFP M428-​, M404-​ und M304-​Serie: Laserjet-​Mittelklasse von HP
07.11. Firmware für HP Officejet 6900er-​Serie: Update sperrt erneut Fremdpatronen für HP-​Drucker aus
06.11. Xerox will HP: Xerox liebäugelt mit HP-​Übernahme
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Epson Ecotank ET-M2120

S/W-Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Neu   Lexmark CX920de

Multifunktionsdrucker, A3 (Laser/LED)

ab 199,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 165,10 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 231,00 €1 Brother MFC-L3750CDW

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 361,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 127,89 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 123,00 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 61,55 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 416,12 €1 Epson Workforce Pro WF-6590DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen