Kyocera Laserdrucker ECOSYS P2235dw
  1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Canon Pixma iP5000
  6. CD-Drucker Empfehlung

CD-Drucker Empfehlung

Bezüglich des Canon Pixma iP5000 - Fotodrucker (Tinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Ich bin auf der Suche nach einem CD-/DVD-Drucker.
Favorisieren tue ich im Moment den PIXMA iP 5000 oder der PIXMA 6000 D.
Ich habe zwar beide Berichte hier gelesen, dennoch bin ich mir nicht sicher, ob der "Größere" auch der bessere ist.
Dagegen sprichen ja der "Metamerismus", die höheren Druckkosten und - wenn ich das richtig verstanden habe - das schlechtere Raster des 6000 D.
Auf der anderen Seite sind sieben Farbpatronen für den Fotodruck wohl besser als fünf.
Kann man beide Drucker vergleichen?
Was könnt Ihr mir empfehlen?
Seite 2 von 2‹‹12››
von
Hi Leo,

Ich denke, wenn der 1290 richtig kalibriert wird, dann druckt er wirklich tolle Fotos. Was war denn das Problem? Stimmen die Farben nicht, zu pixelig?Würde mich nur mal so nebenbei interessieren. Vor allem weil er ja auch Farbprofile dabei hat und Auflösungsmäßig druckt er mit 2880dpi durchaus sehr gut. Du musst halt nur im Treiber auf erweiterte Einstellungen gehen, dann sollte es nicht viel zu meckern geben.

Was die Druckkosten angeht, so sind nur die Canons mit 4Farbdruck billiger als ein Epson R200/R300. Der Canon ip6000 druckt mit 6 Farben und er ist genauso billig wie der R200/R300 auch. Nur der starke Rotstich und der 50€ teurere Anschaffungspreis sind ein Problem ;)
von
Hallo Venom ST,
mich stört vor allem ein starkere Magentastich. Die Gesichter sehen alle krank aus! Total blass, aber ein Rouge auf den Wangen!!!
Der Kontrast (z.B. im Laub von Bäumen) ist extrem: Eben noch grün, dann dunkelgrün und dann schlagartig schwarz! Eine einzige schwarze Brühe ohne Kontraste!
Auf verschiedenen Fotopapieren perlte die Druckerfarbe regelrecht. Deshalb habe ich auch so viel getestet.
Das Originalpapier von Epson war noch ganz okay, aber heiße ich Onassis?
Und der Witz war ja, dass die Drucke auf matt gestrichenem Papier recht passabel aussahen! Auch auf Herma-CD-Labeln Photo Glossy. Aber auf Fotopapier ... s.o.
Mein Schwager druckt (mit Null-Druck-Kenntnissen) aus seinem Canon von der gleichen CD mit Pelikan-Papier Super-Ergebnisse!
Na ja, jetzt schauen wir mal, was der R200 kann!
von
Hallo,

Für ein gutes Foto ist auch ein gutes Fotopapier unabdingbar. Das gilt für alle Drucker sämtlicher Fabrikate.

Wenn Tinte abperlt handelt es sich meistens um quellendes Papier, welches sich nur für HP und Lexmark Drucker eignet.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Ja, da hat Budze recht!

Schlechtes Fotopapier für Epsondrucker ist zB. das von HP, Lexmark, Kodak. Sehr gut geeignet ist Epson, Canon, oder Geha P06 (probier das mal, es ist billig und gut!)

10x15/13x18 Papier kaufst Du am besten im Geiz & Blöd Markt, da ist es wirklich sehr billig. 100 Blatt für 9,99€ kann man nicht meckern. A3 Papier weiß ich nicht recht.

Der Magentastich tritt normalerweise nicht auf (Musst nur sehen, das alle Düsen frei sind!!!), ist eine Frage der Kalibrierung. Probier mal im Treiber unter "Erweitert" die Einstellung "ICM". Das könnte einige Probleme beim Druck beheben. Wichtig ist halt auch das Papier.
Seite 2 von 2‹‹12››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
23:02
23:00
22:35
21:37
19:14
Advertorial
Online Shops
Artikel
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS622de

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark MS315dn

S/W-Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS421dn

Drucker (Laser/LED)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 150,49 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 219,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 61,89 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 132,16 €1 HP Officejet Pro 8710

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 118,93 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen