1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Epson
  5. Epson Surecolor SC-P600
  6. Druckergebnisse Epson SC-P600

Druckergebnisse Epson SC-P600

Bezüglich des Epson Surecolor SC-P600 - Fotodrucker, A3 (Pigmenttinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo!
Ich habe dieselben Probleme wie Lichtmalerei in einer Vorgängerdiskussion. Und habe im Forum gelesen, dass man Profile auch "zuviel" installieren kann. Meine Ausdrucke kommen auch zu gelbstichig raus und ich frage mich auch, woran es liegt. Die neuesten Profile für mein Hahnmühle Papier sind installiert (FineArt Pearl), gedruckt wird aus Lightroom, Druckeinstellungen wie im mitgelieferten Hahnemühle PDF eingestellt. Softproofs sehen ok aus. Nur das Ergebnis stimmt nicht. Kann mir jemand weiterhelfen? Habe ich das Profil eventuell an einer Stelle doppelt installiert?
Danke,
Paul
von
Farbmanagement im Drucker ausgeschaltet und in Lightroom aktiviert?
Originaltinte oder was anderes im Drucker? Sonst haut das nicht richtig hin.
Beitrag wurde am 24.08.18, 11:35 Uhr vom Autor geändert.
von
Hallo,

doppelt installieren kann man da nix. Es darf aber nur 1x angewendet werden. Wie Maximilian schon sagt, musst du im Treiber die Farbkorrektur auf "Aus" stellen, oder aber hier das ICM-Profil wählen und dann im Lightroom kein Profil anwenden.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Ja, das Farbmanagement ist doch ausgeschaltet, wenn im Dialogfenster "Kein Farbmanagement" steht, oder? Ich habe mal einen Screenshot angefügt. Dort kann man auch sehen, dass das Farbmanagement in Lightroom aktiviert ist. Originaltinte wird benutzt.
von
Hallo,

ich sehe jetzt auch erst mal kein Fehler. Der Düsentest ist einwandfrei?

Ansonsten gehe ich mal davon aus, dass du die richtige Auflösung und das richtige Papier aus der Anleitung gewählt hast.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Ja, der Düsentest ist einwandfrei. Ich bin jetzt auch nochmal alle Punkte durchgegangen, die ihr hier erwähnt habt. Dabei ist mir aufgefallen, dass ich tatsächlich ein falsches Ausgabemedium gewählt habe. Nicht Velvet Fine Art, sondern Epson Premium Luster sollte ausgewählt werden. Ich werde jetzt einen Test drucken und dann Bescheid geben.
von
Hallo,

das wäre dann schon entscheidend. Auch die Auflösung kann relevant sein, wenn der Hersteller denn hier verschiedene Profile anbietet.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Ok, sieht schon viel besser aus. Ist zwar noch ein wenig dunkel, aber der Farbstich ist so gut wie weg. Manchmal hilft reden einfach:-)

Danke an alle!
von
Hallo,
genau. Danke für die Rückmeldung. Alternativ einfach auch die Anleitung *wirklich* lesen ;-)

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Hallo Paul,

wenn die ausdrucke zu dunkel werden, ist es meistens ein zeichen dafür, dass Du deinen Monitor zu hell eingestellt hast. Ich gehe mal davon aus, dass Du die Möglichkeit hast Deinen Monitor zu kaliebrieren. Dann sollte die Helligkeit zwischen 90 und 120 Candela (cd) eingestellt werden. Dann kommen die Bilder auch nicht zu dunkel aus dem Drucker.

Lieben Gruß Olaf
Jetzt Ihre leeren Toner+Tinten verkaufen

Jetzt Ihre leeren Toner+Tinten verkaufen

Leere Druckerpatronen zum Recycling verkaufen lohnt sich: Mit unserem Ankauf machen Sie Ihren Müll zu Geld. Mehr Infos...

www.geldfuermuell.de

1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
18:38
17:58
17:01
16:36
16:17
14:56
03:05
21:14
1.7.
Advertorial
Online Shops
Artikel
01.07. Epson Workforce Pro WF-​C878RDWF und WF-​C879RDWF: Tinten-​Kopierer mit hoher Reichweite
24.06. HP Deskjet 2710/2720 und Deskjet Plus 4120: Neue Deskjets mit noch kleineren Patronen
24.06. Canon StudentCashBack Pro 2020: Geld zurück für Studenten beim Kauf von Foto-​ und Tintentankdrucker
15.06. Microsoft KB4557957 und KB4560960: Windows-​Updates legen Brother-​Drucker lahm
12.06. Windows 10 Version 1903, 1909 und 2004: Probleme mit USB-​Druckern beim Windows-​Start
08.06. Kyocera und Kodak Alaris: Kyocera nimmt Dokumentenscanner ins Portfolio
02.06. Epson Readyprint Ecotank: Drucker mit und ohne Seitenkontingenten zur Miete für Endverbraucher
02.06. HP Officejet Trade-​In 2020: HP Officejet kaufen und bis 50 Euro für Altgerät erhalten
29.05. IDC Marktzahlen Q1/2020: 7,5 Prozent weniger Drucker verkauft
12.05. Canon Sommer-​Aktion 2020: Canons Rabattaktion für Foto-​ und Tintentankdrucker
04.05. Epson Readyprint Flex & Go: Pendant zu HPs "Instant Ink" von Epson startet in Deutschland
27.04. Lexmark CX431adw, CX331adwe, CS431dw, CS331dw und "Go-​Line": Mittelklasse-​Farblaser von Lexmark
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 386,01 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 180,72 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 450,41 €1 Canon i-Sensys MF744Cdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 68,14 €1 HP Deskjet 3730

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 82,76 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 243,69 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 166,68 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 285,80 €1 Oki C532dn

Drucker (Laser/LED)

  HP Sprocket Select

Mobiler Fotodrucker (Thermo)

ab 230,84 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen