1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Epson
  5. Epson Expression Home XP-332
  6. Fehlerhafter Druck schwarzer Farbe

Fehlerhafter Druck schwarzer Farbe

Bezüglich des Epson Expression Home XP-332 - Multifunktionsdrucker (Tinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo zusammen,

womöglich wurde diese Frage bereits vorher gestellt, in dem Fall bitte ich die Wiederholung zu entschuldigen.

Mein Epson Home XP-332 hat bei farbigen Drucken kein Problem, nur die Farbe schwarz wird aus einem mir unerfindlichen Grund lückenhaft und verschmiert gedruckt, siehe Anhang.

Ich habe eine ganze Patrone verschwendet mit unzähligen Druckkopfreinigungen, Testdrucken, auch die Druckkopfjustage hat nichts gebracht.

Als ich den Drucker zur Reparatur eingeschickt habe konnte kein technischer Defekt festgestellt werden, sogar ein makelloser Testdruck wurde zurückgeschickt.
Als ich den Drucker danach wieder selbst in Betrieb nahm, tauchte dasselbe Problem sofort wieder auf. Wie kann das sein??

Die Tinte ist original. Mein Betriebssystem ist Windows 7 Home Premium. Der Treiber des Druckers ist installiert und sollte auf dem neuesten Stand sein.

Ich habe absolut keine Ahnung was ich jetzt noch tun kann, vielleicht hat ja jemand von euch eine Idee.

Danke schon mal und beste Grüße,

Keno
Seite 1 von 2‹‹12››
von
Hallo,
ich weiß ja nicht was du da für ein Papier benutzt, aber da gab es eine Berührung mit dem Druckkopf. Das ist gleich oben links der schwarze Fleck am Rand. Versuch mal eine normale Reinigung und dann verwende ein besseres Papier.
von
Hallo Maximilian,

danke für die Antwort.

Nächster Testdruck mit anderem Papier. Der Fleck am Rand ist weg, das andere Problem besteht weiterhin.

Links der neue Druck, rechts der alte.

Beste Grüße,

Keno
von
Ich vermute fast da ist Luft im System, die ist gar nicht so einfach zu entfernen.
Am besten geht das wohl mit Tools wie z.B. WicReset und da "ink charge" allerdings geht da viel Tinte verloren. Die Patrone erstmal auf korrekten Sitz überprüfen. Nicht das dort Luft eingezogen wird.
von
Also das sieht nach wandernden Düsenausfällen aus. Normalerweise ein Zeichen für eine ungleichmäßige Tintenzufuhr. Es könnte Luft im System sein. Da sollte sich hier ein Epson Spezialist melden, da ich im Moment nur Canon Drucker habe. Ich weiß nur soviel, dass man es mit den Reinigungszyklen nicht übertreiben sollte.
Grüße
Maximilian
von
Danke euch beiden für die Antworten.

Die Patrone sitzt felsenfest, hab sie gerade nochmal überprüft. Daran sollte es nicht liegen.

Gibt es abgesehen von den Tools noch eine andere Möglichkeit? Ich möchte ungern schon wieder in den Laden rennen und Patronen kaufen, wenn es sich irgendwie vermeiden lässt.
von
Hallo,

was mir beim Vergleich der beiden Düsentests auffällt, ist dass die Probleme immer in den gleichen Linien sind, mal zwar etwas rechts oder links verschoben, aber die Linien bleiben die gleichen. Siehe die Markierungen im angehängten Bild.

Druckerreinigung: Epson-Druckköpfe reinigen würde mir bei Luft im Schlauch ein etwas anderes Fehlerbild vorstellen, kann aber auch falsch liegen.

Ich würde da eher an Probleme (Verstopfungen) bei den Düsen denken und das mit dem feuchten Tuch wie hier beschrieben Druckerreinigung: Epson-Druckköpfe reinigen versuchen.

Viel Erfolg

Jokke
von
Das mit den gleichen Linien an unterschiedlichen Stellen bedeutet doch, dass es immer eine andere Düse. Jede Stufe bedeutet eine Düse. Wäre immer die gleiche verstopft, dann müsste sich meiner Meinung nach das Treppenmuster wiederholen bei den Ausdrucken.
Aber egal, die Brachialreinigung wie im Link beschrieben könnte auch die Luft rausdrücken. Zum Glück können Epson Druckköpfe nicht überhitzen. Bei Canon wäre das sichere Tod. Eine Menge Tinte wird es allemal kosten. Es könnte tatsächlich sein, dass beim Transport Luft in die Tintenzuführung gekommen ist. Mal eine Frage, da ich das Gerät so nicht genau kenne: Hat der ein Schlauchzuführungssystem oder fahren die Patronen mit?
Grüße
Maximilian
von
Ob ein Tintendrucker eine Schlauchzuführung hat, kann man den DC-Datenblättern entnehmen. Der Epson Expression Home XP-332 hat keine Schlauchzuführung.

Technische Daten
von
@maximilian59

mir sind die Aussetzer bzw. unsauberen Bereiche in den beiden Ausdrucken für Luft im System zu ähnlich.
Wie sich das Testmuster genau zusammensetzt weiß ich nicht, aber allgemein sieht senkrecht übereinanderliegende Ausfälle selten. Oder ich verstehe Dich falsch

Auf jeden Fall würde ich es mal mit Methode 1 im genannten Link versuchen, Methode 2 ist natürlich schon heftig und die sollte man, wenn überhaupt, vorsichtig und als letzte Lösung wählen.
Evtl. sind es auch Verschmutzungen unten am Druckkopf, die nicht ganz fest sitzen, sich aber auch mit den normalen Reinigungen nicht entfernen lassen.

Und zu dem Punkt mit der Luft im Schlauch korrigiere ich mich gerne und sage, dass es Luft im System heißen sollte.
Hjk schrieb in #3 "Luft im System" und ich hatte anschließend beim Schreiben "Luft im Schlauch" in meinen Gedanken. Natürlich hat Powdi mit seinem Hinweis Recht.
von
Hallo,
das mit dem Düsenmuster läuft so:
Der Druckkopf hat 180 Düsen für Schwarz und je 59 Düsen für Farbe.
Wenn jetzt alle Düsen mit ihren sehr geringen Abständen zueinander gleichzeitig getestet würden, dann wäre das ein eher schwarzer Block. Wenn du die Reihen genau anschaust, den siehst du, dass es pro Reihe 10 Stufen sind. Jede Stufe eine Düse. Es sind 18 Reihen und damit dann 180 Düsen. Würde immer die selbe Düse ausfallen, dann müsste das auch bei den Tests das selbe Bild ergeben. Da das nicht genau so, habe ich vermutet, dass irgend etwas mit der Tintenzufuhr nicht in Ordnung ist.
Ich bin auch dem Begriff System aufgesessen und habe Schläuche vermutet. Ich hätte auch schnell selber auf der Epsonseite nachschauen können. Kleine Faulheit von mir gewesen. Wo und wie jetzt auf diesem kurzen Weg sich Luft einschleichen kann, entzieht sich meiner Kenntnis. Ich denke auch, dass nur ein kräftige Reinigung nach Methode 1 was bringt. Eventuell reicht ja schon ein Schritt.
Grüße
Maximilian
Seite 1 von 2‹‹12››
Jetzt Ihre leeren Toner+Tinten verkaufen

Jetzt Ihre leeren Toner+Tinten verkaufen

Leere Druckerpatronen zum Recycling verkaufen lohnt sich: Mit unserem Ankauf machen Sie Ihren Müll zu Geld. Mehr Infos...

www.geldfuermuell.de

1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
14:55
14:47
14:27
13:31
13:30
12.12.
Aktuelle Firmware Gast_53123
10.12.
Papiereinzug defekt ChristineE
Advertorial
Online Shops
Artikel
13.12. Marktzahlen Drucker 2019 (drittes Quartal): HP auf Platz 1 gefolgt von Canon und Epson
22.11. Canon Pixma GM4050: S/W-​Tintentankdrucker für Büros ohne Fax
21.11. Canon Pixma G7050: Fax-​Multifunktionsdrucker mit Tintentanks
18.11. Reaktion von HP: Verwaltungsrat lehnt Übernahmeangebot von Xerox ab
14.11. HP Laserjet Pro MFP M428-​, M404-​ und M304-​Serie: Laserjet-​Mittelklasse von HP
07.11. Firmware für HP Officejet 6900er-​Serie: Update sperrt erneut Fremdpatronen für HP-​Drucker aus
06.11. Xerox will HP: Xerox liebäugelt mit HP-​Übernahme
31.10. HP Color Laserjet Pro MFP M479-​ und M454-​Serie: Aufgefrischte "Color Laserjet"-​Mittelklasse
28.10. Brother Farblaser-​Cashback 09/2019: Bis zu 100 Euro zurück aufs Konto
22.10. Canon i-​Sensys LBP852Cx: Erster A3-​Farblaser nach längerer Pause
21.10. Epson Surecolor SC-​P9500 (B0) und SC-​P7500 (A1): Epson Foto-​Großformatdrucker mit neuem Druckkopf
16.10. Leserwahl 2019/20: Brother, Canon, Epson, HP und Kyocera am beliebtesten
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Ricoh IM C300

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Ricoh IM C300F

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Ricoh IM C400F

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Ricoh IM C400SRF

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 13,24 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 166,98 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,24 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 166,99 €1 HP Laserjet Pro MFP M148fdw

S/W-Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 159,58 €1 HP Laserjet Pro MFP M148dw

S/W-Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 113,05 €1 HP Laserjet Pro M118dw

S/W-Drucker (Laser/LED)

Merkliste

×
Drucker vergleichen