1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Brother
  5. Brother MFC-J5320DW
  6. Gute Alternative zu Brother-Patronen?

Gute Alternative zu Brother-Patronen?

Bezüglich des Brother MFC-J5320DW - Multifunktionsdrucker, A3 (Tinte)

von
Hallo,

ich brauche neue Patronen für meinen Drucker, der mittlerweile auch schon in die Jahre gekommen ist.
Nun möchte ich mal nicht mehr die teuren Original-Patronen kaufen, aber auch keinen Schrott.
Habe gerade in einen Test gesehen, dass Swiss-Ink.-Patronen wohl die einzigen sind, die gut funktionieren, kann sie aber nicht ohne weiteres in Netz finden.
www.test.de/...
Könnt ihr mir helfen?

VG und danke
Sylvia
Seite 1 von 6‹‹123››
von
Hallo Sylvia,
die gibt es zum Beispiel bei www.druckerzubehoer.de.
Ich bin mir aber nicht sicher, ob Schwarz immer pigmentiert ist, wie bei den Originaltinten. Bei mir ist das eher ein sehr dunkler Grau. Ansonsten benutze ich die abwechselnd mit Digital Revolution seit sieben Jahren in meinem MFC-5890CN. Ich habe das Gefühl, dass die Ink Swiss etwas besser sind als die Digital Revolution. Demnächst, wenn die schwarze Patrone leer ist, kommt Refill Tinte von Octopus rein. Diese ist pigmentiert und dann sehe ich ja, ob es wieder besser wird.
Grüße
Maximilian
von
Hallo,

bei Brother gilt auch immer, dass Nachbauten mit Firmwareupdates plötzlich nicht mehr funktionieren. Da gibt es immer wieder Probleme mit der Kompatibilität. Das gilt so auch für Epson und HP.

Ohne Wertung gibt es ja sonst auch das große Multipack für recht wenig Geld (2.400 Seiten in Schwarz und 1.200 in Farbe) Brother LC-225XL/229XL 4er-Multipack (ab 56 €)

PS: Willkommen zurück, Sylvie ;-)

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
Beitrag wurde am 21.07.18, 12:37 vom Autor geändert.
von
Hallo Maximilian,
danke für den Link! Schockiert bin ich trotzdem von den Preisen:
www.druckerzubehoer.de/...
Ich hatte angenommen, dass sie doch einiges günstiger sind als das Original.

Hast du noch eine Option?

Danke und Gruß
Sylvia
von
Hallo Budze,

lieben Dank für die nette Begrüßung. Ich hatte euch nicht vergessen... ;-)

Danke für den Link! Ja, die Originale sind zwar teuer, aber wie gesagt, der Unterschied zwischen (guter) Kopie nicht nicht wirklich überzeugend.

Muss mal sehen, was ich mache.

Gibt es denn mittlerweile Drucker, die keinen Chip in den Originalpatronen haben? Dann sollte ich mir vielleicht einen anderen Drucker kaufen, ist auf Dauer günstiger.

Habe schon nach PELIKAN-Patronen geschaut, aber nichts Passendes für meinen Drucker gefunden.

LG
Sylvia
Beitrag wurde am 21.07.18, 13:11 vom Autor geändert.
von
Hallo,
Danke ;-)
Ja, Drucker mit Befüllung durch Flaschentinten, die Kosten halt erst mal 200 Euro. Dafür ist die Tinte dann extrem viel billiger.: Drucker-Finder (Marktübersicht)

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Hallo Ronny,

danke für den Hinweis! Aber ist das denn nicht eine Riesensauerei mit den Flaschentinten? Ich kann mich erinnern, dass ich mal versucht habe, Patronen mit Tinte zu befüllen. Einmal und nie wieder! ;-(

VG
Sylvia
von
Hallo,

man befüllt nicht die Patronen, sondern Tanks im Drucker mit Tinten aus Flaschen. Bei Epson haben die mittlerweile ein Ventil und sind kodiert. Da kleckert nix, da kann nix überlaufen. Siehe in dem Video (engl.): www.youtube.com/...

Oder in unserem Test: Test: Tintendrucker mit ADF und Fax für Zuhause

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Hi Sylvie,

schön, hier mal wieder was von dir zu hören :)

Für deinen Brother kann ich nur empfehlen bei den Originalpatronen zu bleiben.

Du erinnerst dich noch?
DC-Forum "Verstopfte Düse - was kann ich tun?"

Einen Ecotank hatte ich dir damals schon empfohlen. Würde wirklich am besten zu deinem Druckprofil passen. Du wolltest aber ein Gerät mit Fax, was die Sache natürlich etwas teurer macht.

Aktuell wäre das der Epson Ecotank ET-4750

Ein Gerät der älteren Generation mit Fax wäre etwas günstiger Epson Ecotank ET-4500

Gruß Powdi
von
Hallo Powdi,

auch dir danke für den netten Empfang. Wenn ihr nichts von mir hört, ist das ein Zeichen, dass alles ok mit dem Drucker ist. ;-) Nun werdet ihr sicher sagen, ja, das liegt an den Original-Patronen. ;-)

Ich weiß, dass wir schon einige Male über Konsequenzen von Nachbauen diskutiert haben. Damals hatte ich natürlich auch das Billigste genommen. Aber, wenn die Qualität besser ist, kosten die Nachbauten nicht viel weniger als die Originale, und das Ganze macht nicht mehr so viel Sinn.

Was die Ecotank-Modelle angeht, da lege ich keinen Wert auf das neuste. Das ist ähnlich, wie mit Sportschuhen. ;-) Auf eine Faxkomponente lege ich allerdings nach wie vor Wert.

Es täte mir natürlich auch weh, den noch gut funktionierenden Brother abzugeben. Also jetzt werde ich nochmal Patronen dafür kaufen. Die Frage ist nur welche?

VG und danke
Sylvia
Beitrag wurde am 21.07.18, 18:03 vom Autor geändert.
von
Ich habe mich übrigens für die Digital Revolution-Patronen entschieden. Bin mal gespannt.
Gruß
Sylvie
Seite 1 von 6‹‹123››
Bilder einfügen
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Dieses Thema ist bereits seit mehr als 30 Tage nicht mehr aktiv. Bitte Antworten Sie nur dann, wenn Sie Wesentliches zum Sachverhalt beitragen können.

DC-Benutzer

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren und auch externe Links einfügen.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
11:03
10:38
10:34
10:10
08:10
21.10.
zum+Shop+von+Tonerfabrik+Berlin
Advertorial
Online Shops
Artikel
22.10. Xerografie nach Chester F. Carlson und Otto Kornei: Die Fotokopie wird 80 Jahre
19.10. HP Sprocket New Edition: Neuer "Sprocket" soll schönere Fotos drucken
18.10. Brother MFC-​J5945DW, HL-​J6000DW, HL-​J6100DW, MFC-​J6945DW und MFC-​J6947: Bürodrucker für den professionellen Einsatz
17.10. Epson Workforce Pro WF-​C529RDTW und WF-​C579RDTWF: Großes Schwestermodell vom WF-​C5710 vorgestellt
09.10. Windows 10 Oktober Update (Version 1809): Online-​Druckertreiber im kommenden Windows-​Update
09.10. Canon Pixma MX925: Wiederbelebung eines Dauerläufers
05.10. Epson Ecotank ET-​M1100, ET-​M1120 und ET-​M2140: Epson führt eine Serie S/W-​Ecotanks ein
28.09. HP Tango und Tango X: "Erster" Smart-​Home-​Drucker mit viel Tamtam von HP vorgestellt
25.09. Canon Pixma G4511: Canons Drucker mit Tinte aus Flaschen erreichen den Handel
12.09. Brother DCP-​J1100DW und MFC-​J1300DW (All-​In-​Box): Brother-​Drucker mit Tinte für drei Jahre
03.09. Drucker von Brother und Epson auf der IFA 2018: Trend zu teuren Druckern mit günstigen Folgekosten
03.09. HP Sicherheitslücke: Firmware von HP-​Tintendruckern dringend aktualisieren
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Epson Workforce Pro WF-C579RDTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Neu ab 401,28 €1 Brother MFC-J5945DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

Neu   Epson Workforce Pro WF-C529RDTW

Drucker (Pigmenttinte)

Neu ab 578,03 €1 Brother MFC-J6947DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 205,90 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 149,25 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 111,79 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 408,99 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 124,98 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen