1. DC
  2. Forum
  3. Laserdrucker
  4. Farblaser
  5. Druck aus unterschiedlichen Fächern

Druck aus unterschiedlichen Fächern

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo.

Wie kann ich den Drucker HP Color Laserjet Enterprise M577dn dazu überreden STANDARDMÄSSIG die erste Seite aus Fach 1 zu drucken und alle restlichen Seiten aus Fach 2? Unter Word gibt es ja die Option "Seite einrichten". Aber das soll standardmäßig am Drucker eingestellt werden (oder am Treiber).
Gibt es hierfür eine Lösung?
Beitrag wurde am 06.12.17, 12:21 vom Autor geändert.
von
In der Regel wird die Druckreihenfolge von der Anwendung bestimmt dann erst vom Treiber und als letztes vom Drucker selbst.
Im Treiber könnte man das aber auch einstellen (siehe Bild) und ich denke auch im Drucker selbst.
von
Hi!

Das ist immer eine Sache für sich und selbst wenn es bei einem Gerät klappt, hab ich immer das Gefühl beim nächsten Gerät ist es wieder anders.^^

Als Erstes ist es wichtig folgendes zu wissen: Was bezweckst Du mit der Einstellung?

Zudem ist es wichtig zu wissen, ob aus einer bestimmten Anwendung/oder für eine bestimmte Funktion oder wirklich von Haus aus so gedruckt werden soll.

Wird die Zweite Zufuhr denn grundsätzlich erkannt?

EDIT: MIST! Post hing in der "bitte neu anmelden"-Falle fest. Darum die Fragen die nach 1. Post aussehen. Ich lass es mal so, vielleicht geht es ja noch weiter.
Beitrag wurde am 06.12.17, 14:44 vom Autor geändert.
von
Danke, erst einmal wurden einige Fragen beantwortet.

Der Drucker ist nicht bei uns, sondern bei einem unserer Kunden. Und die wollen, daß ALLES so gedruckt wird. Briefpapier aus Fach 1 und dann der ganze Rest auf Blankopapier aus Fach 2.

In Word habe ich bereits gezeigt, wie das geht. Aber plötzlich ignoriert er die Angaben in Word, druckt plötzlich alles aus Fach 1, auch wenn dort hinterlegt ist "Erste Seite: Fach 1", "Restliche Seiten: Fach 2".

Daher meckert der Kunde schon etwas rum "das ist nicht das, was ich mir vorstelle...". Im Druckermenü selbst gibt es auch Angaben zum Druck, jedoch geht aus keiner Einstellung hervor, welche es genau ist. Eventuell dort auch überhaupt nicht.

Im Treiber selbst könnte man es so machen, wie hjk es hinterlegt hat. Ich habe dort einfach falsch gedacht und eingestellt, "Deckblatt aus Fach 1" und dann "Seiten auf anderem Papier drucken..." die restlichen Seiten eingetragen. Aber bei einem 100-seitigen Dokument kann man das nicht mehr erwarten, daß man von 2 bis 100 alle Seiten dort einträgt. Aber man muß es andersrum machen. Einfach NUR die Seite 1 aus "anderem Fach" auswählen. So, wie der Kunde hier schon rumgemeckert hat, hab ich das dann in der Hektik völlig übersehen.

Aber jetzt ist mir schonmal weitergeholfen. Vielen Dank.
von
Im Treiber gibt es normalerweise unter (Drucker-)Eigenschaften einen Reiter "Allgemein" mit der Schaltfläche "Einstellungen" und einen Reiter "Erweitert" mit der Schaltfläche "Standardwerte".

Bei beiden Schaltflächen landen man im Menü für Druckeinstellungen.

Die Crux ist aber, dass es zwei verschiedene Druckeinstellungen sind. Im Reiter "Allgemein" sind es die Eisntellungen welche der Kunde auch auf dem Client vornehmen und Ändern kann. Im Reiter "Erweitert" führ die Schaltfläche zu den Einstellungen welche der Kunde /Anwender nicht ändern kann und welche die Einstellungen des Kunden nach einem Neustart des PCs überschreiben. ( Bei Einsatz eines Druckservers z.B.)

Der Kunde kann also Duplex einstellen und nach einem Neustart druckt der Drucker wieder simplex weil das so in den Standardwerten steht.

Vermutlich wurde die erfolgreiche Änderung deshalb wieder verworfen.

Wenn Du eine Seitenrange vorgibst 2-100 (sollte gehen wie in Word) muss nicht jede Seite einzeln rein.

Im Webinterface des Druckers könnte man das "Deckblatt" aber wohl auch allgemein einstellen.
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
00:53
22:57
22:37
22:18
22:14
20:33
17:28
16:08
19.1.
Advertorial
Online Shops
Artikel
20.01. Epson Winter-​Cashback: Vierzig Euro retour für S/W-​Ecotanks
17.01. Oki-​Pakete für vertikale Märkte: Profis fürs Hotel, Autohaus und Gärtnerei
17.01. Canon-​Patente für Tonerkartuschen: Canon lässt kompatible HP-​Toner von Amazon.de entfernen
07.01. HP Color Laserjet Enterprise M856dn: A3-​Farblaser mit Ausbaufähigkeiten
13.12. Marktzahlen Drucker 2019 (drittes Quartal): HP auf Platz 1 gefolgt von Canon und Epson
22.11. Canon Pixma GM4050: S/W-​Tintentankdrucker für Büros ohne Fax
21.11. Canon Pixma G7050: Fax-​Multifunktionsdrucker mit Tintentanks
18.11. Reaktion von HP: Verwaltungsrat lehnt Übernahmeangebot von Xerox ab
14.11. HP Laserjet Pro MFP M428-​, M404-​ und M304-​Serie: Laserjet-​Mittelklasse von HP
07.11. Firmware für HP Officejet 6900er-​Serie: Update sperrt erneut Fremdpatronen für HP-​Drucker aus
06.11. Xerox will HP: Xerox liebäugelt mit HP-​Übernahme
31.10. HP Color Laserjet Pro MFP M479-​ und M454-​Serie: Aufgefrischte "Color Laserjet"-​Mittelklasse
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Epson Ecotank ET-M2120

S/W-Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 199,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 273,69 €1 Brother MFC-L3750CDW

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 127,89 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 64,84 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 384,99 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 166,84 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 123,00 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 206,90 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 416,12 €1 Epson Workforce Pro WF-6590DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen