1. DC
  2. Forum
  3. Weitere Geräte
  4. andere Geräte
  5. Auf der Suche nach einem Reparaturtipp zum Thermodrucker DYMO Labelwriter LW400

Auf der Suche nach einem Reparaturtipp zum Thermodrucker DYMO Labelwriter LW400

von
Hallo zusammen,
wie in vielen anderen Foren und Comminities werden die gar nicht so wenig verwendeten Thermodrucker DYMO, Brother usw. leider auch bei Euch hier etwas "stiefmütterlich" behandelt. Probleme scheint niemand mit ihnen zu haben. Ich seit einiger Zeit schon. Dennoch hoffe ich gerade weil die Drucker viel benutzt werden, auf Hilfe durch Euch. Die Tatsache, dass selbst der Kundenservice des Herstellers keine Antwort auf meine Anfrage wusste, angeblich hatten sie keine Unterlagen mehr, weckt vielleicht Euren Sportsgeist.

Der Dymo LW400 ist ein (zugegeben etwas in die Tage gekommener) Etikettendrucker, den ich gern und häufig nutzte. Er lief zuverlässig und sehr sauber, bis sich ein selbstklebendes Etekett vom Papierträger löste und ich daran bei der Beseitigung des Papierstaus ein dünnes, flexibles Kunststoffteil zu Tage brachte. Das Teil muss etwas mit der Papierzufuhr zu tun haben. Die genaue Funktion kenne ich nicht. Ich weiß auch nicht, wohin es gehört. Aktuell zentriert der Drucker die Etiketten nicht mehr . . .

Und das ist meine Frage - Weiß jemand, wie und wohin ich das Teil einbauen muss? Hat jemand vielleicht sogar noch Reparaturunterlagen für das Gerät und kann mir mit einem Auszug daraus helfen? - Bisher boten mir der Hersteller und verschiedene von mir angeschriebene Werkstätten Neugeräte zum Kauf an. Tipps gab es keine . . .

Ein Bild des Teiles lege ich bei und bin auf Eure hilfreichen Antworten und Hinweise gespannt.
von
Hallo,

ich denke es wäre hilfreich, wenn du ein Foto von dem Teil hier hochlädst.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Das ist ohne Bild schwierig zu beurteilen, oft werden solche Teile zur Führung eingesetzt.
Solche Geräte sind eher Nischenprodukte und werden deswegen seltener benutzt und damit auch weniger erwähnt. Meist sind sie auch so konzipiert das man sie kaum repariert, da meist das Thermoelement aufgibt und das teurer wäre als ein neues Gerät. Anders sieht es aber bei etwas höherpreisigen Geräten wie z.B. die von Zebra aus, aber das sind mehr Geräte die in der Logistik oder industriellen Umfeld eingesetzt werden. Die können durchaus repariert werden.
von
Das Bild ist wohl verloren unterwegs gegangen . . . - Wie bitte kann ich meinen Beitrag nachbearbeiten?
von
Füge das Bild einfach in der nächsten Antwort mit ein.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
. . . zunächst an dieser Stelle Danke für die schnelle Antwort.

Und meine Frage nach der Möglichkeit der Nachbearbeitung des Beitrags hat sich sicher auch erledigt, wenn ich hier das Bild gleich nachliefere - ich hoffe die Auflösung passt, denn ich musste das Original tüchtig verkleinern.
von
du kannst den Beitrag nur eine gewisse Zeit nachbearbeiten, stell es einfach in einer Antwort mit rein. Und bitte solange mit dem Absenden warten bis es daneben als Kleinbild auftaucht.
von
Die Bilder sind von meinem 450. Der 400 dürfte relativ baugleich sein.

Du musst die vordere Verkleidung abnehmen. Geklippst siehe Bild 1

Mit sanfter Gewalt abziehen weil die Verkleidung unten auch noch eingehakt, aber unzugänglich ist.

Das knackst dann etwas.

Dann klappst du die Abdeckung der Zentrierhilfe/Rollenführung nach oben. Siehe Bild 2

Das besagte Teil wird höchstwahrscheinlich von vorne eingeschoben und klippst sich dann ein. Siehe Bild 3

Hab ich jetzt nicht ausprobiert und ist alles auf eigene Gefahr.
von
Super Antwort "LFP". Vielen Dank dafür - ich habe nach Deinen Empfehlungen den Etikettendrucker reparieren und damit ein lange anstehendes Problem lösen können.

Und das Tollste - Der Kundenservice des Herstellers war dazu nicht in der Lage?!

Chapeau und vielen Dank noch einmal. Ich kann nur sagen: "Druckerchannel - da werden Sie geholfen" :D

Peter
von
Prima...freut mich wenn ich helfen konnte. :-)
Bilder einfügen
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Dieses Thema ist bereits seit mehr als 30 Tage nicht mehr aktiv. Bitte Antworten Sie nur dann, wenn Sie Wesentliches zum Sachverhalt beitragen können.

DC-Benutzer

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren und auch externe Links einfügen.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
13:29
13:06
12:15
12:06
10:10
Advertorial
Online Shops
Artikel
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS622de

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark MS315dn

S/W-Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS421dn

Drucker (Laser/LED)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 150,49 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 219,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 61,89 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 132,16 €1 HP Officejet Pro 8710

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 118,93 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen