1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. Druckkonzept gesucht: Laser MFG, oder Alternative?

Druckkonzept gesucht: Laser MFG, oder Alternative?

von
Hallo erstmal,

ich suche derzeit ein neuen Begleiter für die nächsten 3-5 Jahre.
Am liebsten ein Laser MFG in Farbe.

Meine Anforderungen:
- ca. 700 bis 1.000 Seiten im Jahr drucken
- ca. 85% in schwarz-weiss
- die farbigen Seiten sind meist Grafiken, oder Tortendiagramme aus Excel in 10x15 cm
- ca. 50-100 Kopien im Jahr
- es kann auch mal vorkommen, dass der Drucker 2-3 Wochen nicht benutzt wird
- Duplex ist nett, aber nicht wichtig. Ich bedrucke meist nur eine Seite

Aktuelles Gerät ist seit 5 Jahren ein Lexmark X264DN - welches nun abgelöst werden soll.
Der Lexmark ist über ein Netzwerkkabel mit dem W-Lan verbunden.
Druck über Handy, Cloud, etc. ist ebenfalls nett, jedoch kein Muss.

Dieses Wochenende war der Brother DCP-9022CDW (Laser, Farbe, MFG) für 185,- im Angebot und hat mich fast zum Kauf verlockt, wenn nur nicht die schlechten Farbdrucke wären. Zumindest findet man öfter Berichte über Streifen in den farbigen Ausdrucken.
Sonst ist das Gerät mehr als empfehlenswert, oder?

Gefallen könnte mir auch der Lexmark CS720de für ca. 110,- mit überzeugender (Foto-)Qualität, der hier öfter empfohlen wird. Die 3.000 Seiten würden vermutlich die ersten 3 Jahre reichen.
Für Kopien und schwarz-weiss Drucke würde ich dann weiterhin meinen alten X264DN nutzen, bis der Toner alle ist, oder er endgültig den Geist aufgibt.

Ebenfalls gern wird hier der Epson Workforce empfohlen, z.B. der Pro WF 5620.
Bei Amazon schneidet er nur mittelmässig ab - bei insgesamt 49x 5 Sternen und 53x 1 Stern Bewertungen.

Insgesamt finde ich es derzeit schwierig das für mich "optimale Maß" zu finden.

Was würdet ihr mir mit den Anforderungen empfehlen?
Bzw. wie würde eurer Drucker-Setup dazu aussehen?

Vorab schon mal vielen Dank für die Hinweise.
Beitrag wurde am 04.10.17, 11:01 vom Autor geändert.
von
Hallo,

sollen die Drucke zum Teil im Format 10x15 cm sein oder ist das der Bereich auf einem A4-Blatt?

Für überwiegenden Text oder S/W-Druck ist ein Laser natürlich ideal. Dein Druckaufkommen ist nicht wahnsinnig hoch, jedoch entstehen bei den günstigen Farblasern schnell sehr hohe Kosten.

Büro-Tintendrucker sind sicherlich eine guter Alternative, insbesondere wenn das Budget nicht sehr hoch ist und auch viel in Farbe gedruckt wird.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Ist auch das Papierformat im 10x15 cm Format?
Man sollte auch beim neuen Gerät einen LAN-Anschluss bevorzugen, das ist immer besser als WLAN, auf den Drucker könnte dann immer noch per WLAN über den existieren WLAN-Accesspoint (z.B. der Router) erfolgen.
Den Brother würde ich auch nicht unbedingt empfehlen, da sind dann doch die Druckkosten zu hoch. Wenn der alte Lexmark ansonsten noch gut ist würde ich da vermutlich auch den CS720/727 empfehlen. Der Epson wäre aber auch eine gute Option, dann aber auch mit einer Garantieverlängerung, ab und zu gibt es da wohl vereinzelt Probleme. Wobei die Tinte des Epsons wirklich gut ist.
von
Der Epson 5620 ist prima. Die mittelmäßigen Bewertungen bei Amazon rühren aus der ersten Revision des Druckkopfes, der nicht optimal angesteuert wurde und nach einiger Zeit ausgefallen ist. Epson hat das aber erkannt und alle Geräte die seit Herbst 2016 in den Verkauf gelangt sind mit neuem Druckkopf und neuer FW ausgestattet, so dass jetzt kaum noch Probleme auftauchen. Bei den übrigen Defekten waren sie ziemlich kulant und haben oft auch Geräte repariert, deren Garantie abgelaufen ist. Letztlich liegt das immer auch am Händler, der muss natürlich dafür sorgen,dass die Geräte aktuell sind. Deswegen bin ich von Internetversendern nie so begeistert gewesen...

Grundsätzlich kann man dem 5620 aber sehr gute Allroundfähigkeiten bescheinigen. Das Teil ist aktuell sehr preiswert zu beziehen, da würde ich in jedem Fall noch eine 3 Jahresgarantie dazu nehmen um auf der sicheren Seite zu sein.
von
die grafiken sind meist in PDF´s, bzw. word dokumenten zwischen dem text eingebettet.
einzelne fotos drucke ich nicht.

da es zeiten gibt, wo ich mal 2 / 3 / 4 wochen nix zu drucken habe, dachte ich eher an eine laser-lösung.
wenn ihr mir zum epson 5620 ratet, werfe ich gern noch mal einen blick darauf.
von
Standzeiten machen den heutigen Business Tintendruckern nichts mehr aus. Hat die c´t im Test auch gesagt und kann ich aus eigener Erfahrung auch so bestätigen.
von
Stand weiter oben schon...
Der X264 als S/W Gerät ist eigentlich super. Wieso willst den denn wegtun? Nur weil er fünf Jahre alt ist?
Ist was defekt? Soll ja Leute geben, die den reparieren statt wegzuschmeißen:-)

Ein CS720de als Farbdrucker dazu und dann passt das.

MfG Rene
Bilder einfügen
Klicken Sie auf das Plus-Symbol um Bilder zu diesem Beitrag hochzuladen. Sie bestätigen mit Absendes des Beitrags, dass Sie im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder sind. Eingefügte Bilder können mit einem Klick an- und abgewählt werden.
Optionen

Dieses Thema ist bereits seit mehr als 30 Tage nicht mehr aktiv. Bitte Antworten Sie nur dann, wenn Sie Wesentliches zum Sachverhalt beitragen können.

DC-Benutzer Sie können sich im nächsten Schritt mit Ihrem Benutzernamen anmelden oder als neuen DC-Benutzer kostenfrei registrieren.
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
23:00
22:53
22:44
21:30
21:01
15:57
11:59
20.2.
Advertorial
Online Shops
Artikel
15.02. Brother QL-​1110 und QL-​1110 NWB: Etikettendrucker für den Versandhandel
01.02. HP Deskjet 2630 und Envy 5030: HP-​Tintendrucker mit höchsten Folgekosten
19.01. Epson Workforce Pro WF-​C5210DW, WF-​C5290DW, WF-​C5710DWF & WF-​C5790DWF: Nachfolger für Epsons WF-​5620 bekommt Beuteltinte
11.01. Canon Pixma G1510, G2510, G3510 und G4510: Finetuning bei Canons Tintentank-​Druckern
09.01. Geplante Obsoleszenz bei Epson?: Staatsanwaltschaft prüft Klage gegen Epson wegen verbleibender Tinte in Patronen
18.12. Epson Expression Photo HD XP-​15000: Epson zeigt schlanken A3-​Fotodrucker mit Sonderfarben
05.12. Canon Pixma TS205 und TS305: Billige Pixma-​Drucker mit Schachbrett statt Scanner
07.11. HP Color Laserjet Pro M254-​Serie, MFP M280nw und M281-​Serie: Neue Einstiegs-​Farblaser von HP mit reduzierten Folgekosten
25.10. Epson Readyink im Kurztest: Epsons Tintenbestellservice
23.10. Brother DCP-​J772DW/J774DW sowie MFC-​J890DW/J895DW: Brother-​Drucker gibt's jetzt in Schwarz und Weiß mit teurer Tinte
29.09. HP Envy Photo 6230, 7130 und 7830: Teure aber einfache "Fotodrucker" von HP
19.09. Xerox' "lebenslange" Garantie: Teures Versprechen
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu ab 119,85 €1 HP Sprocket 2-in-1

Spezialdrucker

Neu ab 151,85 €1 HP Sprocket Plus

Spezialdrucker

Neu ab 285,59 €1 Brother QL-1110 NWB

Spezialdrucker

Neu   Brother QL-1110

Spezialdrucker

ab 157,95 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 329,08 €1 HP Pagewide Pro 477dw

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 137,87 €1 HP Officejet Pro 8710

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 198,00 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 239,00 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 224,50 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen