Kyocera Laserdrucker ECOSYS P2235dw
  1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. Farblaserdrucker für gehobene Heimansprüche

Farblaserdrucker für gehobene Heimansprüche

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Nabend zusammen,

ich benötige eine Kaufberatung für einen Farblaserdrucker für den etwas gehobeneren Heimbereich.

Er soll doppelseitig drucken können, das ganze in Farbe und eine zweite manuelle Papierzufuhrung für Etiketten und Umschläge haben. Gerne auch ein Multifunktionsgerät, aber ohne Fax (das ist Ballast)
Cloudprinting fürs Chromebook wäre nice to have
Was kann man den empfehlen?
von
Was ist davon zu halten?

Brother DCP-9017CDW
von
Der wird's bestimmt tun, keine Frage, aber...

- Ein Scanner/Kopierer ohne Automatischen Dokumenteneinzug ist nur umständlich zu bedienen.
- Der Touchscreen ist fummelig winzig, Tasten gibt's nicht.
- 18 Seiten /Minute sollte für einen Privaten zwar reichen, aber das geht besser.
- Die Seitenpreise sind ob des niedrigen Gerätepreises relativ hoch.
- selbst wenn man die akzeptiert, die Reichweite der Toner ist lächerlich, da bist nur am Tauschen.

Ich würde aktuell, wenn's ein reiner Drucker tut, zum Lexmark CS720de oder CS720dte raten. Gerade gibt's im Farblaserforum auch positives Feedback dazu.
Die Toner sind um ein vielfaches größer (IMMER die größten kaufen), Druckqualität kann sich sehen lassen, Schneller und gerade für 100-150 Euro zu haben (350,- für den dte).

Denn gibt's eben auch als Multifunktionsgerät (CX725de) aber da mußt du dein Budget etwas aufstocken.
Bei Amazon ist er für knapp 850,- zu haben. Je nach Druckaufkommen kann sich das lohnen, da die gedruckte Seite weniger als die Hälfte kostet.

MfG Rene
von
Hallo,

wieviel Blatt/ Monat sollen denn etwa (durchschnittlich) gedruckt werden? 20? 1000?

Gruß,
Sven.
von
Geschätzt sicher so um die 100Blatt
von
Was heisst den gehoben? Die Lexmarkgeräte sind schon was ordentliches, auch von der Ausdrucksqualität. Der genannte Brother ist eher Einsteigerklasse mit hohen Druckkosten.
Cloudprinting über Google Print beherrscht eigentlich jeder netzwerkfähiger Drucker. Nur bei den neuen Lexmark Geräten XX7 (auch der CS727) Serien würde ich beim Cloudprinting noch vorsichtig sein, die sollen das zwar lt. Datenblatt können, aber haben wohl zumindest bei Airprint noch Probleme)
von
Es ist nun der oben genannte Brother geworden.
Macht einen verdammt guten Eindruck. Mal gucken wie er sich auf Dauer schlägt
von
Hallo,

das Problem wird nicht der Drucker an sich werden, sondern die Folgekosten nach geschätzten ca. 12 Monaten - bei deinem Volumen.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Hallo,

die Kartuschen kann man im Nachfüllshop befüllen lassen. Kostet sicher weniger als den halben Originalpreis und spart ca. 1,5kg Plastikmüll.


Gruß,
Sven.
von
Genau, der ist teuer!

Steht ja auch hier: "Preiswerte Laser-MFPs - mit richtig teurem Toner" (Druckertest: Brother DCP-9017CDW und HP Color Laserjet Pro M274n)

Ist der vom Druck werk eigentlich gänzlich identisch zu dem: Brother DCP-9022CDW? Sprich, wäre der 9022 genau so teuer in den Folgekosten?
Beitrag wurde am 21.08.17, 13:07 vom Autor geändert.
von
Ja, die haben das gleiche Druckwerk und auch die Toner sind die gleichen.
Die Druckkosten findest du auch im jeweiligen Datenblatt oder du kannst da sie auch individuell unter www.druckkosten.de/... vergleichen (hier mal der Standard beider Drucker)
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
22:08
20:29
20:09
20:02
19:55
17:38
14:04
18.9.
Advertorial
Online Shops
Artikel
12.09. Brother DCP-​J1100DW und MFC-​J1300DW (All-​In-​Box): Brother-​Drucker mit Tinte für drei Jahre
03.09. Drucker von Brother und Epson auf der IFA 2018: Trend zu teuren Druckern mit günstigen Folgekosten
03.09. HP Sicherheitslücke: Firmware von HP-​Tintendruckern dringend aktualisieren
31.08. Epson Ecotank ET-​2710: Fotodruck-​Ecotank mit Dye-​Tinten und Randlosdruck
31.08. Epson Expression Premium XP-​6100, XP-​6105 und XP-​7100: Sanfte Modellpflege mit gestrichenem Fax
27.08. Brother MFC-​J491DW, MFC-​J497DW und Brother DCP-​J572DW: Neue Tintenbrüder
22.08. Canon Zoemini: HP-​Sprocket-​ähnlicher Drucker nun auch von Canon
16.08. HP Firmwareupdate und Fremdpatronen: Relevantes HP-​Firmware-​Update kann Fremdpatronen behindern
16.08. HP "Faxploit" (Jpeg-​Parser): JPEG-​Parser offenbar für HP-​Sicherheitslücke verantwortlich
14.08. HP "Faxploit": Sicherheitslücke bei HP-​Druckern größer als gedacht
10.08. Canon Pixma TS6250 und TS8250: Auffrischung bei Canons A4-​Pixmas der TS-​Serie
10.08. Avision AP3021U: Einfacher S/W-​Laser wird mit Toner für 10.000 Seiten geliefert
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 215,80 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 148,96 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 418,90 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 206,65 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 224,17 €1 Epson Ecotank ET-2700

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 137,98 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 79,88 €1 Canon Pixma TS6150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 117,87 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 215,90 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 249,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen