1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. Epson Expression Photo XP-960
  5. EPSON Expression Photo XP 960 Fremdhersteller Patronen.

EPSON Expression Photo XP 960 Fremdhersteller Patronen.

Bezüglich des Epson Expression Photo XP-960 - Foto-Multifunktionsdrucker (Tinte)

von
Hallo an die Gemeinde,
Ich bin neu hier.....☺
Mein alter Drucker Epson PX 700 W geht nach neun Jahren in den Ruhestand. Die Fehlermeldung mit den Vollen Tintenkissen ist auch schon seit längerem an das er zum Epson Service möchte.Er hat bis jetzt sehr gute dienste geleistet. Als Nachfolger habe ich gestern meinen neuen Epson Photo P 960 mit einem Satz originale Epson Patronen bestellt. Wobei einem die Preise einfach umhauen. Ich habe beine meinem Epson PX 700W immer die Alternativ Patronen von HQ verwendet und war hiermit auch zufrieden. Welche Alternativ Patronen könnt ihr mir für den neuen Epson Drucker empfehlen.?

Habe jetzt des öfteren gelesen, das die Epson Drucker die Annahme der Alternativ Patronen verweigert oder ein schlechtes Druckbild abgibt ,das Drucken verweigert. !?Kann man das irgendwie umgehen.?

Gruß
Jörg
Seite 2 von 2‹‹12››
von
Thema ist Erfahrung sammeln um sich dann bewusster entscheiden zu koennen wie man Fotos am besten druckt. A4/A3 Album/Wand. In erster Linie wie die Bleichfestigkeit von guten third-pary Farbstofftinten aussieht, eg: OCP. Wenn Die sagen wir mal 20 Jahre im Rahmen an der Wand aushalten dann brauche ich keine Pigmenttinten.

Weil ich der Bleichfestigkeit von Farbstofftinte noch nicht so traue wuerde ich halt gerne auch mit Pigment Erfahrung sammeln. So wie ich das verstehe (z.b. aus obiger URL) ist ja gloss eh nur ein Problem bei Kapselung weil die halt diese Reflektionen verursacht. Da war ja als Beweis ein Foto von der ungekapselten Schwarz Tinte des WF, bei der man kein Gloss sehen konnte. Aber anscheinend macht die nicht-gekapselte Tinte auf glossy Papier Probleme. Weiss nicht ob/wie das stimmt. Aber wenn Epson auf den WF auf Glossy nicht sein Schwarz druckt muss da ja wohl was dran sein. Aka: Wenn ich mit Pigment auch auf glossy papier Drucken will dann brauche ich dafuer ja wohl gekapselte Tinte, Oder ? Und dann kommt das Thema Gloss Optimizer.

Wenn mir jetzt jemand sagt "Du musst ja nicht auf Glossy drucken, Du kriegst genausoviel Kontrast und Detailschaerfe mit Pigment auf nicht glossy Papier, eg: Satin oder so, und dann kannst Du prima nicht-gekapselte Tinte nehmen", dann macht das die Entscheidung natuerlich nochmal komplizierter waere aber evt. die einfachere Loesung, weil der ganze Aufwand mit dem Gloss Optimizer scheint mir etwas zu sein was ich gerne vermeiden wuerde solange ich nicht verstehe das das mit Abstand die beste Loesung fuer Kontrast/Detailschaerfe ist.
von
also das ist ein ganz langes Thema, lassen wir mal diese Kapselung beiseite, danach kaufe ich keine Tinte. Bei Pigmenttinten gibt es schon seit langem getrennte Schwarztinten, für matte und glänzende Papiere - matt und photo-. Man kann auch mit dem Photoschwarz auf mattes Papier drucken, bei den Farben wechselt man auch nicht, nur dann ist der Schwarzwert nicht ganz so gut wir bei den Matttinten, noch gut, aber eben im Vergleich nicht ganz so schwarz.
Wenn nun die Workforce/Durabrite Drucker nur mit einer Schwarztinte drucken, dann die für Kopier/mattes Papier, und bei Fotodruck werden die Farben für Schwarz gemischt, daß tendiert stark ins violette und hat noch andere Probleme, das ist nur eine Aushilfslösung zum Fotodrucken. Wenn man nun hingeht und das Durabrite/mattschwarz gegen ein Glossy-schwarz wechselt und mit der Matt-Papiereinstellung mit diesem Schwarz drucken kann, sind diese Probleme gelöst. Es bleibt das Wechseln als Handhabungsnachteil, und es kann sein, daß es bei Workforce Modellen gegenüber einem Fotodrucker Probleme mit dem Papiertransport gibt bei einzelnen Sorten, zu steif , zu dick, und von einem unteren Papierfach schwieriger als von hinten.
Wenn es um Pigmenttinten geht, auch die verbleichen, Tests gibt es bei Wilhelm Research oder Aardenburg-imaging, nur jetzt läuft da zum ersten Mal auch ein Fremdtintenanbieter mit. Das Gelb war jahrelang die schwächste Farbe, was Epson erst jetzt mit den P600 HD Tinten gelöst hat, ob die Fremdanbieter da folgen, ist noch nicht klar.
Ein Rahmen schützt nicht gegen das Verbleichen, auch Glas weniger als vielleicht vermutet, es ist da noch das Ozon, daß auch mit geringer Konzentration in Innenräumen aktiv ist. Aber generell halten Pigmentinten schon sehr gut.
Wenn es um Dyetinten geht, sieht es nicht so gut aus, die Herstellertinten Claria/Epson und Chromalife/Canon sind schon sehr gut, um Klassen besser als fast aller Drittanbieter, mit Unterschieden der Haltbarkeit (bis ein bestimmter Grenzwert der Veränderung erreicht ist) bis zum Faktor 10 oder 20 besser, bei manchen Tinten kann man beim Verbleichen zu sehen. Nur diese Herstellertinten gibt es leider nur in den kleinen Patronen zu exorbitanten Preisen.
Die einzige Alternative für Dyetinten für Epson Drucker, nicht Canon, sind Tinten von Fujifilm, eben auch ein Originalhersteller, für deren Drylab-Drucker, professionelle Foto-Tintenstrahler, und diese Tinten gibt es in 200, 350 oder 700 ml Patronen, recht günstig, auch abgelaufen aus U.S. Diese Fujilfilm DL Tinten wurden hier schon vor ca. 2 Jahren besprochen. Das sind Tinten, die mit Epson, Canon vergleichbar sind. Auch Epson hat so etwas - Epson Surelab Drucker, und dazu Ultrachrome D6 Tinten (dye 6 Farben), fast genauso gut, nur etwas teurer. Mit diesen Tinten ist man mit Dyetinten sehr gut dabei, keine Gloss, Bronzing Probleme etc. Und dann gibt es da noch Fotonic XL Tinten von Lyson, fast so gut, in kleineren Mengen verfügbar. Und dann noch SolutionCL von InkjetMall, noch fast so gut, aber preislich auch kein Vorteil. Damit hat es sich, keine andere Tinte kommt annähernd an die Lichtstabilität dieser genannten Tinten heran, auch keine UV-resistant etc Tinten aus China oder sonstwo, Refill-User wollen billige Tinte, da ist kein Markt für solche Tinten, erst recht nicht für Dye-Tinten die teurer sind als die üblichen Pigmenttintenangebote. Diese Fujifilm DL Tinten werden eben auch nicht für den Refillmakrt angeboten, man kann die sich aber dafür abzweigen.
Mit Gloss-Optimizer sieht es mit Pigmenttinten auf glossy, semiglossy, etc Papieren immer besser aus als ohne, kein Bronzing, besserer Schwarzwert, etwas mehr Gamut. Canon bietet das weitgehend bei den Großformatdruckern, Epson nicht.
von
EBRAINFULL ;-) Vielen Dank!

Hatte jetzt gerade noch einen Satz OCP Tinten bestellt. Vielleicht kann ich die ja dann in nachfuellbaren Fuellfederhaltern verklappen *grin*. Das duerfte dann bis in die nicht vorhandene Enkelgeneration reichen *grin*.

Ja, Fotonic XL habe ich schon per google gefunden. Das sieht noch nach einer recht einfachen Option aus. Die Fujifilm nur als zufaellige cartridges fuer zufaellige drucker, z.b. auf der Bucht. Nehme gerne bessere URLs entgegen (USA). Sucht man sich das zusammen und saugt sich dann vorsichtig mit Spritze aus den Patronen die Tinte ab ? Wie sieht das mit Lebensdauer aus, eg: abgelaufene Tinten. Kriegt man da einen Sonderpreis vom B.U.N.D weil man dann Kulturen von Mikroben mit druckt, und die fressen dann das Papier auf ? Oder wie kann ich mir potentielle Probleme mit solchen "abgelaufenen" Farben vorstellen.

Haben diese Farben eigentlich definierte Loesungsmittel ? Eg: Wenn ich 5 Farben Drucker habe muss ja evtl. ja nicht die light-magenta/light-cyan kaufen sondern verduenne mir die nur, odr.. ?
von
die Enkel werden nicht mehr mit der Hand schreiben...

abgelaufen, das Datum, hat nicht viel mit Haltbarkeit zu tun, die Farben sollen ja noch viel länger halten. Solange die Patronen, oder auch Flaschen geschlossen sind, kommen da auch keine Sporen, Pilze etc dran. Nein, privat kann man noch viel länger dye-Tinte verwenden, solange die denn klar ist, die setzt sich auch nicht.

www.ebay.com/...
Fujifilm cartridges für DL400/DL430/DL600 wären die brauchbaren größeren Patronen, oder 200ml für den DX100

Absaugen geht einfach, Spritze rein, ohne Nadel, etwas verkanten und absaugen.

Damit verdünne ich die Tinten zu Phototinten, sicher geht auch etwas anderes, auch bei farbenwerk habe ich so etwas gesehen
www.octopus-office.de/...

Fotonic XL Tinten habe ich bisher nur bei Marrutt in U.K. gesehen.
Beitrag wurde am 15.07.17, 22:47 vom Autor geändert.
von
Ok, die Auswahl an DX100 scheint da ziemlich 0 zu sein. Wird wohl der Bequemlichkeit halber auf Fotonic XL rauslaufen.

Erste google.com treffer:

www.ink2image.com/...
absoluteinkjet.com/...
von
ja, o.k., das sind Anbieter im $-Raum, sonst ist da nicht viel in Europa.
Fujifilm DX-100 Patronen gibt es zumindest im regulären Handel,
www.nordfoto.de/... ,das ist der kleinste Drucker mit den kleinsten Patronen,
, und diese Sonderangebote in U.S. mit abgelaufenem Datum gibt es auch nicht immer, einfach mal eine Suche einige Zeit laufen lassen. Aber zum Starten sind sicher kleinere Mengen sinnvoll.
Beitrag wurde am 16.07.17, 09:03 vom Autor geändert.
Seite 2 von 2‹‹12››
Bilder einfügen
Klicken Sie auf das Plus-Symbol um Bilder zu diesem Beitrag hochzuladen. Sie bestätigen mit Absendes des Beitrags, dass Sie im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder sind. Eingefügte Bilder können mit einem Klick an- und abgewählt werden.
Optionen

Dieses Thema ist bereits seit mehr als 30 Tage nicht mehr aktiv. Bitte Antworten Sie nur dann, wenn Sie Wesentliches zum Sachverhalt beitragen können.

DC-Benutzer Sie können sich im nächsten Schritt mit Ihrem Benutzernamen anmelden oder als neuen DC-Benutzer kostenfrei registrieren.
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
18:01
17:45
15:49
15:37
15:13
12:31
23:37
17.11.
Advertorial
Online Shops
Artikel
07.11. HP Color Laserjet Pro M254-​Serie, MFP M280nw und M281-​Serie: Neue Einstiegs-​Farblaser von HP mit reduzierten Folgekosten
25.10. Epson Readyink im Kurztest: Epsons Tintenbestellservice
23.10. Brother DCP-​J772DW/J774DW sowie MFC-​J890DW/J895DW: Brother-​Drucker gibt's jetzt in Schwarz und Weiß mit teurer Tinte
29.09. HP Envy Photo 6230, 7130 und 7830: Teure aber einfache "Fotodrucker" von HP
19.09. Xerox' "lebenslange" Garantie: Teures Versprechen
18.09. Avision AM3021A S/W-​LED-​Multifunktionsgerät: Erstes Multifunktionsgerät von Avision
05.09. Brother und Epson: Neuheiten von Brother und Epson-​Nachzügler
05.09. Epson Tintendrucker-​Cashback 09-​11/2017: Geld zurück für Epson-​Ecotank sowie Workforce und Expression mit Multipack
01.09. Epson Expression-​, Workforce-​ & Ecotank-​Kollektion: 13faches Tintendrucker-​Feuerwerk bei Epson
01.09. Epson Expression Premium XP-​6000, Photo XP-​8500: Kleiner, hübscher, teure Tinte
01.09. Epson Workforce WF-​7210DW, WF-​7710DWF, WF-​7720DTWF: Facelift bei A3-​Workforce-​Modellen
01.09. Epson Ecotank ET-​2700er, ET-​3700er und ET-​4750: Epson wertet seine Flaschendrucker deutlich auf
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 118,99 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 213,97 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 159,89 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

  Canon Pixma G4500

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 230,98 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 237,90 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 142,49 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 333,80 €1 HP Pagewide Pro 477dw

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 142,88 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 325,60 €1 HP Color Laserjet Pro MFP M281fdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Merkliste

×
Drucker vergleichen