1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. S-W Laser für Format 114 x 84 mm gesucht

S-W Laser für Format 114 x 84 mm gesucht

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Wir produzieren Gemüse-Saatgut und stellen im jahr etwa 2000 Tütchen her. Allerdings in ca. 100 Sorten und in unterschiedlichen Stückzahlen. Bislang drucken wir die Etiketten mit unserem Arbeitstier HP Laserjet 4000 auf A4-Aufkleberbögen, zerschneiden diese und kleben die Etiketten dann einzeln auf die Tütchen.
Um diese Arbeit zu vereinfachen, würde ich gern die Tütchen im Format HxB 114 x 84 mm direkt mit einem Laserdrucker bedrucken. Schwarzweiß reicht dabei. Unser LJ kann solch kleine Formate aber nicht bedrucken, weil die Walzen zu weit auseinander sind und alles, was kürzer als ungefähr 200 mm ist, dann im Drucker liegen bleibt.
Daher meine Frage, ob es SW-Laserdrucker gibt, die solche kleinen Formate bedrucken können. Das muss kein aktuelles Modell sein, ich kauf auch gern einen gebrauchten Drucker.
Ich habe leider keine Druckerübersicht gefunden, die die möglichen Papierformate berücksichtigt.
Danke vorab für alle weiterhelfenden Antworten.
Seite 1 von 2‹‹12››
von
Hallo Jupiter,

da wirst du leider keinen SW-Laser finden der das kann. Das kleinste bedruckbare Format ist DIN A6 (Postkartengröße, 10,5 x 14,8 cm). Was du bedrucken willst, kommt dem DIN A7 Format sehr nahe, 7,4 x 10,5 cm. Ich würde an Deiner Stelle entweder auf DIN A7 Etiketten umstellen (8 Etiketten pro Seite, kein Schneiden mehr notwendig!) oder mich nach einem Etikettendrucker umsehen, Dymo LabelWriter XL, der kann bis zu einer Breite von 10,5 cm drucken. Allerdings sind da die Etikettenrollen extrem teuer...

www.dymo.com/...

Die Tütchen direkt zu bedrucken ginge vielleicht mit einem Tintenstrahler, habe gerade mal bei meinem in den Druckeinstellungen nachgesehen, Formate ab 5,4 x 8,5 cm sind möglich. Allerdings ist dann die Frage, wie fest, steif, hart, biegsam, bedruckbar die Tütchen sind und ob es ein Drucker "außerhalb jeglicher Spezifikation" dauerhaft überhaupt mitmacht.

Mit Tintenstrahlern kenne ich mich nicht sonderlich gut aus, da gibt es hier im Forum Experten die dir sicherlich noch besser helfen können.
von
Danke für die Antwort.
Über Etikettendrucker habe ich auch schon nachgedacht. Die ich gefunden hatte, hatten alle eine grottiige Auflösung. Da wäre von den s-w-Gafiken, die auf den Etiketten sind, kaum noch etwas zu erkennen.
Tintenstrahldrucker hatte ich bislang verworfen, weil nicht wasserfest. Das wäre doof, wenn die Tüten im Laden dann verwischt sind, weil jemand feuchte Hände hatte. Oder gibt es inzwischen wasserfeste Tinten? Meine Kenntnisse von Tintenstrahldruckern enden beim HP500. Auch so ein Arbeitstier, das bei uns seit mehr als 20 Jahren seinen Dienst tut.

Also wenn jemand doch einen Laserdrucker ab A7 kennt, wäre es toll.

Danke!
von
Hallo,

auf mattem Papier bekommen das Pigmenttintendrucker heute schon wasserfest hin. Am besten ist hier die Epson-Tinte, jedoch wird das auch dort mit dem Format nix.


unter 89 x 127 mm sieht es sehr schlecht aus.

Gucke dir hier sonst den (Farb)-Drucker Epson Workforce Pro WF-5110DW an.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
@CL5000

auf welchen Tintenstrahler hast du denn Zugriff, der 54 x 85 cm schafft?

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
@budze
Der Epson scheint auch als minimale Länge 6 Zoll (~ 15 cm) zu haben. Da sind diverse aktuelle SW-Laser besser:
HP, Brother und Dell: 5 Zoll = 127 mm
Kyocera gibt 148 mm an.

Möglicherweise muss ich mich nach größeren Tüten umschauen ...

Oder jemand hat noch einen Tipp zu einem Alt-Drucker. Ich habe z.B. noch einen uralten Okipage 4w herumstehen, aber kein Handbuch mehr. Im Netz habe ich dazu kein Datenblatt mehr gefunden. Was mich nicht wundert, denn außer dass er schön klein war, habe ich wenige gute Erinnerungen an das Teil. Wenns für die Tüten klappen sollte, würde ich den aber trotzdem reaktivieren, falls ich nich irgendwo Treiber finde...
von
Hallo,

also die Grenze 89 x 127 dürfte so für nahezu alle Epson-Tintendrucker gelten. Andere Hersteller sind da in der Regel eher schlechter.

Das Gerät wäre vor allem wegen der Tinte und dem hinteren Einzug interessant.

Nachtrag: Ich stelle gerade fest, dass sich mein Dell B2360dn mit minimal 76,2 x 76,2 mm einstellen lässt. Also 3x3 Zoll Mindestgröße.

Ich kann das spontan nicht testen, aber wenn das klappt, dann gilt das sicher auch für den baugleichen Lexmark. Das wäre z.B. der Lexmark MS410d oder Lexmark MS415dn.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Bei den Tütchen kommt es nicht nur auf die Größe an, sondern auch auf die Dicke, nicht jeder Drucker macht das mit. Bei Geräten die das Maß verarbeiten können ist dann meist auch nur der Mehrzweckeinzug verfügbar, teils dann auch nur mit einem Blatt (meist ein Bypass).
Was sind das denn für Tütchen? Bereits fertig, also schon geklebt? Dann fallen schon mal Laserdrucker eher heraus, da durch die hohen Temperaturen u.U. die Walzen usw. durch Kleber verschmutzt werden, es sei denn diese Tütchen sind für den Druck in einem Laser geeignet.
von
@ budze

Mein alter Canon MX850 bietet mir die Größe unter den benutzerdefinierten Formaten an.
Ein Testdruck war auch problemlos möglich.
von
Danke. Interessant. Ich muss gleich nochmals den Maxify-Treiber herunterladen...

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
@budze:
Interessant, dass sich Dell und Lexmark auf 3 x 3 Zoll einstellen lassen. Im Handbuch der Drucker finden sich jeweils auf Seite 26 die
>>
Hinweise:
• Das kleinste Papierformat für "Universal" hat die Maße 76 x 127 mm (3 x 5 Zoll) und wird nur von der
Universalzuführung unterstützt.
• Das größte Papierformat für "Universal" hat die Maße 216 x 355,6 mm (8,5 x 14 Zoll) und wird von allen Papiereinzügen unterstützt.
<<

@hjk:
Die Tütchen sind fertig geklebt. Ob die Klebung laserdruckergeeignet ist, würde ich mal mit nem heißen Bügeleisen testen. Und dann wäre noch zu testen, ob das Papier geeignet ist. Das ist ziemlich glatt. Aber an dieser Stelle könnten wir sicher mit dem Tütenhersteller reden, da die Tüten imer erst auf Anforderung hergestellt werden

Gruß J.
Seite 1 von 2‹‹12››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
08:25
00:00
23:15
22:51
22:06
Rote SeitenMiSch87
Advertorial
Online Shops
Artikel
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS421dn

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS622de

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark MS315dn

S/W-Drucker (Laser/LED)

ab 219,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 150,48 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 189,29 €1 Brother DCP-J785DW

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 59,48 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 118,85 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen