1. DC
  2. Forum
  3. Offtopic
  4. Suche Scanner

Suche Scanner

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo Leute ich suche einen neuen scanner.
Allerdings keinen gewöhnlichen!
Es sollte nähmlich einer sein mit einzelblatteinzug, d.h. ich will sagen wir mal 20 Blatt Papier einlegen und er zieht sie dann einzeln ein und Scannt sie.
Das Ganze möchte ich dann im Idealfall mit meinem Pixma 3000 (über den Rechner)verbinden und das dann als eine Art Kopierer Benutzen!
Daher möchte ich wenn möglich auch einen Scanner von Canon dafür verwenden (ein anderer geht aber auch wenn es denn dann mit meinem Pixma 3000 noch klappt).
Das ganze sollte aber nicht mehr als ca 300 € kosten (nur der Scanner).
Kann mir da jemand Helfen??????
Schon mal Danke im Vorraus!!!!!
von
Hallo Anubis,

ich habe mich auch schonmal nach einem Scanner mit Einzelblatteinzug umgeschaut, bin aber zu dem Ergebnis gekommen, dass diese Art von Scannern meisten auch eine sehr hohe Qualität bieten, also Profi-Geräte sind, und daher extrem teuer sind.
Zu dem Preis wie du ihn genannt hast und den auch ich angestrebt hatte, ist wohl die beste Möglichkeit sich einfach ein Multifunktiongerät wie den Canon Pixma MP780 zu kaufen
von
Daran hab ich auch schon gedacht aber da ich ein hohes druckaufkommen habe möchte ich mir lieber alle 2-3 jahre einen neuen drucker kaufen der dann vielleicht 100 euro kostet statt alle 2-3 jahre 250-350 euro für ein multigerät auszugeben.
Ein Scanner sollte dann doch etwas länger halten und vielleicht eine etwas bessere Qualität haben und vielleicht ein paar zusätzliche funktionen bieten wie z.b. durchlichteinheit.
Bei einem multigerät würde ich dann ja auch das eingebaute druckwerk zum kopieren benutzen was bei meinem druckaufkommen ( zwischen 15000 und 30000 im jahr) dann wahrscheinlich auch nur 2 jahre halten würde.Da gebe ich lieber alle 2 jahre 100 euro für nen drucker aus statt 250-350 euro für ein multigerät.
von
Wobei du ja nicht gezwungen wärst den Drucker zu nutzen. Du kannst den ja wie einen reinen Scanner benutzen und mit deinem Pixma 3000 drucken. Zugegeben wäre das nicht gearde platzsparend. Ok die Qualität dieser Scanner ist natürlich nicht gerade die beste.

Also dann wird die Auswahl natürlich klein. In dem genannten Preisrahmen gibt es glaube ich nur einen Scanner von Hewlett Packard den ScanJet 5590. Der kostet ca. 375€. Ich habe aber keine Erfahrung mit dem Gerät...habe nur ein älteres Modell den ScanJet 6250C.
von
ein klassiker für deine anforderungen sind der microtek 5600 und 5950, auch den älteren x12usl gab es glaub ich mit einzelblatteinzug. zum scanmaker 5950 hab ich immer mal wieder angebote mit einzug bei ebay gesehen - zur zeit leider nicht.

wenn es dir nur auf das drucken und nicht aufs archivieren ankommt, bist du mit einem kombi vielleicht doch besser bedient, weil die ganzen daten nicht über die usb-schnittstelle hin und zurück müssen.

außerdem würd ich die lebensdauer eines stand-alone scanners in diesem preissegment nicht zu hoch einschätzen. bei hohem scan-aufkommen sieht es da nach 2, 3 jahren auch nicht mehr so rosig aus.

da du im wesentlichen auflicht scanst, wird qualitätsmäßig auch jeder kombi ausreichen. 600 dpi für auflicht sind das maximum des erforderlichen. für durchlicht (kleinbildfilme, dias?) würd ich mir dann nen günstigen filmscanner von reflecta besorgen (um klassen besser als jeder flachbett-scanner).

im allgemeinen sind die meisten aktuellen flachbetter ihr geld nicht wert. für auflicht tuts ein guter alter agfa snapscan für 5 euro. bei durchlicht sind ALLE flachbettscanner unter 1000 euro restlos überfordert. (der epson perfection 4850 schafft zum beispiel real nur ca. 1600-1700 dpi; für durchlicht-scans im kleinbildbereich nicht wirklich zu empfehlen -- noch übler der neue microtek i700, für den es auch nen einzelblatteinzug gibt » ein haufen teurer schrott).

äh, jetzt bin ich glaub ich etwas vom thema abgekommen ;) kurzum, meine empfehlung: scanner mit blatteinzug nur lohnenswert, wenn günstig über ebay. sonst lieber kombi kaufen, weil komfortabler und scanner und drucker sowieso BEIDE nach spätestens 2-3 jahren "wechselreif" sind.


ergänzung:
gerade noch ein fundstück beim täglichen ebay-durchgang gemacht: einer der besten flachbetter, die für normales geld zu kaufen sind (vielleicht gerade noch in deinem budget, leider ohne einzug):
cgi.ebay.de/...
Beitrag wurde am 20.01.05, 01:17 vom Autor geändert.
von
@ din-a-12
erstmal danke für deine mühe, die beiden microtek sind auch von der ausstattung her so ziemlich das was ich suche.
Aber eine sache stört mich, und zwar möchte ich auf absehbare zeit von windows auf mac umsteigen und laut der seite von microtec laufen ihre treiber nur unter windows!
Archivieren möchte ich mit dem gerät auch (meistens nur S/W notenblätter für unsere musikschule oder verträge mit unseren kunden) allerdings ist das nicht so oft, da bräuchte ich nicht unbedingt den einzelblatteinzug.
Aber da ich öfters mal für unsere kunden irgenwelche broschüren, Noten oder infomaterial kopieren muß, und das dann manchmal 20 oder 30 blatt auf einmal sind wäre der einzelblatteinzug doch sehr schön.
Im moment habe ich einen Pixma 3000, einen laserjet 5l und ein multigerät den HP psc 1210 der ist allerdings jetzt nach 2 jahren und viellen viellen tausend seiten am ende und bei situationen wie oben beschrieben nevt mich das dann doch wenn ich mal schnell 20 blatt kopieren muss und ich jedes blatt einzeln einlegen darf!
ausserdem ist der von der geschwindigkeit und von den druckkosten her auch nicht wirklich gut (trotz nachfülltinte).
Wenn ich dann mal auf einem anderen drucker drucken möchte (größere mengen) muß ich jedesmal die kopie als bild oder dokument einscannen und dann per hand und weiterer software an die anderen drucker weitersenden.
Ausserdem würde ich mit so einem scanner ja idealerweise auswähle können (eventuell fest im treiber oder über tasten direkt am scanner) wie ich denn gerne drucken möchte ( für farbe und hochwertige sachen den Pixma und für einfache kopien von noten und texten den laser).
Was eine option wäre ist der HP Scanjet 5590 der von den daten her nicht so schlecht aussieht aber da ich in der vergangenheit mehr negative denn positive erfahrungen mit allen möglichen HP produkten (Drucker, Scanner, Kammeras usw) gemacht habe möchte ich doch lieber von HP nichts mehr haben.
von
Wie wäre es denn, wenn Du Dir einen wirklich billigen Scanner für alle Fälle kaufst, für die ganzen Kopierarbeiten aber ein richtiges kleines Kopiergerät?? Also nach meinen Erfahrungen ist die Variante Scanner, PC, Drucker extrem langsam und auch ein Multigerät braucht deutlich mehr Zeit, als so ein Kopierer, der noch dazu deutlich robuster sein dürfte...
von
da hab ich auch schon dran gedacht aber ein kopierer macht eben nur sw kopien und die kleinen tischgeräte in der preisklasse die ich mir gesetzt habe gefällt mir eingendlich keines, weil diese geräte dann meißtens keinen einzelblatteinzug haben.
ausserdem sind diese kleinen geräte meißtens nur mit einem kleinen toner (ca 2000 seiten) ausgestattet.
das würde dann wieder die verbrauchskosten in die höhe treiben weil selbst die meißten laser nicht gegen die kombination pixma 3000 mit jettec patronen (jedenfalls von den seitenpreisen her) ankommen.
und einen großen "richtigen" kopierer will ich mir dann doch nicht zulegen dafür ist mein büro einfach zu klein ;) .
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
10:10
08:55
08:30
06:13
23:22
Advertorial
Online Shops
Artikel
19.10. HP Sprocket New Edition: Neuer "Sprocket" soll schönere Fotos drucken
18.10. Brother MFC-​J5945DW, HL-​J6000DW, HL-​J6100DW, MFC-​J6945DW und MFC-​J6947: Bürodrucker für den professionellen Einsatz
17.10. Epson Workforce Pro WF-​C529RDTW und WF-​C579RDTWF: Großes Schwestermodell vom WF-​C5710 vorgestellt
09.10. Windows 10 Oktober Update (Version 1809): Online-​Druckertreiber im kommenden Windows-​Update
09.10. Canon Pixma MX925: Wiederbelebung eines Dauerläufers
05.10. Epson Ecotank ET-​M1100, ET-​M1120 und ET-​M2140: Epson führt eine Serie S/W-​Ecotanks ein
28.09. HP Tango und Tango X: "Erster" Smart-​Home-​Drucker mit viel Tamtam von HP vorgestellt
25.09. Canon Pixma G4511: Canons Drucker mit Tinte aus Flaschen erreichen den Handel
12.09. Brother DCP-​J1100DW und MFC-​J1300DW (All-​In-​Box): Brother-​Drucker mit Tinte für drei Jahre
03.09. Drucker von Brother und Epson auf der IFA 2018: Trend zu teuren Druckern mit günstigen Folgekosten
03.09. HP Sicherheitslücke: Firmware von HP-​Tintendruckern dringend aktualisieren
31.08. Epson Ecotank ET-​2710: Fotodruck-​Ecotank mit Dye-​Tinten und Randlosdruck
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Epson Workforce Pro WF-C579RDTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Neu ab 398,19 €1 Brother MFC-J5945DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

Neu   Epson Workforce Pro WF-C529RDTW

Drucker (Pigmenttinte)

Neu ab 344,64 €1 Brother HL-J6000DW

Drucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 189,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 149,29 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 409,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 198,79 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 111,90 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 124,98 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen