1. DC
  2. Forum
  3. Laserdrucker
  4. S/W-Laser
  5. Kyocera FS-1900
  6. Kyocera-Mita S-1900 druck plötzlich mit leichtem Grauschleier

Kyocera-Mita S-1900 druck plötzlich mit leichtem Grauschleier

Bezüglich des Kyocera FS-1900 - S/W-Drucker (Laser/LED)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Moin,

plötzlich erscheint auf allen Ausdrucken auf der Beschriftungsseite ein leichter Grauschleier.
Sieht etwas grieselig aus und in Vertikalrichtung relativ gleichmäßig.
Eine Kostprobe meines Kyocera FS-1900 habe ich angefügt.

Dinge wie z.B. Koronadraht durch betätigen der Schiene mit gr+ünem
Griff reinigen brachte nichts.

Die Druckerintensität (steht auf Stufe 3, Standard) wurde auch nicht
verändert.
Der druck ist zwar noch nutzbar, nicht aber für wichtige Dokumente wie
z.B. Bewerbungsunterlagen.

Ich hoffe sehr, dass eine Instandsetzung noch hinzubekommen ist.
Für Rückfragen zu Details stehe ich gern zur Verfügung.

Über Tipps freut sich
Dietrich
von
Das dürfte die Bildtrommel sein, die ist ein Verschleissteil (wenn auch ein langlebiges, zumindest bei Kyo) und die Reparatrur lohnt sich bei dieser uralten Kiste de facto nicht mehr.

Wäre übrigens im Allgemeinen gut wenn man bei solchen Anfragen immer den Zählerstand der Drucker mitposten würde.

Vorschlag - neuen Drucker moderner Technologie kaufen, spart Druckkosten und verbessert die Umweltbilanz. Schon mal über Business-Inkjet nachgedacht?
von
Hallo,

dass sich die Reparatur nicht mehr lohnt, da stimme ich zu.

Grauschleier kommt allerdings meiner Meinung nach bei der FS1800/1900er Serie meist von der Entwicklereinheit. Tut nichts zur Sache, der hat sein Geld verdient bei dem Alter.

Der Techniker in mir empfiehlt wieder ein SW-Laser, je nach Druckmenge Brother (günstiger Preis, 3 Jahre Garantie) oder Kyocera (teurer, geringere Druckkosten).

Schönen Gruß.
von
Danke für die Hinweise.

Und NEIN, der Drucker hat gerade mal unter 20000 (zwanzigtausend) Seiten gedruckt.
Das sind noch nicht einmal 10% der erwarteten Lebensdauer.

Falls es sich um eine Verschleißerscheinung handelt, würde ich eher mit einer schleichenden Verschlechterung des Druckbildes rechnen.

Der Grauschleier entstand aber während es Druckjobs von wenigen Seiten mitten drin von einer Seite zur nächsten.

Der Grauschleier sieht recht konstant aus von der Struktur, ober die ganze Seite.

Meine eigene Vermutung:

DV-62 Developereinheit verschmutzt?
Ursache dabei der Toner?
Der Toner ist Original TK-50. Die letzte Kartusche wurde vor etwa 4 Jahren getauscht, laut Kyocera-Statusseite erst zu 35% verbraucht.
Vllt. hat sich der Toner verklumpt und sich etwas davon in der DV-Einheit festgesetzt?

Reinigen traue ich mir nicht zu, da ich keinen Toner-Staubsauger besitze.

Eine neue DV-62 könnte ich offenbar für 55 EUR bestellen. Wenn es daran aber nicht liegt, hätte ich das Geld zusätzlich vernichtet.

Über weitere Hinweise freut sich
Dietrich
Beitrag wurde am 10.10.16, 11:48 vom Autor geändert.
von
Hallo!

Du leigst mit Deiner Vermutung ziemlich sicher richtig.

Die DV ist "verunreinigt" und der Toner vermutlich die Ursache sofern dieser mal innerhalb der letzten 1000 Seiten getauscht wurde.


Eine Reinigung wäre -Tonerstaubsauger, oder Platz im freien und alten Staubsauger vorausgesetzt- nicht sooo kompliziert.

Was aber auf die Schnelle auch helfen kann ist die Tonerintensität (Druckdichte) zu erhöhen oder zu senken. Bei unseren FS 2000ern war es die Erhöhung auf 5 bei den 1920er auch mal die Senkung. Musst Du eben ausprobieren.

Natürlich verbraucht der Drucker dadurch mehr Toner bzw. den Toner schneller. Dies hat aber den Vorteil, dass das "verunreinigte" Gemisch schneller verbraucht wird. Evtl. kannst Du nach 2000 Seiten wieder auf 3 zurückstellen.

Gruß
von
Aufgrund von Empfehlungen habe ich die Instandsetzung des FS-1900 erst einmal zurückgestellt, zumal der Austausch der Developereinheit möglicherweise nicht wirtschaftlich ist.

Ich habe mir als Ersatz zunächst einen Kyocera P2135N gekauft für rund 180 EUR.

Ich danke allen, die mir mit Tipps geholfen haben.

Gruß
Dietrich
von
Hallo,

sehr gute Entscheidung.

Den neuen bitte nur mit Original-Toner füttern, dann hast du lange Spaß.

Schönen Gruß
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
23:30
23:25
23:06
20:34
18:02
14:11
Advertorial
Online Shops
Artikel
20.07. Epson Workforce-​Pro-​Cashback 09/2018: Geld zurück für WF-​C5710DWF und WF-​C8610DWF
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CS521dn

Drucker (Laser/LED)

Neu   Epson Surecolor SC-T3100

Fotodrucker, A1 (Pigmenttinte)

Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS421dn

Drucker (Laser/LED)

ab 231,68 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 150,45 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 140,13 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 133,69 €1 Canon Pixma TS8150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 259,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen