Kyocera Laserdrucker ECOSYS P2235dw
  1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Brother
  5. Brother MFC-J4510DW
  6. J4510DW Erkennen unmöglich

J4510DW Erkennen unmöglich

Bezüglich des Brother MFC-J4510DW - Multifunktionsdrucker (Tinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Guten Tag,
ich habe einen J4510DW und betreibe ihn mit kompatiblen Tinten.
Jetzt kam Schwarz nicht erkannt.
Dann habe ich eine andere Patrone verwendet da ich dachte es liegt am Chip. Immer nocch nichts.
Dann habe ich in den Druckerpatronenschacht gesehen. Dort ist doch oben dieser lange Zylinder mit 3 Löchern drin. An denen war schwarze Tinte. Diese habe ich dann mit einem Ohrenstäbchen entfernt. Jetzt sind die 3 Löcher meiner Meinung nach wieder frei.
Trotzdem wird die Tinte noch nicht erkannt.

Habt IHr einen Tip?

Beste Grüße
von
Wie ich sehe verwendet das Gerät die LC-123er Serie an Patronen. Wenn Sie schreiben das diese kompatibel sind, wäre meine Frage, wie alt sind die Patronen? Eventuell ist durch ein Firmwareupdate die Erkennung der kompatiblen Patronen unmöglich geworden.

Bei den aktuellen LC-223 konnte ich beobachten das diese laufend mit einer neuen Chipversion rauskommen. Alternativ könnte auch der Tintensensor im Gerät defekt sein, das bekommt man aber nur heraus in dem man mal eine Original LC-123BK testet.
von
Hallo Manu,
vielen Dank für deine Antwort.
Das sind die 123er Tinten. Der Drucker hängt in einem Netzwerk ohne Internet. Foglich sollte er kein Firmwareupdate erhalten haben. Ist es möglich dass das Problem auch anders herum entsteht?
Dass der Drucker die neuen Tinten also nicht erkennt weil er eine alte Firmware hat?

Komischerweise tritt nur bei der BK Patrone das Problem auf. Die farbigen aus der selbigen Charge funktionieren.

Wie ich beschrieben habe war im Druckerpatronenfach dieser obere Zylinder in dem sich 3 Löcher befinden mit schwarzer Tinte verschmiert. Was ist das für ein Sensor? Kann das ein Grund für die Probleme sein?

Danke für Eure Hilfe :)
von
Die Brother reagieren allgemein ein wenig empfindlich beim erkennen der Patronen. Eventuell klappt es wenn du die BK Patrone in Zeitlupe einsetzt? Am besten die Patrone erstmal nur soweit reinschieben, bis der Sensor anspringt (Patrone aber noch nicht einrasten). Dabei auf das Display schauen und solange hin und her schieben bis die Patrone erkannt wird.

Wenn das Gerät keinen Internetzugriff hat, ist ein Update sehr unwahrscheinlich. Ob es an neueren Chipversionen liegt kann ich nicht sagen, eventuell mal eine farbige Patrone testen.

Apropo Sensor, das dort Tinte dran war, ist eher ungewöhnlich, da der Tintenaustritt im unteren Teil des Patronenfachs ist. Ist der Sensor sonst irgendwie komisch? Also steht er eventuell schief oder ist er locker? Das könnte eine weitere Ursache sein.

Falls das alles nichts bringt, mal in den sauren Apfel beissen und eine Original LC123BK kaufen und einsetzen. Dann weis man zumindest ob der Sensor hin ist, oder die kompatiblen Patronen der verursacher sind.
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
16:14
14:56
13:52
13:22
10:10
21.7.
Advertorial
Online Shops
Artikel
20.07. Epson Workforce-​Pro-​Cashback 09/2018: Geld zurück für WF-​C5710DWF und WF-​C8610DWF
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CS521dn

Drucker (Laser/LED)

Neu   Epson Surecolor SC-T3100

Fotodrucker, A1 (Pigmenttinte)

Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS421dn

Drucker (Laser/LED)

ab 231,68 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 150,45 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 140,13 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 133,69 €1 Canon Pixma TS8150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 259,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen