Kyocera Laserdrucker ECOSYS P2235dw
  1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Epson
  5. WF-5620 fixe IP zuordnen

WF-5620 fixe IP zuordnen

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo,

nach zweimaligem Einschicken des Drucker, druckte Streifen, habe ich nun ein Austauschgerät bekommen.

Bei der Installation fragt einen die Software, welche IP man dem Drucker fix zuordnen soll. Das habe ich dort nicht gemacht.

Wie man aber nachträglich die IP zuweist weiß ich nun nicht. Sowohl im Menü am Drucker selber wie auch auf der Seite, wenn man den Drucker über das Netzwerk mit dem Browser anspricht, habe ich noch keine Einstellmöglichkeit gefunden.

Weiß jemand von euch Bescheid, wie das gehen könnte. Dürfte ja ähnlich sein wie bei den 4xxx Geräten.

Danke

OLI
von
Dafür muss die WLAN Schnittstelle deaktiviert werden, erst dann geht das mit den Ethernet.
Ansonsten kann st es auch mit dem Programm EpsonNet Config versuchen
von
Das heißt, ich kann, sofern der Drucker per Wlan angesteuert werden sollte, keine fixe IP vergeben?
von
Hallo Olli,

Das Einstellen geht über das Bedienfeld direkt am Drucker oder mit EpsonNet Config, siehe dazu Administratorhandbuch (Network Administrator's Guide).
Download hier: download.epson-europe.com/... .pdf
Du müsstest dann IP-Adresse und Subnetzmaske einstellen. Das Gateway und der DNS-Server müssen nur angegeben werden, wenn der Drucker auch Kontakt zum Internet haben soll. Wenn man nicht-OEM-Patronen verwenden möchte, sollte man diese Punkte nicht unbedingt einstellen, damit nicht so leicht Updates aufgespielt werden können.
Noch ein Hinweis:
Bei Produkten mit Ethernet und Wi-Fi-Funktion ist die Ethernet-Funktion aktiviert, wenn die Wi-Fi-Funktion deaktiviert ist.

Grüße

Jokke
von
Danke
die Verbindung zum Internet brauche ich aber doch, um mit dem Epson Connect arbeiten zu können. Über diese Plattform stelle ich auch Dropbox und Emailkonten für das Scannen ein.
Oder ist das was anderes?
von
Epson Connect ist für die Zusammenarbeit mit Internetservern, das funktioniert aber erst wenn du IP-Adresse und Co hast.
Der Epson WF-5620 kann nur eine Verbindung zum Router verwalten entweder per Netzwerkkabel oder per WLAN, per Kabel ist die bessere Lösung, weil meist stabiler.
Dieses wird eben mit EpsonNet Config erstellt.
Anders als Jokke empfehle ich dir die IP-Adresse, die Subnetzmaske "und" den DNS-Server einzustellen (dieser ist auch im lokalen Netzwerk für die Namensauflösung wichtig). Die Gateway-Adresse ist nur für Internetfunktionalitäten wichtig, also auch für Dienste über Epson Connect.
von
Nein, das ist nichts anderes. Du solltest Du dann aber auch das Gateway (IP-Adresse des Routers) und DNS einstellen.
Solltest Du aber nicht-Epson-Patronen verwenden wollen, solltest Du auf allen Rechnern und dem Drucker selbst die Updates deaktivieren.
Feste IP-Adresse ist möglich, WLAN solltest Du aber über den Router und von dort per LAN machen. Dann kann man das WLAN am Drucker deaktivieren. Das so auch vn allen Geräten genutzt werden.
Beitrag wurde am 19.01.16, 23:45 vom Autor geändert.
von
Okay, dann schaue ich einfach, wo ich die Updates überall deaktivieren muss. Ich verwenden die Patronen von Qräx.

Danke euch

OLI
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
22:53
22:22
21:57
21:19
20:55
13:24
zum+Shop+von+Tonerfabrik+Berlin
Advertorial
Online Shops
Artikel
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS622de

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark MS315dn

S/W-Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CX622ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 150,46 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 231,69 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 237,52 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 118,71 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 294,89 €1 HP Color Laserjet Pro MFP M281fdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 232,75 €1 Brother MFC-J985DW

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen