1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Canon Pixma iP4000
  6. Canon Pixma iP 4000 Druckkopf von defekt?

Canon Pixma iP 4000 Druckkopf von defekt?

Bezüglich des Canon Pixma iP4000 - Drucker (Tinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Guten Tag zusammen,

mein Drucker brachte plötzlich ein sehr buntes Bild zustande, der Druckkopf war unten total verschmiert, überwiegend blau, die blaue Patrone war sehr schnell leer geworden, in den anderen Patronen war das Blau hineingelaufen (die Gelbpatrone enthielt eine grüne Wolke).
Ich habe den Druckkopf dann manuell gereinigt (Reinigungsflüssigkeit mit der Pipette von oben durchlaufen lassen bis nur noch farblos kam.
Dann nach Einsetzen neuer Patronen alle von Digital R. und einigen Reinigungsläufen das angehängte Bild zu sehen, der Photoblack-Streifen zeigt Magenta. Der Boden des Druckkopfes war wieder voll Tinte.
Ist mein Drucker nach einem langen klaglosen Leben und 2 Ersatzköpfen jetzt am Ende?
von
dieser Druckkopf -zumindest- ist am Ende... vermutlich jedoch auch auf der Hauptplatine die Ansteuerung von Cyan... jedwede Investition in dieses Gerät lohnt sich nicht mehr, da allein schon ein Druckkopf(QY6-0049) gut über € 100,00 kostet, so er denn überhaupt noch irgendwo neu erhältlich sein sollte;
bei diesem "biblischen Alter" des Druckers von ca. 10 Jahren ist imho eine würdige Bestattung angemessen -das war noch richtig gute Qualität- ;
von
Danke für die Einschätzung. Die Qualität war wirklich hervorragend, er hat in seinem Leben etwas über 18000 Seiten gedruckt, und das fast ausschließlich mit Fremdtinte. So preiswert werde ich das Vergnügen nicht mehr haben, zumal es für neuere Systeme als Win 7 auch keine Treiber mehr gibt.
Leider habe ich nun die Qual der Wahl und trotz langen Suchens noch keinen Nachfolger gefunden.
Danke!
von
Hallo,

am besten für die Anfrage ein neues Thema in der Kaufberatung eröffnen: DC-Forum "Allgemeine Kaufberatung"

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
und bei unregelmäßigem Druckaufkommen unter keinen Umständen mehr "Dig. Revol."-Patronen verwenden,;
meine Erfahrung hat imho gezeigt, daß diese Tinte aggressive Zusätze enthält, welche einerseits natürlich Verstopfungen, Eintrocknen usw. wirkungsvoll verhindern, andererseits jedoch Düsen und Kunststoffolien angreifen bzw. auflösen;
evtl. war das auch die Ursache für diesen Druckkopftod....
bei täglichem und ausgewogenem Drucken von mind. 5-10 Seiten ist die Wahl der Tinte eher unkritisch, da hierbei immer fleißig "durchgespült" wird -mein Erfahrungswert-
von
Was hast du mit dem Drucker gedruckt?

Auf dem Flohmarkt kann man noch gebrauchte ip3000 kaufen mit neuem Druckkopf ;-)

Das ist quasi ein ip4000 ohne Fotoschwarz.
von
Hallo,

ich würde erstmal die Cyanpatrone ersetzen. Die scheint undicht zu sein.
Dadurch läuft die Tinte auch über die anderen Düsenreihen und verhindert daß die Farben sauber drucken.

Gruß
Sven

PS: die verwendete Tintenmarke ist auch nicht gerade mein Favorit
von
hallo Sven, er hat schon eine neue Cyan eingesetzt... =
"Dann nach Einsetzen neuer Patronen alle von Digital R."
von
Hallo Usel,

ich wollte mit dem PS drauf hinweisen mal eine andere Marke zu probieren. Den Versuch isses wert.
Der erste Düsentest sieht für mich noch nicht nach einem Defekt aus. Da läuft die Cyantinte über die gesamte Düsenplatte.

Ansonsten könnte man mit dem Gerät auch in einen regionalen Tintenshop gehen und fragen ob die mal reinschauen könnten. Wird allerdings keine Jubelrufe auslösen wenn die DR-Patronen aus dem Gerät gefischt werden.

Gruß
Sven
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
23:47
23:29
22:28
20:42
19:59
08:04
Schatten auf Ausdruck dnalor02
16.11.
15.11.
15.11.
Advertorial
Online Shops
Artikel
08.11. Canon Pixma G1501, G2501 und G3501: Weitere Tintentankdrucker von Canon im Handel
01.11. Kritische Sicherheitslücke bei Lexmark: Angriffe über Faxfunktion auch bei Lexmark-​Druckern
26.10. Canon WG7200-​Serie: Canon kündigt 50-​ipm-​Kopierer mit Tinte an
22.10. Xerografie nach Chester F. Carlson und Otto Kornei: Die Fotokopie wird 80 Jahre
19.10. HP Sprocket New Edition: Neuer "Sprocket" soll schönere Fotos drucken
18.10. Brother MFC-​J5945DW, HL-​J6000DW, HL-​J6100DW, MFC-​J6945DW und MFC-​J6947: Bürodrucker für den professionellen Einsatz
17.10. Epson Workforce Pro WF-​C529RDTW und WF-​C579RDTWF: Großes Schwestermodell vom WF-​C5710 vorgestellt
09.10. Windows 10 Oktober Update (Version 1809): Online-​Druckertreiber im kommenden Windows-​Update
09.10. Canon Pixma MX925: Wiederbelebung eines Dauerläufers
05.10. Epson Ecotank ET-​M1100, ET-​M1120 und ET-​M2140: Epson führt eine Serie S/W-​Ecotanks ein
28.09. HP Tango und Tango X: "Erster" Smart-​Home-​Drucker mit viel Tamtam von HP vorgestellt
25.09. Canon Pixma G4511: Canons Drucker mit Tinte aus Flaschen erreichen den Handel
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 179,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 131,46 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 155,84 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 107,84 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 344,50 €1 HP Pagewide Pro 477dw

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 58,51 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 124,98 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 195,48 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 62,55 €1 Canon Pixma TS5050

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen