1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. Leistungsstarker Drucker

Leistungsstarker Drucker

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
ich suche einen S/W A4 Drucker für Verpackungsstation im Versandhandel, der monatlich bis zu 270.000 Seiten im Duplexbetrieb aushält.

Kennt jemand ein Modell?

Außerdem wird eine Software benötigt, die mehrere Druckjobs zu einem Job zusammenfasst.

Danke

Haripon
von
Bei dem Druckvolumen würde ich einen Druckerpool einrichten der aus mehreren Geräte besteht, allein deswegen weil ich mich nicht nur auf ein Gerät verlassen würde. Aber spezielle Geräte kann ich nicht empfehlen, da das Druckvolumen weit ausserhalb meines üblichen Rahmens liegt. Da würde ich mich direkt an die Hersteller wenden
von
so ein Druckwerk zu finden , ist sicher nicht schwierig , aber so eine Druckstation ist sicher Teil einer Gesamtorganisation. Wie werden die Dokumente denn bisher gedruckt ? Soll das ein Druckwerk sein, oder mehrere Drucker an verschiedenen Verpackungstationen ? Was passiert sonst mit den Dokumenten, sortieren, heften, sind die mehrseitig etc . Wo kommen die Daten her, können die da entsprechend zusammengefasst werden ? Es wäre wohl sinnvoll, einen der Anbieter solcher Drucker, Geräte wie HP, Canon, Oce, Ricoh etc darauf anzusprechen
von
ein Druckerpool kommt nicht in Frage, da die Druckerzeugnisse nach dem Bedrucken von einer Faltmaschine übernommen werden. Das ist der Plan. Bisher hat der Kunde noch keine Lösung dafür - das wäre ein neues Konzept.
Ich bin für jede Nennung eines beliebingen Druckers/Herstellers dankbar, da ich bisher mit solchen Voluminas nichts zu tun hatte. Den Rest könnte ich über den Hersteller anfragen.
von
Da gibt es industrielle Drucker die das komplett inklusive Falzen, Eintüten und Frankieren übernehmen. KonicaMinolta, Xerox und andere bieten sowas. Allerdings laufen die dort eher unter Produktionsdrucker, deswegen sieht man sie dort nur wenn man danach sucht.
von
So ein kleiner Konica Minolta Bizhub C554e schafft leider nur 200.000 Seiten im Monat und muss staendig gewartet werden.
von
Die waren damit auch nicht gemeint eher solche Geräte: www.konicaminolta.de/... (hier S/W-Systeme)
von
Produktionsdrucker sind eher "Druckstraßen" - keine einzelnen Drucker.
Also je nach Konfiguration mit Vor- bzw. Nachverarbeitung des Druckes.

hjk hat schon Konica-Minolta genannt, ich werfe auch mal die Namen Xerox, Ricoh und Sharp hier in den Ring.
www.xerox.de/...

Von Ricoh habe ich so ein Gerät mal in einer Druckerei gesehen in der ich mal ein paar Monate gearbeitet hatte früher. Das war schon ein ganz schöner Brecher und hatte auch schon einen hohen 5-stelligen Betrag gekostet. (Und auch da war mindestens 1x während ich dort war ein Servicetechniker vor Ort zur Wartung)
Beitrag wurde am 27.07.15, 08:20 vom Autor geändert.
von
Ich werfe mal Böwe bzw. Böwe Systec, Pitney Bowes und weitere als Idee ein, diese können hier eine gesamte Lösung anbieten bzw. als GU auftreten.

Welches Budget ist denn geplant?

Die Frage ist, ob es unbedingt Duplex sein muss oder lieber eine zweite Seite (ggf. schneller) oder ein Formatwechsel auf DIN A5 oder Link zur PDF etc.

Selbst Amazon spart Papier bei Lieferschein und Rechnung. Nutzt kleine A5 Seiten über einen Thermotransferdrucker wie Zebra.
von
Man sollte sich die Dimension klar machen.
270.000 Seiten je Monat machen rund 10.000 Seiten pro Tag.
Es wird wohl mindestens zweischichtig gearbeitet werden = rd. 16 Stunden = 625 Seiten je Stunde = rd. 10 Seiten je Minute.

Die Druckgeschwindigkeit ist also kein Problem.
Es bedarf aber schon mehr als 1 Druckauftraggebers, denn 10 Rechnungen/Lieferscheine pro Minute schafft kein EDV´ler.
Es braucht aber auch mehr als 1 Druckabnehmer, denn auch kein Lagermitarbeiter schafft 10 Zusammenstellungen je Minute.

Wie werden die trotz Druckjobzusammenfassung wild durcheinander ausgedruckten Rechnungen/Lieferscheine also aufgeteilt/zugeordnet? Das braucht ein sinnvolles Zuordnungssystem (Sorter?).
Gefaltet werden sollte sinnvoller weise erst nach der Abarbeitung im Lager, also nicht in der gleichen Maschine wie die Ausdrucke.

Ich würde in der Konzeption mindestens 1 Ausfalldrucker bereit halten wollen.
Ich glaube, es gibt mittlerweile auch schon gute massentaugliche Tinten-/Geldrucker (z. Bsp. HL-S7000 DN ), die von den reinen Verbrauchskosten sehr gut mithalten können, weil keine Belichtungstrommeln anfallen. Es soll nur s/w gedruckt werden?
www.channelpartner.de/...
von
Die Buchhandlung verwendet ueberhaupt kein Papier mehr ;-)
von
Danke erst mal für die Vorschläge,

ich habe den Kunden mit den Zahlen konfrontiert. Er wird mir noch Mal genauere Infos zukommen lassen. Es ist ein Verpackungsmaschinenhersteller - d.h. alles was aus dem Drucker kommt wird automatisch weiter verarbeitet. Den Ausdruck übernimmt eine speziell entwickelte Maschine - es wird nur ein Drucker benötigt, der die Seiten ausgibt, die dem Produkt beigelegt werden.
Mein Kunde, der wiederum die Anfrage von seinem Kunden bekommen hat, wird die Anforderung noch Mal genau prüfen.

Haripon
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
12:59
11:07
10:34
10:10
08:58
zum+Shop+von+Tonerfabrik+Berlin
Advertorial
Online Shops
Artikel
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
26.04. Epson Workforce Pro ET-​8700 Ecotank (derzeit nur USA): Ecotank-​Version mit Farbpigmentinten auf Basis des WF-​C5710 in den Staaten erhältlich
16.04. Canon Tintendrucker Cashback April-​Juli 2018: Canon Pixma-​ und Maxify-​Tintendrucker mit Bargeld-​Rückerstattung
09.04. HP Envy Zero-​Gravity: HP löst Epson im All ab
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 155,43 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 248,50 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 239,99 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 399,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 229,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 83,99 €1 Epson Workforce Pro WF-3725DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 118,88 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 335,40 €1 HP Pagewide Pro 477dw

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 193,44 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 59,89 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen