1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Canon Pixma iP4600
  6. IP4600 druckt Farbe mal ja mal nein...?

IP4600 druckt Farbe mal ja mal nein...?

Bezüglich des Canon Pixma iP4600 - Drucker (Tinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo
ich habe in meinem IP4600 neue Sudhaus Tinte mit Resetpatronen drin. Trotz mehrfacher Reinigung des Druckkopfes (Software, Isopropylalkohol, Ultraschallbad) ist es wie verhext.

Einmal geht BK nicht, dann nehme ich die Patrone raus und setze sie gleich wieder ein. Dann geht BK plötzlich perfekt, aber Magenta ist bei allen 3 Streifen im Testdruck komplett weg. Gleiches Spiel wiederholt sich mit anderen Farben.
Teilweise werden einzelne Farben nach mehreren Testdrucks (nachdem man nur einzelne Farben gereinigt hat) auch "streifig".

Könnte das mit fehlenden "Unterlegscheiben" der Resetpatronen zusammen hängen, dass da irgendwie der Unterdruck/Ansaugdruck verloren geht (auslaufen tun sie nicht)?

Verschiebt sich im Druckkopf evtl. ein "Krümel" von einer Farbe zur anderen und blockiert mal hier mal da?

Bin mit meinem Latein am Ende.
Danke schonmal für konstruktive Vorschläge!
von
Hallo,
Klebeband mal ganz entfernt (Belüftung) um einen Unterdruck in den Patronen zu vermeiden, Streifen in den Farben müsstest Du mal ein Beispiel hier Hochladen, wenn die Gleichmäßig sind könnte es sich auch um Defekte Düsen handeln, was Du auch noch mal Prüfen kannst ist ob die Reinigung richtig arbeitet, Rechts im Drucker diese kleinen harten "Schwämme" der für die Farben (Bild blauer Pfeil) mal mit Wasser sättigen und dann mit dem Drucker eine Druckkopfreinigung machen danach müsste das Wasser weg sein.

sep
von
Danke für deine Hilfe! Ich habe gerade mal den Finger auf beide Schwämme gelegt (noch kein Wasser drauf) und hatte sofort richtig nasse Farbe auf dem Finger. Schätze das ist kein gutes Zeichen?? Ist das normal? Trotzdem mal Wasser drauf machen?
Beitrag wurde am 28.05.15, 10:34 vom Autor geändert.
von
Ich würde es mal Teste,das Wasser sollte darauf stehen bleiben und erst nach einer Reinigung weg sein, sollten die Patronen nicht richtig im Druckkopf sitzen ( am Tintenauslass der Patrone) kann es natürlich auch sein das da Luft angesaugt wird statt Tinte, unter der Reinigung befindet sich eine Art "Pumpe" diese saugt, wenn der Druckkopf auf der Reinigung steht Tinte über den Druckkopf (Düsen) aus den Patronen, durch diesen Vorgang werden die Düsen z.B. frei gehalten und Verstopfungen beseitigt.
von
Da du jetzt sowieso schon bunte Finger hast, kannst du auch gleich den Dreck entfernen, z.B. mit einem Wattestaebchen ;-)

Das kann auch an den Patronen liegen oder der Tinte.

Was genau verstehst du unter "Unterlegscheiben"? Diese schwarzen Gummiringe gehoeren zum Druckkopf und nicht zur Patrone. Falls du sie mit einer alten Patrone entfernt hast, dann steck sie wieder rein.

Eventuell fehlt bei deinen Patronen auch der kleine "Haltesteg" vorne an der schmalen Seite.
von
Das Wasser saugt er komplett ab.

Die Patronen sitzen satt im Kopf und die Lüftungslöcher sind frei. Mit "Unterlegscheiben" meine ich die 1mm dicken Silikonscheiben, die mit den Resetpatronen geliefert werden - die hatte ich damals blöderweise weggeschmissen...wusste nichts damit anzufangen.

Hast du sonst noch eine Idee? Sonst befüll ich mir mal die alten Originalpatronen. Wenn' dann geht liegts an den Refillpatronen.

edit:
Ich habe mir gerade die Kontakte vom Druckkopf genauer angeschaut. Wenn ich in den Drucker rein gucke (Kopf entnommen), dann fehlt in der 2. Reihe von unten der 5. Pin von links. Am Kopf ist allerding ein "leerer Kontakt" an der 6. Position von links.
Da es ein gebrauchter Drucker ist, kann es sein, dass der Vorgänger den falschen Kopf reingetan hat? Auf meinem steht:
148J19W020
00812071
QY6-0072
Beitrag wurde am 28.05.15, 19:38 vom Autor geändert.
von
Ja dann Arbeitet die Reinigung richtig, der Druckkopf sollte auch richtig sein...
Könnte man Versuchen, wenn die nicht zu lange herum lagen nicht das der Schwamm schon eingetrocknet ist.
von
Also Ultraschall sollte man bei einem Canon-Druckkopf lieber nicht verwenden. Damit kann man den Druckkopf auch zerstoeren.

Mit einem falschen Druckkopf druckt ein Canon-Drucker ueberhaupt nicht, sondern meldet nur U52 - falscher Druckkopf.

Eingetrocknete Patronen kann man eventuell mit ein paar Tropfen (dest.) Wasser wieder aufweichen.
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
23:18
21:44
21:13
20:35
19:20
Advertorial
Online Shops
Artikel
17.10. Epson Workforce Pro WF-​C529RDTW und WF-​C579RDTWF: Großes Schwestermodell vom WF-​C5710 vorgestellt
09.10. Windows 10 Oktober Update (Version 1809): Online-​Druckertreiber im kommenden Windows-​Update
09.10. Canon Pixma MX925: Wiederbelebung eines Dauerläufers
05.10. Epson Ecotank ET-​M1100, ET-​M1120 und ET-​M2140: Epson führt eine Serie S/W-​Ecotanks ein
28.09. HP Tango und Tango X: "Erster" Smart-​Home-​Drucker mit viel Tamtam von HP vorgestellt
25.09. Canon Pixma G4511: Canons Drucker mit Tinte aus Flaschen erreichen den Handel
12.09. Brother DCP-​J1100DW und MFC-​J1300DW (All-​In-​Box): Brother-​Drucker mit Tinte für drei Jahre
03.09. Drucker von Brother und Epson auf der IFA 2018: Trend zu teuren Druckern mit günstigen Folgekosten
03.09. HP Sicherheitslücke: Firmware von HP-​Tintendruckern dringend aktualisieren
31.08. Epson Ecotank ET-​2710: Fotodruck-​Ecotank mit Dye-​Tinten und Randlosdruck
31.08. Epson Expression Premium XP-​6100, XP-​6105 und XP-​7100: Sanfte Modellpflege mit gestrichenem Fax
27.08. Brother MFC-​J491DW, MFC-​J497DW und Brother DCP-​J572DW: Neue Tintenbrüder
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Epson Workforce Pro WF-C579RDTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Neu ab 345,09 €1 Brother HL-J6000DW

Drucker, A3 (Pigmenttinte)

Neu   Epson Workforce Pro WF-C529RDTW

Drucker (Pigmenttinte)

Neu ab 406,11 €1 Brother HL-J6100DW

Drucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 189,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 149,27 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 483,37 €1 Brother MFC-L3770CDW

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 136,10 €1 Brother MFC-L2710DN

S/W-Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 112,04 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 124,98 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen