1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. a) Familien-Multifunktionsgerät | b) Günstiger Drucker für S/W Text

a) Familien-Multifunktionsgerät | b) Günstiger Drucker für S/W Text

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo,

a)
ich suche ein Multifunktionsgerät für uns zuhause. Gedruckt werden <150 Seiten/Monat, darunter hauptsächlich Text, Noten, Paketscheine, etc. Bilder werden bisher selten gedruckt (<5), was aber auch daran liegt, dass unser jetziger Drucker sowas nicht mehr brauchbar zustande bringt.

schön wären
- Fax
- Druck vom Smartphone
- <150€

Das Wichtigste:
Alle bisherigen Drucker hier im Haus haben im Laufe ihrer Zeit beschissen gedruckt, Text unscharf/verwaschen - wenn denn überhaupt was kam. Oder liegt das nur an der Wahl der Nachbaupatronen? Ich bin da bisher immer nach der Taktik vorgegangen: finde das billigste Set bei eBay...

Ich würde gerne Nachbaupatronen verwenden oder selbst nachfüllen und brächte dafür 1-2 Vorschläge. Schön wäre, wenn der Drucker auch nach 3 Jahren noch so gut druckt wie am ersten Tag.

Wenn ihr Drucker vorschlagt, könntet ihr dann dazu sagen, warum genau den? Ich sehe ja die "Beliebten Drucker" hier an der Seite. Warum würde ich einen MX925 nehmen oder einen Epson WF-3620?

b)
Ich brauche noch ein zweiten Multi-Gerät:

- <15 Seiten/Monat
- S/W reicht
- <70€

Bei rakuten gibt es morgen den Canon MG6450 für 50€. Kann ich den da nehmen?

Wie lange darf ein Tintenstrahler eigentlich still stehen bevor der Schaden nimmt? Oder schmiert der sich rechtzeitig selbst, wenn man ihn am Strom macht?
Beitrag wurde am 18.04.15, 04:39 vom Autor geändert.
Seite 2 von 2‹‹12››
von
@flyy:
Familiengerät : dye-basierter Tintenstrahler, okay wenn Schwarz in pigment. Also 4 Farben, CdMdYdKd oder CdMdYdKp. HP: Photosmart serie. Epson kann >ich< nicht empfehlen, aber bei Kleinstmengen wäre SX/BX/XP oder wenn mehr Photos - PX, wohl akzeptabel. Sind aber entweder komplex oder nicht robust. IMHO.

Vor dem Kauf das Model auf jedenfall auf Druckqualität, Druckpreis(auch Alternativmittel: Alternativpatronen, Wiederbefüllbare Patronen, CISS) und auch System/Modelspezifische Krankheiten erkündigen (google Nachfrage "$DruckerModel problem" auch Video). Richtig viel Geld kann bei Kauf eines professionel aufbereiteten Gebrauchten erspart werden, gibts aber dann nur 1 Jahr Gewährleistung.

Vollpigment (HP Officejet Pro, Epson Durabrite) ist nur bei regulären Druck empfohlen. Bringt Wasserfestigkeit auf allen Papiersorten, der Umkehrseite der Medaille ist wenn Tinte aber anderswo trocknet. Durabrite auf billigsten SX Epson Modellen scheint 2 Jahre durchzuhalten, aber sehr sehr teuer.

Bei nutzen der Alternativ-patronen - Firmware update abschalten. Bei Original eher auch zu empfehlen, weil Zwangtausch bereits vorhandenen Patronen in der Regel keinen Spass bringt. Bei Epson und Canon, schon mal eine Service Utility zum Resetten der Tintenschwams erkündigen. Bei HP und Canon sollte man nach Ablauf der Garantie den Drucker mit Verbrauchttintenabführung in die äußere Flasche modifizieren (Katheterschlauch das als Verlängerung dann Resttinte in 100ml Plastikflasche nach aussen führt plus Schraubenzieher, Akkubohrer oder Gaslötgerät(ersa, portasol usw)). Epson hat Resttintenbehälter ab Werk, muss aber resettet werden. HP braucht keinen Reset.

Düsenreiniger besorgen (~250ml) und nach schon mal erkündigen wie man das Endgerät serviced.

Alle Geräte werden dreckig, sollte man in 2 Jahren servicen. Alle Geräte haben eine Tintenpumpe unterhalb das mehr und mehr zugesetzt wird; mit Ausnahme von HP Officejet Pro Serie.

Ich würde auch CISS bestellen - dann kostet der Tintenspass 20€ in 2 Jahren oder ~10,000 Seiten(pro Farbe) je nach dem was zuerst kommt und der Drucker einsatzbereit ununterbrochen glatte 2 Jahre. Oder Epson Lxxx Serie.


HP B209a und C309g sind bei mir beide in CISS Betrieb Zuhaus bei Senioren und im Büro. Bei B209a einmal Tinte in 2 Jahren nachfüllen und DK Reinigung durchgeführt; dem 309g hat bereits 3 Liter schwarz in 1 Jahr verdruckt und schon 3 regulär geserviced (30 Minuten DK Reinigung). Beide mit Verbrauchttinten Flasche mod nachgerüstet und immer noch original DK. HP n911a steht Zuhaus, auch mit CISS, Druckvolumen um die 2 Papierschachtel pro Monat.

Bezahlt: B209a: 50€+20€(CISS), C309g: 60€ + 20€(CISS), N911a: 90€ + 40€(CISS).
Beitrag wurde am 21.04.15, 17:47 vom Autor geändert.
von
Das hatte ich mir eigentlich erhofft zu sparen indem ich hier mal eine Kaufberatung eröffne ^^
von
Der WF-3620DWF ist jetzt da, ich habe den von comtech als B-Ware (Ausstellungsstück gekauft). Der Drucker sieht auch ok aus und die Patronen sehen mir auch nach Original aus.

Die werden aber alle als fast leer und die schwarze schon mit so einem gelben Dreieck angezeigt.
von
Hallo,

dann hoffe ich aber, dass das Gerät äußerst günstig war. Ich würde auch prüfen, ob das Gerät überhaupt noch Cashback-berechtigt ist.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Die Patronen waren versiegelt. Der Drucker sah auch völlig in Ordnung aus.
von
Oben steht auch 'Setup' drauf. Nur die Initialisierung kam nicht, wie hier im Video: www.youtube.com/...
von
comtech erstattet mir freundlicherweise 60€, damit sollte sich doch leben passen. Welche FillIn-Patronen und welche Tinte nehme ich denn nun? Oder welche Nachbau-Patronen tun es bei maximal 1500 Seiten/Jahr?
von
Wie schlägt sich der XP-625 eigentlich im Vergleich zum WF-3620? Der nutzt ja die Patrone '26' und es sind 4 statt 3 Farben. Es fehlt der Dokumenteneinzug und Fax, Nachfüllsets gibt es aber auch: www.octopus-office.de/...

Bei den Tinten steht hier bei manchen dabei, dass diese für '26 und '27' nutzbar sind: www.octopus-office.de/...
Ist das richtig?
Beitrag wurde am 06.05.15, 15:36 vom Autor geändert.
von
Hallo,

du hast doch den Epson Workforce WF-3620DWF - der Epson Expression Premium XP-625 ist besser beim Fotodruck. In den meisten anderen Dingen ist das Gerät dem Workforce unterlegen - selbst wenn die Schwarztinte dieselbe ist.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Ich benötige ja evtl noch ein zweites Gerät, auch wenn man uralter HP 5605z mit billigster Tinte und Refill der Nachbaupatrone sogar wieder druckt.

Welche Patronen kämen infrage bei dem Gerät, dass mit in der ersten Antwort empfohlen wurde
Seite 2 von 2‹‹12››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
18:55
18:48
18:20
18:12
Toner Problem!Gast_50397
17:40
zum+Shop+von+Tonerfabrik+Berlin
Advertorial
Online Shops
Artikel
09.10. Windows 10 Oktober Update (Version 1809): Online-​Druckertreiber im kommenden Windows-​Update
09.10. Canon Pixma MX925: Wiederbelebung eines Dauerläufers
05.10. Epson Ecotank ET-​M1100, ET-​M1120 und ET-​M2140: Epson führt eine Serie S/W-​Ecotanks ein
28.09. HP Tango und Tango X: "Erster" Smart-​Home-​Drucker mit viel Tamtam von HP vorgestellt
25.09. Canon Pixma G4511: Canons Drucker mit Tinte aus Flaschen erreichen den Handel
12.09. Brother DCP-​J1100DW und MFC-​J1300DW (All-​In-​Box): Brother-​Drucker mit Tinte für drei Jahre
03.09. Drucker von Brother und Epson auf der IFA 2018: Trend zu teuren Druckern mit günstigen Folgekosten
03.09. HP Sicherheitslücke: Firmware von HP-​Tintendruckern dringend aktualisieren
31.08. Epson Ecotank ET-​2710: Fotodruck-​Ecotank mit Dye-​Tinten und Randlosdruck
31.08. Epson Expression Premium XP-​6100, XP-​6105 und XP-​7100: Sanfte Modellpflege mit gestrichenem Fax
27.08. Brother MFC-​J491DW, MFC-​J497DW und Brother DCP-​J572DW: Neue Tintenbrüder
22.08. Canon Zoemini: HP-​Sprocket-​ähnlicher Drucker nun auch von Canon
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Epson Workforce Pro WF-C579RDTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Neu   Epson Workforce Pro WF-C529RDTW

Drucker (Pigmenttinte)

Neu   Brother HL-J6000DW

Drucker, A3 (Pigmenttinte)

Neu   Brother HL-J6100DW

Drucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 149,30 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 189,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 124,98 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 198,87 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 134,89 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen