Kyocera Laserdrucker ECOSYS P2235dw
  1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. HP
  5. HP Officejet 7110
  6. Benutzerdefiniertes Papierformat

Benutzerdefiniertes Papierformat

Bezüglich des HP Officejet 7110 - Drucker, A3 (Pigmenttinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo zusammen,

seit gestern besitze ich den Officejet 7110. Da ich einen dringenden Auftrag erledigen muß und mein alter Drucker den Geist aufgegeben hatte, war ich froh, den neuen sehr schnell zu erhalten. Leider mußte ich feststellen, dass ich kein benutzerdefiniertes Papierformat einstellen kann :-). Ich habe jetzt das HP-Forum schon "durchwühlt" und habe einiges zu dem Thema gefunden, u.a., dass man einen "alternativen Treiber" installieren soll. Meine Frage jetzt, welchen Treiber soll ich installieren, um ein benutzerdefiniertes Format einrichten zu können? Habe in einem anderen Beitrag Treiber für "HP Deskjet 9800" gefunden. Es wäre schön, wenn mir hier jemand weiterhelfen könnte. Ach ja, mein Betriebssystem ist Windows XP.

Wie erwähnt, muß ich einen dringenden Auftrag erledigen und wäre für eine rasche Antwort dankbar.

Gruß
Chaoslady
von
Welches Format hat denn dein spezielles Format?

Was ist, wenn Du dieses Format in der Anwendung definierst und einfach druckst?
von
Mein Format ist 9,9 x 21 cm. Ich kann ja kein benutzerdefiniertes Format eingeben.
von
Du wirst doch sicherlich eine Datei zum Drucken haben?

Mal angenommen Du hast A4 eingestellt, druckst am linken Rand dein Sonderformat. Wie sieht denn dann dein Druckergebnis aus?

Hast Du die Möglichkeit nachträglich zu schneiden? Dann druck doch einfach auf A4 und schneide hinterher oder lass es im Copy-Shop schneiden. Kann ggf. stressfreier sein als ewig nach dem Treiber oder der Einstellung zu suchen.

Alternativ installier Dir doch den anderen HP-Treiber und schaue dann in die Einstellungen. Denn Win 7 kann mehrere Drucker installiert haben und bist Du jemanden findest der vor demselbem Problem steht, ist deine Zeit weg.
von
Hallo,

danke für deine Antwort. Die Idee mit dem A4-Druck wäre nicht verkehrt. Leider habe ich im Normalfall vorgegebene Formate, wie z.B. B6 - drucke überwiegend Einladungskarten. Auf diesen alternativen Treiber bin ich ja im HP-Forum gestoßen, nur weiß ich da nicht, welchen ich nehmen soll.

Gruß
chaoslady
von
Dann hast Du Dir den falschen Drucker gekauft und solltest diesen zurück bringen.

Dann Stelle deine Frage doch anders: Suche Drucker für B6-Format etc. Dies wird vermutlich schneller beantwortet.

Welche Anforderungen soll dieser Drucker noch mitbringen?

Alternativ mußt Du deinen Workflow anpassen. Pro A4-Seite passen 2 Ausdrucke, diese schneidest Du dann individuell und schon hast Du wieder dein Sonderformat.

Jetzt nur noch eine Schneidevorrichtung suchen und geeignetes Papier in A4 ... fertig.

Ich gehe davon aus, dass Du so etwas wie Indesign oder ähnliche DTP-Programme einsetzt und diese können jedes Format handhaben.
von
Na ja, bei meinen bisherigen Druckern - Canon - konnte ich dieses benutzerdefinierte Format immer eingeben. Ich bin davon ausgegangen, dass man das beim HP auch kann.

Aber erstmal danke für Deine Antworten. Vielleicht findet sich ja doch noch ein Lösung.

Gruß Chaoslady
von
So dringend kann Dein Auftrag dann auch wieder nicht sein.

Warum bist Du denn nicht bei Canon geblieben und hast nur den Nachfolger gekauft?
von
@OP
HP treiber für Windows unterstützt kein Benutzerdefiniertes Format. Du kannst aber Linux installieren, sogar unter VM; oder auf Macosx zugreifen - die CUPS-basierten Treiber von HP unterstützen es.

Auch eine Möglichkeit (Workaround) wäre auf A4/A5/A6 die benötigte Aufgabe zu plazieren, richtig Abstände auszumessen und auf Deinem Papier zu drucken. Der Drucker denkt dabei er hatte A4 geladen und druckt, richtige Abstände vorausgesetzt, genau richtig auf Deinen Papieren.

Nach meinem Wissen liegt das ganze am Windows und andere Hersteller nutzen ähnliche Tricks um diese Eigenschaft umzugehen.
Beitrag wurde am 06.02.15, 13:28 vom Autor geändert.
von
Hm, eigentlich hatte ich heute morgen geantwortet, leider nicht mehr da. Also ich habe jetzt einen "alternativen" Drucker installiert und darüber geht das Einstellen auf benutzerdefiniertes Papierformat. Ich hatte diesen Rat im HP-Forum gefunden, wußte aber nicht, welchen Treiber ich installieren sollte. Habe jetzt einfach einen getestet und es funktioniert anscheinend.

Danke nochmals für die Antworten

chaoslady
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
22:51
22:06
Rote SeitenMiSch87
21:43
21:22
19:53
zum+Shop+von+Tonerfabrik+Berlin
Advertorial
Online Shops
Artikel
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS622de

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark MS315dn

S/W-Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS421dn

Drucker (Laser/LED)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 150,49 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 219,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 59,90 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 132,16 €1 HP Officejet Pro 8710

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 118,93 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen