1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Canon Pixma MP520
  6. Lampe leuchtet grün, Drucker arbeitet nicht

Lampe leuchtet grün, Drucker arbeitet nicht

Bezüglich des Canon Pixma MP520 - Multifunktionsdrucker (Tinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Gerät hat nach Reinigung Druckkopf und die Patronen erkannt. Beim nachfolgenden Drucktest haben sich Display und Drucker ausgeschaltet. Kurze Zeit später leuchtete die Betriebslampe grün. Der Drucker ist nicht auszuschalten. Resttintentank bei ca. 14 %.
Was kann ich tun ?
von
Willkommen im Forum!

Wahrscheinlich ist der Druckkopf defekt.

Was war denn vor der Reinigung? Welche Fehlermeldungen hat der Drucker kuerzlich ausgegeben?

Geht der Drucker wieder an wenn du den Druckkopf raus nimmst?
von
Was passiert wenn du das Gerät vom Stromnetz nimmst? Hast du den Druckkopf nass gereinigt und anschliessend komplett getrocknet?
von
Mit dem Druckkopf meines Hauptdruckers gab es keine Probleme.
Erst der Einsatz des zweiten Druckkopfes verursachte die Störung. Dieser Druckkopf entstammt aus einem Vorgängermodell. Den Druckkopf habe ich, nachdem das Gerät abschaltetet, mit der Hand in die Mitte des Druckers gezogen und incl. Patronen entfernt.
Im Moment befindet sich kein Druckkopf im Gerät.
Beide Druckköpfe wurden vor längerer Zeit gereinigt. Die Lampe grün schaltet sich auch nach längerem Stromabschalten und -Stecker ziehen ein, manchmal verzögert.
Das Display bleibt dunkel.
von
Unterschiedliche Druckköpfe haben u.U. andere elektrische Anschlüsse, es kann sein das du mit dem anderen Druckkopf deine Hauptplatine beschädigt hast.
von
Es war auch ein MP 520. Ist die Hauptplatine von vorne gesehen auf der rechten Seite?
Wenn ja , kann man sie mit einer aus einem anderen Gerät austauschen oder erinnert Sie sich?
Beitrag wurde am 02.02.15, 19:00 vom Autor geändert.
von
Was ist denn mit dem alten Drucker? Laesst der sich auch nicht mehr einschalten?

Natuerlich kannst du die Hauptplatine austauschen. Du brauchst dazu allerdings eine funktinierende Hauptplatine aus einem MP520 und eventuell einen neuen Druckopf, denn wenn du diesen "Killer-Druckkopf" noch einmal verwendest, dann ist gleich wieder alles kaputt.

Such mal nach dem Service-Handbuch fuer den Drucker. Die Hauptplatine muesste auch bei diesem Drucker auf der rechten Seite sitzen wie beim MX850 (siehe Foto unten).
von
Der alte Drucker muckelte vor sich hin, ging aus und ließ sich nicht mehr einschalten. Habe den Fehler nicht beheben können und leider den Druckkopf daraus in den Reservedrucker gepackt. Ergebnis wie beschrieben. Werde ihn vernichten! Hauptplatine gefunden. Suche jetzt den nächsten "Schrottdrucker " zum kanibalisieren. Nochmals Danke für den Tip.
von
Hallo,
also ich würde ja da nichts mehr Investieren, wenn Du aber noch weiteren "Forschungsdrang" hast sie dich mal bei eBay Kleinanzeigen um, bedenke aber das da alles etwas auf Vertrauen abläuft Du hast da nicht den Schutz wie bei dem Großen Bruder.

sep
von
Teilweise gibt es einen MX850 schon fuer 20 Euro auf dem Flohmarkt. Dieses Modell ist eventuell etwas robuster.

Auf jeden Fall solltest du einen grossen Bogen um alle Drucker machen, die sich nicht mehr einschalten lassen auch wenn der Verkaeufer behauptet, dass der Drucker bis vor kurzem noch "ging".
von
Ich finde den Drucker MP520 vom Design sehr ansprechend.
Das mit dem "Drucker ging noch bis vor kurzem" habe ich leider auch schon erfahren.
Da waren meine Bastelfähigkeiten offensichtlich überfordert.
Versuch zwei ist angestoßen, siehe neues Thema:
Wechsel der Hauptplatine
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
15:47
15:11
15:00
14:27
10:10
21:19
Advertorial
Online Shops
Artikel
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS622de

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark MS315dn

S/W-Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CX622ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 150,46 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 231,69 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 237,52 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 118,71 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 294,89 €1 HP Color Laserjet Pro MFP M281fdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 232,75 €1 Brother MFC-J985DW

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen