Kyocera Laserdrucker ECOSYS P2235dw
  1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Canon Pixma iP4300
  6. tint läuft aus dem Drucker

tint läuft aus dem Drucker

Bezüglich des Canon Pixma iP4300 - Drucker (Tinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo, bei meinem pixma iP 4300 läuft bei der Startprozedur immer tinte aus ,in den Papierausgabeschacht (ich muß immer ein Zewa reinlegen um die Tinte aufzusaugen) drucken tut er einwandfrei.
ich habe gelesen das da irgenwo eine Pumpe sitzt kann es sein das da irgenwo ein Schlauch undicht ist ?
von
Die pumpe für die reinigungsgänge (tintenspülung) sitzt in reinigungseinheit, also ganz rechts wo der DK parkt, und zwar UNTER dem kleinen pad. Von da kanns eigentlich kaum in die papier ausgabe fließen, ist mE zu tief... und ob er jedem einschalten reinigt/spült ist auch die frage... sind es eventuell undichte patronen?? Die tintenkammer muss luftdicht sein, nur in die schwamm kammer darf luft nachkommen können...sonst tropft es aus der patrone..
von
Schwarze Tinte oder farbige?

Wenn ich das richtig verstanden habe, dann hat der ip4300 so eine komische Schlauchverlaengerung, wo der Hersteller versucht hat, die schwarze Tinte an einer anderen Stelle in den Tintenschwamm zu pumpen als die farbige. Das scheint allerdings nicht so gut zu funktionieren und fuehrt dann nach einiger Zeit zu dem von dir beschriebenen Problem.

Loesung:

Drucker auseinander nehmen, diese Schlauchverlaengerung zurueck bauen und die schwarze Tinte an derselben Stelle in den Tintenschwamm leiten wo auch die farbige hinein geht.
von
Hallo,
ja der Drucker muss geöffnet werden um da heran zu kommen, sollte es der Schlauch sein zum öffnen kannst Du dich an diese Anleitung Orientieren Workshop: Resttintentank beim Canon Pixma iP4300 /iP5300 tauschen

sep
von
Hallo ich habe den Drucker jetzt zerlegt, nach eurer super Anleitung.
Die lange Leitung von der Reinigungseiheit war dick mit Tintenresten verklebt .
Auch wo die Leitung in den Schwamm führt war alles mit Tintenresten verklebt.
ich versuche jetzt erst einmal alles zu Reinigen
ich habe mal ein paar Bilder hinzugefügt
von
so jetzt ist alles einigermaßen sauber
es saa die Stelle zu wo der Schlauch in das Kunststoffteil führt das ind den Schwamm geht
das teil ist auf bild 2 und 4 zu sehen.
die teile ligen nun zum trocknen auf dem Kamin ich denke ich werde den Druckker morgen wieder zusammenbauen.
Ps.: der Handschuh hatte ein Loch, jetzt muss ich wohl ein paar Tage mit einem schwarzen Finger rumlaufen.
von
Ich weiß zwar nicht recht wo rechts und links ist, d.h. wo eigentlich die parkstation/reinigungseinheit ist und wo dein zugeschmiertes kunststoffteil eigentlich liegt...aber das sieht für mich wie eine art "regenrinne" unter dem papierweg aus, dann aber OHNE (?) verbindung zur pumpe unter der reinigungseinheit...einfach direkt in den schwamm...??
Ist das etwa nur ein auffänger für daneben gespritzte tinte? Falls ja, würd ich mich fragen wo da soviel von herkommt...
Edit: ich hab einen ipp4000 und 4500, da ist so eine regenrinne auf der linken seite..
..eventuell seh ich das also bei dir falsch...

Jedenfalls danke für die bilder und viel erfolg.
Beitrag wurde am 17.01.15, 21:09 vom Autor geändert.
von
Regenrinne ist gut ;-)

Die Reinigungseinheit ist rechts im Bild 3 dort wo die zwei schwarzen Schlaeuche sind. Der Hersteller hat offensichtlich versucht, die schwarze Tinte in die Druckermitte weiterzuleiten, um sie besser im Schwamm verteilen zu koennen. Dumm nur wenn sie auf dem Weg dorthin eintrocknet.

Du kannst ja deine Drucker mal auseinander bauen und vergleichen. Ich glaube, der ip4000 hat diesen Unsinn noch nicht.
von
ich habe alles wieder Sauber und zusammengebaut ,
er druckt wieder einwandfrei.
Ich habe gleich als erstes ein Hochglanzfoto gedruckt Top
ich habe die besagte Schlauchleitung nocheinmal im sauberen Zustand fotografiert.
ausgebaut und eingebaut

ich habe sie, auch auf die Gefahr das sie wieder eintrocknet ,trotzdem wieder eingebaut,
denn die von Canon haben sich da bestimmt was bei gedacht.
Wenn ich wie von george toolan beschrieben die gesammte Reinigungstinte vorne in den unteren Schwamm laufen lasse muss ja alles über die saugwirkung in die großen Schwämme gelangen
da habe ich so meine bedenken.

Auf Bild 3 und 4 sieht man die Pumpe der Reinigungseinheit (das weiße Teil rechts oben)
man kann da ganz rechts die Öffnung sehen wo die farbige Tinte direkt in den Schwamm läuft, und nach links den Anschluß für die Schlauchleitung in die Mitte des Resttintenschwamms
auf bild 4 ist die Schlauchletung wieder angeschlossen

die war das erste mal das ich mich aktiv in enem forum beteiligt habe es hat mir gut gefallen die hilfe war gut (ich habe den Fehler vorher nirgendwo gefunden)
mein Drucker läuft wieder (ich hoffe noch lange) und die Finger haben einige schwarze stellen
Danke und weiter so
von
bild 3 und 4 sind vesehentlich dei gleichen hier das fehlende
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
08:53
08:49
23:18
22:37
21:33
zum+Shop+von+Tonerfabrik+Berlin
Advertorial
Online Shops
Artikel
20.07. Epson Workforce-​Pro-​Cashback 09/2018: Geld zurück für WF-​C5710DWF und WF-​C8610DWF
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark MS315dn

S/W-Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS521dn

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS421dn

Drucker (Laser/LED)

ab 231,68 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 150,45 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 213,44 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 140,13 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 199,00 €1 Epson Workforce WF-3620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen