Kyocera Laserdrucker ECOSYS P2235dw
  1. DC
  2. Forum
  3. Refill
  4. Probleme beim Resetten von CLI-Patronen von Canon

Probleme beim Resetten von CLI-Patronen von Canon

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
In einem eurer guten Beschreibungen fand ich folgenden Text:

"Der Reset-Vorgang ist einfach und schnell -
man steckt die leergedruckte Originalpatronen
in den Resetter - die Leuchtdiode der Tinten-
patrone blinkt ganz kurz auf - nach ein bis
zwei Sekunden leuchtet sie dauerhaft.
Damit ist der Reset-Vorgang abgeschlossen."

Ich habe mir vor einigen Monaten auch den Redsetter gekauft und habe beim Resetten Probleme! Bei dem von mir gekauften Redsetter leuchtet sie nur ganz kurz auf und danach nicht mehr dauerhaft. Und zu 99% erfolgt anschließend ein Warnbild von Canon, ich solle die Patrone auf ihren Sitz überprüfen, obwohl sie ordentlich drinnesitzt. Wenn ich den Vorgang etwa 20x wiederhole gibt sich der Drucker irgendwann geschlagen und akzeptiert die wiederaufgefüllte Patrone.
Ist aber irgendwie doch Schei..e - ich bin nämlich lange mit damit beschäftigt und manchmel funktioniert es an einem Tag und beim nächsten PC start kommen die Fehlermeldungen erneut.

Kennt ihr das auch?`Oder habe ich einen Redsetter, der nicht richtig funktioniert?
Ich habe einen mit Batterie. Blitzen tut er übrigens immer, wenn ich kontaktiere. Also "Saft" hat er.

Hm.Bin auf Rückmeldungen gespannt.
von
Sind das Originalpatronen, die du reseten willst? Bei Fremdchips kann es mal sein das die sich nicht reseten lassen. u.U. sind auch die Chips defekt.
von
Nein, es sind Originalpatronen von Canon welche ich genauso nachgefüllt habe, wie hier vorzüglich beschrieben.

Nur resette ich nachdem ich sie befüllt habe und nicht vorher, wie oben im Zitat steht.
von
Hallo Chrissi,

ob vorher oder nachher ist egal. Welchen Resetter hast du? Und: welchen Drucker hast du bzw. welche Tintenpatronen?
von
Ich habe den Sudhaus-Resetter - aber den mit innenliegender Batterie.Habe leider erst zu spät kapiert, dass es auch ein Gerät mit USB-Anschluß gibt...
von
und welche Tintenpatronen bzw. welchen Drucker?
von
Canon Pixma ip 4500
und die Patronen sind die Cli-8M,C,Y unde schwarz PGI-5BK
von
u.U. ist auch die Spannung der Batterie zu gering, sodass sie zwar die LEDs zum leuchten bringt, aber nicht mehr reicht um den eigentlichen Resetvorgang durchzuführen. Normalerweise sollte die Batterie austauschbar sein können siehe: Redsetter: Der Test des Canon-Resetters
von
Ja, habe das Gehäuse geöffnet und sehe jetzt die Batterie - aaber ich kriege sie nicht heraus!
Gibt's da einen Trick? Oder muß man irgendwas herausbrechen?
von
Nein Herausbrechen musst du sie nicht, einfach in Richtung der beiden Fahnen drücken Das siehst du auf dem Bild mit der Platine im Link oben. Hier kann man den Rand der Batterie (im Bild beim D vom Made in China) in Richtung der 3 drücken (von der CR2032-Bezeichnung). Dazu einen kleinen Schraubendreher o.ä. nutzen. Dann müsste die Batterie sich etwas nach oben bewegen und die Arretierungsnoppen müssten sie dann freigeben. Beim Einsetzen kann man das auch ohne Werkzeug machen
von
Danke, es hat geklappt !
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
23:30
23:25
23:06
20:34
18:02
14:11
Advertorial
Online Shops
Artikel
20.07. Epson Workforce-​Pro-​Cashback 09/2018: Geld zurück für WF-​C5710DWF und WF-​C8610DWF
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CS521dn

Drucker (Laser/LED)

Neu   Epson Surecolor SC-T3100

Fotodrucker, A1 (Pigmenttinte)

Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS421dn

Drucker (Laser/LED)

ab 231,68 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 150,45 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 140,13 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 133,69 €1 Canon Pixma TS8150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 259,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen