1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. Günstiger AIO Laser, oder doch lieber Tinte?

Günstiger AIO Laser, oder doch lieber Tinte?

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Da bei meinem Minolta 4690MF nun nach etwa! 16.000 Seiten die Black-Drum hinüber ist, bin ich auf der Suche nach einem neuen Gerät.
Bisher hatte ich oben genannte Minotla Maschine im Einsatz und war abgesehen von den extrem teuren Tonern mit der eigentlichen Druckleistung recht zufrieden. Mittlerweile ist aber schon seit längerem die Trommel "End of Life" und das Bild bekommt Anfangs immer schwarze Streifen. Eine neue Trommel kostet über 100€, zudem dann noch die Vergleichsweise teuren Nachbautoner, welche auch nur rund 2-3000 Seiten halten.
Somit bin ich im Moment auf der Suche nach einem neuen Gerät welches folgende Anforderungen erfüllen muss:

- Scan, Print, Fax, Copy ( All in One )
- Netzwerkanschluss
- Duplexfähig
- ADF wäre von Vorteil, muss aber nicht sein

Gedruckt werden zu 90% nur normale Textdokumente. Ab und zu auch mal Fotos, was bei der Minolta Maschine aber nicht immer gut aussah.

Ich stelle mir nun Grundsätzlich die Frage, ob es sich nicht lohnt auf ein Tintenstrahlgerät umzusteigen. Wasserfest sollten die Ausdrucke ja mittlerweile auch sein, und die laufenden Kosten halten sich sicherlich auch in Grenzen?! Gedruckt wird alle 2-3 Tage, somit sollte hier auch kein Eintrocknen der Patronen passieren.

Preislich hatte ich damals mit dem Minolta Gerät zumindest in der Anschaffung (300€) Glück gehabt. Gibt es in dieser Preisklasse überhaupt bei Lasergeräten noch etwas gescheites oder macht es Sinn gleich zu wechseln?
von
Naja viel billiger wirst du nicht kommen. Gerade MFG-Farblaser sind relativ teuer wenn die Druckkosten stimmen sollen. Für Fotos ist da fast kein Gerät wirklich geeignet. Das ist allerdings bei preisgünstigen Office-Tinten MFG ähnlich, da wäre der HP Officejet 8600 vermutlich die beste Alternative.
von
2008 im Sommer kam der Minolta 4690MF heraus also 5 Jahre her ist es.
16.000 in 5 Jahren sind rund 270 Seiten pro Monat.

ein Epson Workforce Pro WP-4515 DN oder der HP Officejet Pro 8600 N911a würde die Druckkosten WESENTLICH Drücken auf unter 6Cent pro Farbseite

Für beide Drucker gibt es sehr praktische Nachfülllösungen
von
Danke für eure Antworten!
Wie sieht es mit Wasser/Wischfestigkeit bei den beiden genannten Modellen aus?
Wenn es hier keine Probleme gibt wäre das definitiv eine Idee.
Bei den Laserdruckern ist mir der DELL 2155cdn positiv aufgefallen, nur die Auflösung scheint nicht so der Bringer zu sein....
von
Beide Modelle sind Wisch und Wasserfest quasi DIREKT nach dem Drucken,
die Tinte basiert auf Farbpigmente die in Kunstharz eingebettet sind, diese legen sich quasi auf das Trägerpapier (Druckerpapier).

für 300€ wirst du KEINEN Farblaser finden der

a.) eine gute Fotoauflösung bzw. Fotos und ganzseitige Grafiken "schön" druckt
b.) einen günstigen Seitenpreis hat

Günstig könntest du mit einem Farblaser drucken wenn du direkt alternative oder wiederbefülte Toner nimmst, wobei hier ja direkt vom Hersteller schon Gewährleistung und so weiter erlischt

Bei beiden Vorgeschlagenen Tintenstrahl AIO hast du schon mit Original Tinte einen sehr günstigen Seitenpreis.


Hier gibt es einen Test für beide Test: Büro-Tintenmultifunktionsgeräte gegen Laser-AIO

hinsichtlich der Qualität
von
Habe heute einen HP Pro8600 Plus geholt und bin bis jetzt recht zufrieden.
Vielen Dank!
von
Viel Spaß damit,
Erfahrungsbericht kannst du hier ja hier posten

um druckkosten noch weiter zu senken gibt es tolle sets mit wiederbefüllbaren patronen und passender nachfülltinte
www.ebay.de/...
von
Würdem ich auch interessieren was du von dem Plus Modell der 8600er Reihe hälst, da gehen ja die Meinungen teils weit auseinander :/ lG
von
Der plus hat eine höhere Druckgeschwindigkeit und einen ADPF Automatik Duplex Paper Fedder > automatischen duplex einzugsscanner

das ist der einzige unterschied!
von
Wenn ich mich mal an diesen Thread anheften dürfte…

Ich bin derzeit selber auf der Suche nach einem AIO Gerät und der 8600 plus ist einer meiner Favoriten.
Die Artikel hier und der ein oder andere Bericht auf Amazon lassen ja gutes hoffen was hochwertige Tintenstrahldrucker angeht.

Aber:
Ich drucke nicht sehr häufig. Es kann passieren, dass der Drucker mal einen Monat nicht drucken muss.
Wie sieht es mit der Tinte aus?
Muss ich mit verstopften Druckköpfen rechnen?
Wie sparsam ist die Reinigung?

Was gedruckt wird sind häufig Texte, von Zeit zu Zeit mal Grafiken oder Fotos (schwarz-weiß reicht hierbei eigentlich aus, aber Farbe wäre doch manchmal netter).

ALternativ würde ich mich über eine Empfehlung für einen AIO mit sw-Laser freuen, da ich bisher nichts Zufriedenstellendes finden konnte. Die Preisobergrenze ist ~ € 300,-

Danke schonmal im voraus
von
auch wenn man unregelmäßig druckt, sollte man sich überlegen, ob man nicht mal so ca. alle 2 Wochen etwas am Gerät macht, Düsentest, 1 Seite Wetterbericht druckt egal was, um die Druckbereitschaft zu erhalten, und wenn die Ausdrucke ordentlich bleiben, erspart man sich die Tinte für spätere Reinigungen, auch den Aufwand dafür, daß man zuerst etwas ausdruckt, es fehlen Düsen, Reinigungen startet, und dann alles noch einmal druckt, was dann auch nerven kann. Ob und wann man mit Düsenausfällen rechnen kann, dazu gibt es keine eindeutigen Angaben, das hängt sehr vom Einzelfall ab, z.B. ob das Gerät eher warm oder kalt steht, die Sonne am Fenster draufbrennt etc. Und es ist nicht immer der komplette DK, der ausfällt, sondern zuerst einzelne Düsen.
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
11:08
11:00
10:31
10:27
10:10
09:57
10.12.
Advertorial
Online Shops
Artikel
05.12. Canon Pixma TS205 und TS305: Billige Pixma-​Drucker mit Schachbrett statt Scanner
22.11. Canon Tintendrucker Cashback: Geld zurück für Canon Pixma-​ und Maxify-​Drucker
07.11. HP Color Laserjet Pro M254-​Serie, MFP M280nw und M281-​Serie: Neue Einstiegs-​Farblaser von HP mit reduzierten Folgekosten
25.10. Epson Readyink im Kurztest: Epsons Tintenbestellservice
23.10. Brother DCP-​J772DW/J774DW sowie MFC-​J890DW/J895DW: Brother-​Drucker gibt's jetzt in Schwarz und Weiß mit teurer Tinte
29.09. HP Envy Photo 6230, 7130 und 7830: Teure aber einfache "Fotodrucker" von HP
19.09. Xerox' "lebenslange" Garantie: Teures Versprechen
18.09. Avision AM3021A S/W-​LED-​Multifunktionsgerät: Erstes Multifunktionsgerät von Avision
05.09. Brother und Epson: Neuheiten von Brother und Epson-​Nachzügler
05.09. Epson Tintendrucker-​Cashback 09-​11/2017: Geld zurück für Epson-​Ecotank sowie Workforce und Expression mit Multipack
01.09. Epson Expression-​, Workforce-​ & Ecotank-​Kollektion: 13faches Tintendrucker-​Feuerwerk bei Epson
01.09. Epson Expression Premium XP-​6000, Photo XP-​8500: Kleiner, hübscher, teure Tinte
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu ab 60,89 €1 Canon Pixma TS305

Drucker (Tinte)

Neu ab 2.409,00 €1 Kyocera Ecosys M8130cidn

Multifunktionsdrucker, A3 (Laser/LED)

Neu ab 46,89 €1 Canon Pixma TS205

Drucker (Tinte)

Neu ab 1.997,00 €1 Kyocera Ecosys M8124cidn

Multifunktionsdrucker, A3 (Laser/LED)

ab 218,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 248,98 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 141,00 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 159,89 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 242,90 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 117,49 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen