1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. OCP Nachfülltinte für Canon

OCP Nachfülltinte für Canon

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo!
Ich hab auf der Seite www.ocp.de einen Katalog gefunden
und Ich will mir etwas mehr Tinte bestellen.

Wenn der Drucker stirbt kann ich die Tinte alternativ für die andere Druckertypen benutzen?

Nach meine Recherche habe ich in meinem Canon MP 550 Drucker mit PGI520 u. CLI 521 Patronen folgende OCP- tinten:

Schwarz Pigmentiert: BK 44
Schwarz Photo: BK 124
Cyan: C 144
Magenta: M 144
Gelb: Y 144

Bei www.octopus-office.de sind es nur zwei Patronen-typen aufgeführt wahrscheinlich aus optischen Gründen.

Mein Kumpel hat z.B. PGI 220 CLI 221 Patronen.
Im Katalog stehen die gleichen Tinten-Bezeichnungen wie bei mir. Es währe auch nicht schlecht wenn wir mit Ihm zusammen nur einmal einkaufen.

Kann ich die Tinte kaufen wenn die Patronen und Drucker laut der Octopus-Seite nicht aufgeführt sind, aber Laut Katalog nach der Typ passend oder?
Beitrag wurde am 27.02.13, 10:08 vom Autor geändert.
von
Die Tinten Qualität und Verwendbarkeit ist bei OCP bzw. Octopus imho zumindest bei allen für Canon empfohlene Tinten ok, jedoch sind je nach Patronenserie die Farben bzw. deren Intensität unterschiedlich;
von daher ergeben sich dann u. U. auch Farbabweichung, die korrigiert werden sollten;
nur Textschwarz und Photoschwarz darf unter keinen Umständen verwechselt werden bzw. darf keine Textschwarzfarbe beim Photoschwarz eingefüllt werden
-aber das ist eigentlich selbstverständlich-
von
Danke für deine angaben schau hier rein! ;) :

Link Entfernt.
von
@Paulusus
Wo hat Dein Kumpel seinen Drucker mit den PGI-220, CLI221 her?
Die Canon PGI-220 und CLI-221 sind idenetisch mit den PGI-520 und CLI-521 Patronen. Ein und die Selbe Patrone nur mit unterschiedlicher Bezeichnung. Die Bezeichnung PGI-220, CLI-221 wird für die 520, 521 Patronen im Verkaufsgebiet Amerika verwendet. Das erklärt warum OCP die Bezeichnung mit aufführt. Du kannst mit Deinem Kumpel die selbe Tinte verwenden.
PS.: In Asien gibt es oft wieder ganz andere Nummerierungen für die selben Patronen.
von
Er hat diesen gebraucht im internet gekauft. Ist noch nicht gekommen.
hmm. Aber gut zu wissen!
von
Die Canon Drucker sind nicht wirklich Kritisch bei der Tintenvielfalt. Bei den neueren Druckern gibt es zwar verschiedene Patronentypen, aber die Tinte ist immer die Chromalife100+ (oder Chromalife). Wenn zwei Drucker unterschiedliche Patronentype verwenden, aber in den Produktbeschreibungen die selbe Tinte (z.B. Chromalife100+) beschrieben ist, dann kann man für beide die selbe Tinte verwenden zum Nachfüllen. Ich habe eine iP8500 mit ChromaPLUS Tinte, und iP4200, iP5200R und iP6600D. Der iP4200 und iP5200R verwenden die selben Patronen, die sind alse gleich, der iP6600D hat weitere Farben, aber die selbe Tinte. Ich hätte absolut keine Bedenken diese Tinte auch in anderen Canon Druckern zu verwenden, wenn die passenden Farben aus der Serie zu bekommen wären. Ich kenne jetzt leider keinen Chromalif100 oder Chromalife100+ Drucker, der auch die Tintenfarben Rot und Grün verwendet, sonst würde ich nämlich die älteren Modelle auch mit der OCP Tinte für die neueren Drucker benutzen. Da ich selber meine ICC Farbprofile mit professionellen Geräten erstellen kann, habe ich auch keine Probleme mit Farbabweichungen, ich bin nur etwas eingeschränkt bei der zum Drucken verwendbaren Software, die muss nämlich die Benutzung von ICC Profilen auch ermöglichen. Die von Canon mitgelieferte Software Easy-PhotoPrint macht das nämlich nicht und kann somit nicht für hochwertige Fotodrucke verwendet werden.

Wolfgang
von
Ich hab etwas durcheinander gebracht und nicht korrekt beschrieben:

der iP8500 verwendet ja eigentlich ChromaPLUS Tinte mit 8 Farben und in dem verwende ich die Chromalife100 Tinten die auch beim Pixma Pro 9000 zum einsatz kommen. Ich verwende also sehr wohl die neueren Tinten für einen älteren Drucker.

Gemeint war, das es keinen neuen Drucker mit Chromalife100+ und den Farben Rot/Grün gibt. Das war dann der Grund warum ich die OCP Tinte für die älteren Chromalife100 Patronen verwende und nicht die OCP Tinte für die neueren Drucker.

Wolfgang
von
Danke Wolfgang.

Da es hier jemand schlau war und ein Angebot in eBay (290871178577) reingestellt hat :), kaufe ich wahrscheinlich bei Ihm die Tinten. Weil ich die nur 2 Jahre lagern darf. Im Kühlschrank habe ich kein Platz und Keller habe ich auch keinen :(. So arg-viel drucke ich auch nicht.
von
Nach viel probirerei von InkTec-; Sudhaus-, OCP-, InkSwiss-Tinten habe ich mich natürlich für OCP entschieden.

Wollte am Anfang etwas sparen, aber der Druckkopf ist mir mehr Wert.

- Sudhaus Tinte:
obwohl alle nur positiv davon geschreiben haben, diese hat mich enttäuscht. Wenn der Drucker 1-2 Tagen ohne zu drucken steht, beim ausdrucken von erste Seite (Schwarz/TEXT) fehlt Schwarz bei erste Zeile. Also trocknet ein. Das gleiche ist auch mit InkTec-Tinte.

Nur mit OCP-Tinte passierte gar nichts wie original. Egal wie viel Sie drucken.

InkSwiss ist klar: ein sch++s.
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
09:05
08:51
08:10
06:40
05:58
Advertorial
Online Shops
Artikel
20.07. Epson Workforce-​Pro-​Cashback 09/2018: Geld zurück für WF-​C5710DWF und WF-​C8610DWF
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CS521dn

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Epson Surecolor SC-T3100

Fotodrucker, A1 (Pigmenttinte)

Neu   Lexmark CS421dn

Drucker (Laser/LED)

ab 150,45 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 231,68 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 140,13 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 117,99 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

  Canon Pixma G4500

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen