1. DC
  2. Forum
  3. Refill
  4. Canon Pixma iP5200
  5. InkSwiss oder Sudhaus Refill Set - oder lieber etas anderes?

InkSwiss oder Sudhaus Refill Set - oder lieber etas anderes?

Bezüglich des Canon Pixma iP5200 - Drucker (Tinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Guten Tag,

ich möchte mir ein neues Refill Set - Farbe und schwarz - kaufen und überlege nun, welches das bessere Set ist.
Bislang habe ich immer Data Becker Refills genommen, doch ich möchte nun etwas anderes probieren.

Bei Druckerzubehoer habe ich soeben 150 ml Flaschen in Farbe bzw. schwarz von InkSwiss gesehen. Es wird geschrieben dass sie Universal einsetzbar sind und sie werden auch in der Canon Rubrik IP5200 angeboten. Sollen aus Schweizer Herstellung sein.

Günstig ja, und doch bin ich skeptisch was die Qualität anbelangt und ob sie tatsächlich universell einsetzbar sind.

Es werde da zwar extrem viele Kundenzufriedenheiten genannt, doch ich traue dem ganzen hier mehr.

Was kann man dazu sagen - mache ich damit etwas falsch?

Oder lieber das Refill Set von Sudhaus, die schreiben dass es ebenfalls Premium Tinte aus deutscher Herstellung sei. Etwas teurer und 100 ml Flaschen.

Was ist besser, oder gibt es noch andere, die ich bevorzugen sollte?

Vielen Dank, denn ich bin da etwas unsicher, da ich mich mit den diversen Angeboten auskenne und nichts falsches kaufen möchte.

Vielen Dank.
Seite 2 von 2‹‹12››
von
wenn du die tinte schon jahrelang erfolgreich verwendest, warum willst du dann unbedingt wechseln?

ich persönlich kenne die databecker tinte nicht, weil ich diese nicht verwende; und kann mir deswegen auch kein urteil erlauben ; )
von
Sudhaus in folgenden 4 Druckern:
Canon Pixma MP600
Canon Pixma MP600
Canon Pixma MP610
Canon Pixma MX870

0 Probleme, außer du sparst Strom indem du den Drucker mit einer schaltbaren Steckerleiste vom Stromnetz nimmst. Das killt den Druckkopf weil nach langer Druckpause der Drucker sich mangels Strom nicht selbstreinigen kann --> Druckkopf lange trocken und irgendwann nicht mehr zu reinigen.
von
InkSwiss sind meine Meinung nach SCHLECHT! Stinken abnormal, Schwarz-Pigment ist schlecht. Farben sind so naja.
Sudhaus ist Gute Wahl!

Etwas Teuerer ist OCP, aber das lohnt sich!
Beitrag wurde am 19.02.13, 22:30 vom Autor geändert.
von
Hallo Scorpio ,
Data Becker ist kein Tintenhersteller. Sie programmieren im Wesentlichen Software und runden ihr Sortiment gekonnt mit Computerperipherie ab. Dazu gehören u.a. Kabel und eben auch Nachfüllsets. Welche Tinte in den Sets ist kann ich Dir leider nicht sagen. Zumindest sehe ich Data Beckers Stärke nicht in den Tinten. Zumal Universaltinten zum Nachfüllen eh nicht zu empfehlen sind. Sorry an alle Baumarkt- und Mediamark Produkte.

Verlass dich da lieber auf Tintenhersteller mit eigener Entwicklung im eigenen Labor. Im Desktop-InkJet Bereich sind mir folgende bekannt:

InkTec: Unteres Preissegment: Nach meinem Geschmack in der Farbe zu knallig und oft nicht wie das Original (Himmel zu blau, Wangen zu rot etc.)
Compedo: Unteres bis mittleres Preissegment: Seit Jahren im Geschäft.
Sudhaus bzw. Prodinks: Mittleres Preissegment: Man hört viel Gutes
Sensient: Mittleres Preissegment: Bei den Pigmenttinten gut.
Octopus Fluids: Mittleres bis oberes Preissegment: Trifft die Farben sehr gut
OCP: Oberes Preissegment: War immer sehr gut. Hat mich aber bei den Magentafarbwerten (Brother LC 1280, Canon CLI-526) auch schon mal enttäuscht.
Die Liste hat natürlich keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Die meisten Hersteller haben weit mehr als 100 unterschiedliche Tinten im Sortiment und decken mit ihren Entwicklungen ca. 80% der Desktopdrucker ab. Kommt ein Anbieter mit wesentlich weniger Tintensorten aus und deckt die gleiche Breite ab, bin ich schon skeptisch. Das geht dann schon sehr in Richtung Universaltinte. Siehe Data Becker.
von
mir ist kein Test bekannt, der die verschiedenen größeren Refilltintenanbieter, die genannten und viele mehr, miteinander vergleicht, und solange nicht klar ist, was mit 'Qualität' gemeint ist, kann man auch Qualität und Preis nicht in Verbindung setzen. der einzige Kostenfaktor ist der Farbstoff, und der ist nur mit wenigen % in der Tinte, weitere Zusatzstoffe noch mit viel geringeren Anteilen, der große Rest ist eine Mischung von Wasser und Glykolen als Lösungsmittel. Preistreibend sind vielmehr die Beschaffungs/Produktions/Vertreibs/Marketing-Kosten, und etwas verdienen will der Hersteller auch noch, und da sind sicher die Großproduzenten wie Inktec im Vorteil. Universaltinten gibt es nicht, aber Tinten lassen sich schon in Gruppen zusammenfassen, für Gerätefamilien, die einen gleichen und gleichartigen Druckkopf verwenden, z.B. Epson Office Drucker mit Durabrite Pigmentinten, oder Fotodrucker mit den Claria Tinten. Und wer Refill macht, verwendet ganz sicher auch kein Original Canon/Epson Fotopapier, sondern andere Marken, und die tragen genauso zur Farbverschiebung bei wie die Tinten, da hilft es nur, sich ein zur Tinten/Papierkombination passendes Farbprofil messen zu lassen, und alle Farbverschiebungen sind weg.
von
hallo Wolfgang,

habe dir nun eine E-Mail geschickt wegen der Nachfülltinte...
von
@Gast_39186: ich kann Deine E-Mail nicht entdecken. Welchen Betreff, Uhrzeit und Datum muss ich suchen? Und an welche E-Mail Adresse ging das? Du kannst hier keine E-Mail Adressen schreiben, aber Du siehst ja meinen Namen und mit

[Emailadresse administrativ entfernt]

kommt es ganz sicher an.

Wolfgang
von
war klar das das kommt
von
Habe mir nun die Sudhaus Tinte gekauft und heute erhalten - 5 x 100ml. Ich denke, damit mache ich nichts falsch.
von
Auf jeden Fall nicht!! ;)
InkSwiss ist schlecht kannst dich diese Marke vergessen!
Ich Teste gerade auch Sudhaus Tinte. Und bin Zufrieden.
Seite 2 von 2‹‹12››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
11:38
11:05
10:10
10:03
09:54
22:14
Advertorial
Online Shops
Artikel
05.12. Canon Pixma TS205 und TS305: Billige Pixma-​Drucker mit Schachbrett statt Scanner
22.11. Canon Tintendrucker Cashback: Geld zurück für Canon Pixma-​ und Maxify-​Drucker
07.11. HP Color Laserjet Pro M254-​Serie, MFP M280nw und M281-​Serie: Neue Einstiegs-​Farblaser von HP mit reduzierten Folgekosten
25.10. Epson Readyink im Kurztest: Epsons Tintenbestellservice
23.10. Brother DCP-​J772DW/J774DW sowie MFC-​J890DW/J895DW: Brother-​Drucker gibt's jetzt in Schwarz und Weiß mit teurer Tinte
29.09. HP Envy Photo 6230, 7130 und 7830: Teure aber einfache "Fotodrucker" von HP
19.09. Xerox' "lebenslange" Garantie: Teures Versprechen
18.09. Avision AM3021A S/W-​LED-​Multifunktionsgerät: Erstes Multifunktionsgerät von Avision
05.09. Brother und Epson: Neuheiten von Brother und Epson-​Nachzügler
05.09. Epson Tintendrucker-​Cashback 09-​11/2017: Geld zurück für Epson-​Ecotank sowie Workforce und Expression mit Multipack
01.09. Epson Expression-​, Workforce-​ & Ecotank-​Kollektion: 13faches Tintendrucker-​Feuerwerk bei Epson
01.09. Epson Expression Premium XP-​6000, Photo XP-​8500: Kleiner, hübscher, teure Tinte
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu ab 60,89 €1 Canon Pixma TS305

Drucker (Tinte)

Neu ab 1.997,00 €1 Kyocera Ecosys M8124cidn

Multifunktionsdrucker, A3 (Laser/LED)

Neu ab 2.409,00 €1 Kyocera Ecosys M8130cidn

Multifunktionsdrucker, A3 (Laser/LED)

Neu ab 46,89 €1 Canon Pixma TS205

Drucker (Tinte)

ab 218,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 242,90 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 248,98 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 159,89 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 117,49 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 143,40 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen