Kyocera Laserdrucker ECOSYS P2235dw
  1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. MX850 Scannereinheit wechseln

MX850 Scannereinheit wechseln

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo,

kann mir mal jemand sagen, wie ich die Scannereinheit wechseln kann?
Der Einzug fördert das Papier nicht weiter und wo bekommt man schon eventuell ausgebrochene Zahräder her !?

Vielen Dank.
von
Da ist der Einzug nicht gebrochen, sondern der "Idler" (das ist die Pendeleinheit mit 2 Zahnrädern drauf und einer Z-Führung für die Duplex-Einzugumschaltung) verschmutzt;
vor einigen Tagen habe ich bereits diesen Problemfall erläutert, einfach in meinen Beiträgen suchen;
davon abgesehen müsste nur der Einzugblock(über dem Scannerglas) und nicht die gesamte Scaneinheit gewechselt werden;
falls mit dem Ausbauen und Zerlegen überfordert, hätte ich noch einen funktionierenden Einzug da, einfach eine PN schreiben...
von
Hallo,
jetzt habe ich den Beitrag gefunden und bin auch bis zum "Idler" vorgedrungen.
Zum richtigen Säubern müßte ich jetzt wohl die Abdeckung des "Idlers" abschrauben. Fallen mir dann eventuell alle Zahnräder entgegen oder reicht zum Säubern Ausblasen aus?
von
Damit ist wohl die hintere Abdeckung gemeint, denke ich; diese hält auch noch einige andere Zahnräder in ihrer Position, der Wiederzusammenbau ist nach meiner Erinnerung nicht sonderlich schwierig, beim Zerlegen einfach einige Fotos machen;
erst nach dem Abschrauben der hinteren Abdeckung kann dieses Pendelteil ausgebaut werden, es ist leicht zu erkennen
= schwarzer Kunststoff mit 2 kleinen weissen Zahnrädern drauf,
im Kunststoff wird ein abgewinkelter Federbügel in einer Z-Kulisse geführt;
die beiden Zahnräder sind durch die leicht bremsenden Federscheiben arretiert.
Dieser Bremseffekt bewirkt, dass beim Umschalten der Drehrichtung das Drehmoment auch ausreichend auf die Achse des Idlers übertragen wird, sodass er seine jeweilige Endlage auch vollständig erreichen kann -andernfalls hängt er im Leerlauf irgendwo zwischendrin = nichts geht mehr = irrtümlich vermeintlicher Getriebeschaden...
deshalb -nach dem Reinigen des Idler- beide Federscheiben nochmal etwas nachdrücken...
von
Nun habe ich das Teil gefunden. Ich war immer an den weißen Teilen.
Daran ist wohl eine Feder eingehakt, die aber ab war.
Ist das die Feder im Original oder ist sie abgebrochen, da ich sie an dem Hebel nicht mehr befestigt bekomme.
Siehe Bild
von
"an dem Hebel" ?... an welchem Hebel ?
Dieses Teil ist imho mit dem längeren, spitz abgebogenen Ende fest irgendwo eingehakt/eingeklickt/eingeschoben und wird mit dem kurzen, rechtwinklig abgebogenen Ende in der Z-Kulisse/bzw.-führung des Pendlers hin- und hergeführt(das Mittelstück bewirkt den Federeffekt für die Führung)...
-ist schon ca. 1 Jahr her, für Genaueres müsste ich nochmal den Einzug ausbauen und auseinandernehmen, das ist mir im Moment aber doch zuviel Aufwand, sorry...
von
ja, eine Führung ist da. Dann gleitet die Feder also nur darin.
Wenn ich ein Blatt einziehen lasse und das nicht geht, und ich dann sachte auf die Zahnrädern drücke, höre ich ein leises -ping-.
Das wird dann wohl diese Feder sein.
Danach wird das Blatt ausgeworfen..
Da werde ich dann mal noch den Federweg reinigen.
Vielen Dank für die Hilfe !!!!!!!!
von
Da wird imho wohl eher dieser Federdraht immer wieder aus seiner Führung springen... er muss in beiden Ebenen sehr genau ausgerichtet werden und darf nicht schwer laufen, eine kleine Sysiphusarbeit -aus meiner Erfahrung-
von
Hall,
das habe ich schon gemerkt.
Nach ca 10x Ein- und Ausbauen scheint der Scanner wieder zu laufen.
Nochmals vielen Dank für die Hilfe!
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
17:50
17:11
16:06
15:39
15:31
13:24
09:52
zum+Shop+von+Tonerfabrik+Berlin
Advertorial
Online Shops
Artikel
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS421dn

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS622de

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark MS315dn

S/W-Drucker (Laser/LED)

ab 219,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 150,48 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 189,29 €1 Brother DCP-J785DW

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 59,48 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 118,85 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen