1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Brother
  5. Google Cloud Print lässt sich nicht für Brother-Drucker einrichten

Google Cloud Print lässt sich nicht für Brother-Drucker einrichten

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo,

habe mir den MFCJ5910DW gekauft.

Dieser hat Wifi und soll laut Webseite und Aufdruck auf dem Karton Google Cloud Print unterstützen.
Hier der Beweis, ganz unten steht er:
www.brother.de/...

Will ich Google Cloud Print bei Google einrichten, muss ich zunächst auf den Hersteller klicken. Dort stehen einige Druckerhersteller, aber nicht Brother. Nur wenn ich einen der Hersteller auswählen kann, ist Cloud Print (ohne dass der Rechner an ist) verfügbar. Ich will aber aus der Cloud drucken (also aus Internet, ohne dass der Rechner an ist, z.B. mit dem Handy unterwegs).

Bekomme das nicht hin...

____

Update:
Auf der entsprechenden Einrichtungsseite von Google

www.google.com/...

steht dann:
"Sollte Ihr Cloud Print-fähiger Drucker hier nicht auflistet sein, befolgen Sie bitte die Anleitung Ihres Druckers. Diese befindet sich in der Regel im Benutzerhandbuch."

Im handbuch stehen keine Infos
Beitrag wurde am 02.12.12, 10:01 vom Autor geändert.
von
Hallo,

auf der Brother-Website findet sich eine Anleitung zur Nutzung von Google Cloud Print. Vielleicht hilft die weiter:
download.brother.com/... .pdf
von
Zumindest bin ich jetzt soweit gekommen, dass google cloud Print meinen Drucker erkennt.
Habe mich hierfür über das Web-Interface meines Druckes (Netzwerkip) bei google angemeldet und meine Druckerinfos elektronisch übertragen.

Wenn ich drucken will, landet das Dokument bei Googleprint in der Warteschlange. Wird nicht gedruckt.

Irgendwie kann google meinen Drucker nicht ansteuern. Könnte an meinem Router liegen.
habe schon ALLE Ports für die DruckerIP freigegeben.

Weiß nicht weiter...
von
Hast Du die neueste Firmware auf dem Drucker installiert?
Beitrag wurde am 02.12.12, 18:48 vom Autor geändert.
von
zusätzlich sollte man sich das hier nochmal anschauen u.U, ist bei solche Dingen nicht die IP des Druckers anzugeben sondern die des Routers nach aussen. hab das aber aus Mangel an Vertrauen zu Google noch nie probiert
von
Es ist die neuste Firmware drauf und die richtige RouterIP habe ich bei Gateway auch eingetragen.

Und jetzt kommt's:!!!!
Wenn ich den Drucker ausschalte und dann wieder einschalte, druckt er die Dokumente aus der Warteschlange in der Cloud.
Will ich dann noch mal drucken, landet es wieder in der Warteschlange.

Ich denke, dass es irgendwie an meinem Router liegt.
Dort habe ich zwar alle Ports freigeschaltet, aber ich habe bei einigen Onlinegames (trotz Freischaltung der Ports) Probleme mit der Verbindung. Weiche dann auf einen anderen Router mit LAN aus. (der hat leider kein WLAN)
Dieser andere Router verfügt über UpNP. Die Portfreigabe wird quasi selbst geregelt.

Der WLAN-Router ist von Alice und da habe ich bisher nur schlechte Erfahrungen gemacht. Die verfügen meist nicht über alle "normalen" Routerfunktionen.
von
u.U. ist die Portweiterleitung im Router nicht richtig. Die Daten werden ja an den Router übertragen und sollen dann an den Drucker weitergeleitet werden.
von
Ja, genau das denke ich auch. Muss am Router liegen. Die Portweiterleitung hat noch nie richtig an diesem Router funktioniert.
von
Bei vielen Routern ist eine Portweiterleitung nicht so einfach einzurichten, da erfordert es schon fundierte Kenntnisse.
von
Was die Portweiterleitung angeht hatte ich mich schon seit längerem eingelesen. Bin da ausreichend belesen, aber dieser Alice-Router (betrifft auch viele andere Standardrouter anderer ISP) ist absichtlich mit einer Firmware ausgestattet, die Einstellungen zu NAT oder UpNP nicht zulassen. Technisch ist er dazu fähig. An der Firmware lässt sich auch nichts manipulieren.

Die wollen, dass Du etwas mehr Geld ausgibst und dir einen ihrer Top-Modelle kaufst.

Da kann man genug im Netz zu nachlesen...

Beim Onlinegaming kann ich den Router umgehen und mích über die Breitbandverbindung einwählen. Da muss nix mit Portfreigabe eingestellt werden.

Beim Drucker ist das etwas komplizierter....

Bin mir ziemlich sicher, dass es am Router liegt. Werde mir einen neuen Router zulegen und dann berichten.
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
14:20
13:57
13:27
12:02
11:01
Advertorial
Online Shops
Artikel
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
26.04. Epson Workforce Pro ET-​8700 Ecotank (derzeit nur USA): Ecotank-​Version mit Farbpigmentinten auf Basis des WF-​C5710 in den Staaten erhältlich
16.04. Canon Tintendrucker Cashback April-​Juli 2018: Canon Pixma-​ und Maxify-​Tintendrucker mit Bargeld-​Rückerstattung
09.04. HP Envy Zero-​Gravity: HP löst Epson im All ab
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 155,46 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 239,99 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 248,50 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 335,40 €1 HP Pagewide Pro 477dw

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 159,99 €1 Canon Maxify MB2150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 399,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 144,98 €1 Canon Pixma TS8150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 215,90 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 131,25 €1 HP Officejet Pro 8710

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 355,30 €1 Kyocera Ecosys M5526cdn

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Merkliste

×
Drucker vergleichen