1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. Günstiges Preis-Leistungsverhältnis, keine Fußangeln

Günstiges Preis-Leistungsverhältnis, keine Fußangeln

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Ich habe mit Druckerkäufen in der Vergangenheit leider sehr schlechte Erfahrungen gemacht, obwohl ich mich immer an Testberichten orientiert habe. Im Einzelnen:

Ich habe zur Zeit noch einen Canon ip90, der aber immer, wenn er mal ein wenig eingelagert wird, den Dienst verweigert (Druckkopf oder sonstwas; siehe meinen letzten Post). Sofern hier der Druckkopf zu ersetzen ist, lohnt sich die Anschaffung fast nicht.

Dann hatte ich einen Konica Minolta magicolor 4650 EN (ich wollte mir etwas Besseres anschaffen). Die Testergebnisse (Preis-Leistung etc) waren hervorragend, nur von dieser blöden Selbstreinigungsprozedur zu Beginn des Einschaltens erfuhr ich erst, als ich schon zwei Kartuschen teuer wiederbefüllt habe (und von der Möglichkeit des Umschaltens des Druckers). Jetzt ist dieser Drucker in meinem Büro, wo er von seiner Größe und Funktion auch hingehört.

Zu Hause drucken wir nur kleinere Mengen, sodass ich jetzt die Chip-Bestenliste aufgerufen habe, auch bzgl. Preis-Leistungs-Verhältnis. Aber z. B. der dort gelobte pixma ip4950 hat laut amazon-Bewertungen auch wieder so eine verschwenderische Selbstreinigungsroutine.

Ich möchte einfach nur einen Drucker, der für meine Anforderungen (wenig Drucken zu Hause; kaum farbiges Drucken) geeignet ist. Ich glaube, dass sich die Anschaffung eines günstigen Drucker schon lohnen würde (die hohen Materialkosten kann man dann ja ggf. durch Refillprodukte kompensieren). Mir ist auch klar, dass Refillprodukte ggf. gewisse Risiken haben; aber ich sehe bei meinem Profil nicht ein, für den privaten Drucker wieder ca. 200 Euro auszugeben.

Wer kann mir ein preisgünstiges Modell ohne zwanghafte Selbstreinigungsroutinen oder sonstige Fußangeln empfehlen? Höhere Materialkosten nehme ich grds. in Kauf, sofern vernünftige Refilltinte verfügbar ist. Oder ggf. ein preiswerter SW-Laserdrucker?

Danke und Gruß
Michaelbarrero
von
Hallo,

alle Geräte mit permanentem Druckkopf müssen von Zeit zu Zeit bei nichtbenutzung eine Reinigung durchführen. Das dient nur dazu, dass der Drckkopf nicht eintrocknet und auch funktioniert.

Wenn du was mit möglichst preiswerten Folgekosten suchst, würde ich mir mal Brother ansehen. Die lassen sich, da noch kein Chip an den Patronen vorhanden, ziemlich günstig mit kompatiblen Patronen betreiben oder selbst nachfüllen.

Alternativ kann man auch den Canon iP4950 nehmen. Da gibt es kompatible Patronen wie Sand am Meer und mit einem Refillset für 40 Euro (inkl Resetter) kommt man bei geringem Druckaufkommen bestimmt einige Jahre hin.

Am günstigsten und vermutlich auch Stressfreisten fährt man, wenn man auf Farbe verzichten kann und einen kleinen S/W-Laser wählt.

Gruß,

Florian Ermer
www.druckerchannel.de
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
23:39
23:35
22:08
22:07
22:02
09:26
Advertorial
Online Shops
Artikel
15.02. Brother QL-​1110 und QL-​1110 NWB: Etikettendrucker für den Versandhandel
01.02. HP Deskjet 2630 und Envy 5030: HP-​Tintendrucker mit höchsten Folgekosten
19.01. Epson Workforce Pro WF-​C5210DW, WF-​C5290DW, WF-​C5710DWF & WF-​C5790DWF: Nachfolger für Epsons WF-​5620 bekommt Beuteltinte
11.01. Canon Pixma G1510, G2510, G3510 und G4510: Finetuning bei Canons Tintentank-​Druckern
09.01. Geplante Obsoleszenz bei Epson?: Staatsanwaltschaft prüft Klage gegen Epson wegen verbleibender Tinte in Patronen
18.12. Epson Expression Photo HD XP-​15000: Epson zeigt schlanken A3-​Fotodrucker mit Sonderfarben
05.12. Canon Pixma TS205 und TS305: Billige Pixma-​Drucker mit Schachbrett statt Scanner
07.11. HP Color Laserjet Pro M254-​Serie, MFP M280nw und M281-​Serie: Neue Einstiegs-​Farblaser von HP mit reduzierten Folgekosten
25.10. Epson Readyink im Kurztest: Epsons Tintenbestellservice
23.10. Brother DCP-​J772DW/J774DW sowie MFC-​J890DW/J895DW: Brother-​Drucker gibt's jetzt in Schwarz und Weiß mit teurer Tinte
29.09. HP Envy Photo 6230, 7130 und 7830: Teure aber einfache "Fotodrucker" von HP
19.09. Xerox' "lebenslange" Garantie: Teures Versprechen
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu ab 152,85 €1 HP Sprocket 2-in-1

Spezialdrucker

Neu ab 264,73 €1 Brother QL-1110 NWB

Spezialdrucker

Neu   HP Sprocket Plus

Spezialdrucker

Neu   Brother QL-1110

Spezialdrucker

ab 153,95 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 268,94 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 224,50 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 137,89 €1 HP Officejet Pro 8710

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 198,00 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 124,97 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen