1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Epson
  5. Epson Stylus Color 685
  6. Stylus Color 685 - leer oder nicht leer ?!

Stylus Color 685 - leer oder nicht leer ?!

Bezüglich des Epson Stylus Color 685 - Drucker (Tinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Heyho,

kurz nach Markteinführung habe ich mir damals den oben genannten Drucker gekauft. Da ich in den letzten beiden Jahren wenig Farbe gedruckt habe und noch einen S/W Laser habe, wurde er in den letzten Jahren wenig bis gar nicht benutzt.
Nun habe ich aber angefangen meine DVDs zu sichern und zu archivieren und wollte nette Cover ausdrucken.
Ich habe also nach langer Pause den Drucker wieder angeschmissen und erst mla ne Testseite gedruckt: Katastrophal ! Ein reines Geschmiere und absolut unvollständig. Nach ein paar Justierungen und Druckkopfreinigungen hatte ich irgendwann keine Lust mehr. Nun habe ich den Drucker dann 3 Tage später (gestern) wieder angeshcmissen und mal die Patronen rausgenommen und wieder reingetan. Und siehe da: Eine tadellose Testseite kam zum Vorschein. Als ich dann aber nette Cover drucken wollte wurde ich mit sehr starker Streifenbildung und unvollständigen Farben belohnt. Kein Geschmiere mehr, aber an den Stellen wo Farbe gedruckt werden soll (am deutlichsten bei rot) waren sehr sehr deutliche Streifen zu erkennen (hab grad keine Digicam hier sonst würd ich ma nen Foto posten!). Ich habe also den Epson Statusmonitor installiert und der signalisierte mir SOFORT, dass angelbich ALLE Patronentanks bis auf den letzten Tropfen leer seien. Nun meine Frage: KANN DAS SEIN !?
Nach Installation des Monitor druckt er nun gar nicht mehr (weil eben die Patronen leer sind angeblich), aber vorher hat er zB schwarz (das ja auch angeblich komplett leer ist) tadellos und streifenlos gedruckt...
Hat der Drucker es einfach hinter sich? ! Oder die Druckköpfe ?! Oder lohnt es sich neue Druckpatronen zu kaufen ? Er hat in seiner Lebenszeit maximal 3-4 Patronen sätze leer gedruckt und es wurde immer original Tinte verwendet. Die Patronen haben schon alle den Chip drauf.

Würde mich über Antworten freuen.
von
Naja, beim Reinigen wird viel Tinte verbraucht ... ist schon möglich ...

Ich würde dem Drucker gute Fremdtinte (zum Beispiel JetTec) verpassen.

Zum Reinigen kannst du dir mal meinen Artikel durchlesen:
Druckerreinigung: Epson-Druckköpfe reinigen
von
Hi,

zumindest bei neueren Eps-Patronen kann
man durch Schütteln (Auslass vorher mit TESA
gut zukleben, sonst gibts schöne Muster im
ganzen Zimmer) abschätzen, ob nur noch ein
nicht nutzbarer Rest oder satt Tinte drin ist.
Ob das Wissen allerdings den Statusmonitor umstimmen kann??
von
So, habe den Druckkopf jetzt wieder sauber bekommen und er druckt wieder hervorragend. Ich habe jetzt ca 20 DVD Cover gedruckt (auf 1440 DPI Papier) mit 720 dpi (quasi DinA4 Seite komplett in Farbe mit 2-3cm Rand) und die Patronen (Jettec) sind laut Statusmonitor zu 1/3 leer - ist das normal ?! Hab noch nie so intensiev farbig gedruckt, weiß nur, dass nen Kollege mit seinem Canon deutlich mehr drucken kann. Frisst mein Epson so viel Farbe ?! Oder mach ich was falsch ?!

danke
von
Die Patronen sind reine Schwammpatronen. Inklusive der Tinte die als Sicherheit verbleibt sind vom Gesamtvolumen nur etwas über 3/4 nutzbar. Viel paßt ja in die kleinen Patronen auch nicht rein. Und dann noch die Druckkopfreinigungen...
von
Wo kauf ich denn die JetTec am besten !? Weil dann brauch ich wohl baldigst schon wieder nen neuen Satz. Habe gelesen, dass die Jettec gut sind und die original von Epson sind indiskutabel teuer. Mir persönlich gefällt die Qualität auch sehr gut ! Ich hab hier 9 euro pro patrone bezahlt (also 18 für nen komlpetten Satz). Gibts die irgendwo in nem onlineshop oder so noch günstiger ?! oder gar andere ?! thx
von
jettec gibts günstig bei jedem guten it-ausstatter oder bei www.reichelt.de
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
08:14
07:39
07:23
07:13
19:55
10.12.
Papiereinzug defekt ChristineE
Advertorial
Online Shops
Artikel
22.11. Canon Pixma GM4050: S/W-​Tintentankdrucker für Büros ohne Fax
21.11. Canon Pixma G7050: Fax-​Multifunktionsdrucker mit Tintentanks
18.11. Reaktion von HP: Verwaltungsrat lehnt Übernahmeangebot von Xerox ab
14.11. HP Laserjet Pro MFP M428-​, M404-​ und M304-​Serie: Laserjet-​Mittelklasse von HP
07.11. Firmware für HP Officejet 6900er-​Serie: Update sperrt erneut Fremdpatronen für HP-​Drucker aus
06.11. Xerox will HP: Xerox liebäugelt mit HP-​Übernahme
31.10. HP Color Laserjet Pro MFP M479-​ und M454-​Serie: Aufgefrischte "Color Laserjet"-​Mittelklasse
28.10. Brother Farblaser-​Cashback 09/2019: Bis zu 100 Euro zurück aufs Konto
22.10. Canon i-​Sensys LBP852Cx: Erster A3-​Farblaser nach längerer Pause
21.10. Epson Surecolor SC-​P9500 (B0) und SC-​P7500 (A1): Epson Foto-​Großformatdrucker mit neuem Druckkopf
16.10. Leserwahl 2019/20: Brother, Canon, Epson, HP und Kyocera am beliebtesten
15.10. Epson Expression Photo XP-​970: Foto-​Multifunktionsdrucker mit A3-​Einzug
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Ricoh IM C300

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Ricoh IM C300F

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Ricoh IM C400F

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Ricoh IM C400SRF

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 185,40 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 166,98 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 118,98 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 133,51 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 208,24 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 192,90 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen