Kyocera Laserdrucker ECOSYS P2235dw
  1. DC
  2. Forum
  3. Offtopic
  4. Samsung CLP-500
  5. CLP-500

CLP-500

Bezüglich des Samsung CLP-500 - Drucker (Laser/LED)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Zum Samsung CLP-500 - Meine Erfahrungen:
Der Drucker hat tatsächlich Probleme mit einigen Farben, zB. auch mit hellblau.
Einige Farben kommen völlig anders als auf dem Bildschirm und Rotstichigkeit.
Der Toner von Samsung ist völlig matt - Null-Glanz , Toner anderer Farblaser haben durchaus einen Glanzeffekt.
Das macht den Ausdruck nicht so "hochwertig"
Das Druckergebnis entspricht etwa der einer Tageszeitung, etwas höhere Auflösung.
Schwarze Schrift kommt sehr fett, dadurch werden scharfe Ecken an den Buchstaben rund.
Zwischenräume zwischen den Buchstaben verringern sich (Druckstärke kann teilweise im Druckertreiber-Toneranpassung verringert werden).
Selbst der Druck auf Laser-Glanzpapier wird derart matt- als Foto nicht zu gebrauchen.
Ich vermisse eine Spardruckfunktion.
Ansich ist die Druckauflösung hoch, trotzdem siecht man in hellen Bereichen Störpunkte,
fast wie ein Grauschleier, das kommt vielleicht auch durch den matten Toner.
Im Geschäftsbereich, auch für Werbezettel aber trotzdem gut zu gebrauchen.
Papiereinzugssysteme und Duplexdruck scheinen o.k. zu sein.


Es gibt auf der us-Seite einen neuen Druckertreiber 1.84 (auch in dt)
der möglicherweise einige Probleme behebt.
von
Hallo Christian,

wenn die Farben nach dem Ausdruck anders aussehen als auf dem Bildschirm, dann passe den Drucker doch über das Farbprofil des Monitors an. Das geht sehr einfach im Eigenschaften-Menü des Druckers. Den Rotstich kann man bei vorsichtigem Probieren durch Farbverschiebung im Treiber entfernen.

Der Tonernebel ist wirklich nicht besonders schön, aber mit bloßem Auge auch nicht erkennbar.


Mit freundlichem Gruß

Michael Zinke
von
PS:
Das Wichtigste hätte ich fast vergessen: Du darfst die Farben vom Ausdruck (gerade hellblau und hellgrün) nicht so einfach mit denen auf dem Bildschirm vergleichen. Der Ausdruck erfolgt in CMYK und der Bildschirm gibt RGB aus, das sind ganz unterschiedliche Farbräume. Wenn Du aber in Deinem Grafikprogramm das Bild in CMYK konvertierst und dazu noch dem Drucker das Farbprofil des Monitors übergibst, müsste beides fast identisch aussehen.


Mit freundlichem Gruß

Michael Zinke
von
Hi Michael,
das mit CMYK ist klar. Ich hätte aber eine Frage bzgl. Farbprofil: Wie übergebe ich meinem CLP-500 das Farbprofill meines Philips 109P/4? Ich find in den Treibereinstellungen nicht.
Danke für deine sehr informativen Beiträge über meinen neuen Farblaser :-)
Gruß
Jörg
von
Hallo Jörg,

erstmal sorry daß ich erst heute antworte, aber es ging aus gesundheitlichen Gründen nicht eher.

Schau mal in die Systemsteuerung und geh' dort auf Drucker. Dort wählst Du den CLP-500 aus und gehst im ganz linken Pull-down-Menü (Drucker) auf Eigenschaften. In dem neuen Fenster wählst Du den Reiter Farbverwaltung. In dem neuen Fenster kannst Du nun *.icm oder *.icc Farbprofile an den Drucker übergeben, die dann von Windows eingebunden werden.

In der Regel sind die icm/icc-Files im Ordner C:\Windows\system32\spool\drivers\color. Du kannst auch die Suchen-Funktion benutzen.

Falls Du für den Philips 109P/4 kein icm/icc-File findest, müsstest Du beim Hersteller mal wegen eines Files anfragen.


Mit freundlichem Gruß

Michael Zinke
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
12:59
11:07
10:34
10:10
08:58
zum+Shop+von+Tonerfabrik+Berlin
Advertorial
Online Shops
Artikel
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
26.04. Epson Workforce Pro ET-​8700 Ecotank (derzeit nur USA): Ecotank-​Version mit Farbpigmentinten auf Basis des WF-​C5710 in den Staaten erhältlich
16.04. Canon Tintendrucker Cashback April-​Juli 2018: Canon Pixma-​ und Maxify-​Tintendrucker mit Bargeld-​Rückerstattung
09.04. HP Envy Zero-​Gravity: HP löst Epson im All ab
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 155,43 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 248,50 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 239,99 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 399,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 229,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 83,99 €1 Epson Workforce Pro WF-3725DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 118,88 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 335,40 €1 HP Pagewide Pro 477dw

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 193,44 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 59,89 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen