1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Epson
  5. Epson Stylus DX4400
  6. keine Originalpatronen

keine Originalpatronen

Interesse am Epson Stylus DX4400: Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte) mit Kopie, Scan, Farbe, Randlosdruck, nur USB, nur Simplexdruck, kompatibel mit T0711, T0712, T0713, T0714, 2007er Modell

Passend dazu Epson T0715 4er-Multipack (für 330 Seiten) ab 38,89 €1

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Mein Epson nimmt keine Patronen, die nicht Original sind. Kann man das irgendwie umgehen? Kann man daran etwas ändern? Ist es nur (denke ich) ein Softwareproblem? Über Hilfe bin ich sehr dankbar, da ich gerade viel Geld in den Sand gesetzt habe.. *seufz*
von
solche Patronen sollte der Händler zurücknehmen, die sind mit falschen Zusagen verkauft worden. Es gibt verschiedene Epson-Firmware-Versionen, die da unterschiedlich auf Fremdpatronen reagieren, und auch Fremdpatronen auf Epson-Geräte, so etwas ist kein Einzelfall. Eine solche Firmware-Änderung nahm Epson ca. Mai 2007 vor. Der Patronenmarkt ist unübersichtlich in dieser Hinsicht, da kann man nur probieren, oder an Hand der Seriennummer/Herstellungsdatum herausfinden, wann das Gerät gebaut wurde, und welche Patronen vielleicht besser passen.
von
also kann ich nichts tun? Die Patronen sind aus dem Discounter (Kaufland) ;)... Dummheit schützt vor Strafe nicht oder?
von
nicht ganz, die Patronen werden als funktionsfähig in einem DX4400 angeboten und verkauft, und wenn diese Zusage nicht stimmt, besteht ein Umtausch/Rückgabeanspruch. Daß man dazu, um das herauszufinden, natürlich die Patronen in Gebrauch nehmen muss, ist klar. Viele Lieferanten sind da sehr abweisend, da muss man manchmal etwas Stress machen, und wenn die das nicht glauben, das Gerät auf den Kundendienstschalter stellen und vorführen. Wenn man den Kassenzettel nicht mehr hat, wird es schon etwas schwieriger, erst einmal ein Grund für die, so eine Reklamation überhaupt nicht anzunehmen. Was einem bleibt, ist auf jeden Fall der Ärger, und vielleicht auch Verlust.
von
Die vorstehende Antwort wuerde auf meinen Fall bezogen heißen:

Entweder hat [XXXXXXXXX], Inh. [XXXXXXXXX], die als kompatibel verkauften Tintenpatronen zuvor nicht auf Kompatibilität hin prüfen lassen und lediglich sozusagen "vom Hören-Sagen" diese Patronen als kompatibel angeboten, oder aber er hat diese Tintenpatronen in dem Wissen verkauft, dass sie von Fall zu Fall gar nicht funktionieren können?!

Auf jeden Fall wäre dann die Zusicherung einer Kompatibilität nicht in Ordnung und hätte zur anstandslosen, kostenlosen Rücknahme gegen
Kaufpreiserstattung führen müssen.

Aus welchen Gründen sich die Vertriebsgesellschaft für diese Produkte von [XXXXXXXXXX], die Fa. Ashampoo GmbH & Co. KG, nicht weiter um den Vorgang kümmert und stattdessen gar noch ausführt, mit [XXXXXXXXXXXXXXX] nicht zu tun zu haben, ist hier ebenfalls nicht nachzuvollziehen.
Jetzt Ihre leeren Toner+Tinten verkaufen

Jetzt Ihre leeren Toner+Tinten verkaufen

Leere Druckerpatronen zum Recycling verkaufen lohnt sich: Mit unserem Ankauf machen Sie Ihren Müll zu Geld. Mehr Infos...

www.geldfuermuell.de

1
Provisionslink: Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf eine Provision vom Anbieter. Für den Käufer entstehen dabei keine Mehrkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis kann mittlerweile höher sein. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
22:56
22:46
22:19
22:07
21:08
20:43
18:57
21.6.
Advertorials
Artikel
23.06. Canon i-​Sensys LBP722Cdw sowie i-​Sensys X C1538P & C1533P: Farblaser mit und ohne Uniflow-​Unterstützung
14.06. Komponentenmangel: Lieferschwierigkeiten bei Druckern beflügeln Aufbereiter
02.06. Sharp MX-​B467-​ und Sharp MX-​B427-​Serie: S/W-​Drucker für den Heimarbeitsplatz
01.06. Canon Imageprograf TA-​20, Epson Surecolor SC-​T2100, HP Designjet T230: A1-​Grafikdrucker für einen schmalen Taler
26.05. #LongLiveThePrinter: Initiative fordert EU-​Regulierung für das "Recht auf Reparatur" bei Druckern
21.05. IDC Drucker-​Marktanteile Q1/2021: HP fulminant, auch der Gesamtmarkt wächst stark
14.05. Brother DCP-​T420W und DCP-​T220: Kompakte Tintentankdrucker
11.05. HP Laserjet MFP M234-​, MFP M234e, M209-​ und M209e-​Serie: Einfache Duplex-​Monolaser mit Preisnachlass für HP+
07.05. IDC Marktzahlen Westeuropa Q1/2021: Fast 20 Prozent mehr Drucker verkauft
04.05. Printergate Euroconsumers: Verbraucherschützer fordern bis zu 150 € Entschädigung für Käufer von HP-​Druckern
03.05. HP Officejet 8010e-​, Pro 8020e-​, 9010e-​ und 9020e-​Serie: Büro-​Tintendrucker mit "HP+"-​Option
29.04. HP Deskjet 2700e-​, 4100e-​ sowie Envy 6000e-​ und 6400e-​Serie: Einfache Tintendrucker mit "HP+"-​Option
Themen des Tages
Beliebte Drucker
Neu   Canon i-Sensys X C1533P

Drucker (Laser/LED)

Neu   Canon i-Sensys LBP722Cdw

Drucker (Laser/LED)

Neu   Canon i-Sensys X C1538P

Drucker (Laser/LED)

ab 224,90 €1 Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 179,99 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 394,99 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 2.849,00 €1 Kyocera Ecosys M3860idnf

S/W-Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 299,99 €1 Canon Pixma G6050

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 196,00 €1 HP Officejet Pro 9012e

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 279,99 €1 HP Officejet Pro 9022e

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen