1. DC
  2. Forum
  3. Laserdrucker
  4. S/W-Laser
  5. Kyocera FS-3800
  6. Kyocera Kontrast und Druckqualität lässt nach

Kyocera Kontrast und Druckqualität lässt nach

Bezüglich des Kyocera FS-3800 - S/W-Drucker (Laser/LED)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hi Leute,
zwar laufen ziemlich viele solche Anfragen, hoffe trozdem ihr könnt mir helfen.

Mein Kyocera FS 3800 gekauft 2001 (huii für DM 2700 +duplex DM 800.-) 77800 Ausdrucke, kennt nur Originaltoner.

ich drucke oft Din A4 Blätter mit Fotos, dabei ist mir in letzter Zeit einschleichend aufgefallen dass nun die Bilder ziemlich blass geworden sind, Ok die Bilder, die neben meinen Ausdrucken vom vorgänger FS-1750 hängen, konnten mit diesem nochnie mithalten, der hatte eine Klasse besseren Grafikdruck.

trotzdem kommts mir nun so vor als werden die Fotos immer blasser, dachte erst die bilder der Kamera sind schuld, kann aber eher nicht sein.

ein übers ganze Blatt gleichmäßig gezogener grauschleier ist ebenfalls vorhanden, allerdings hatte ich die Tonerintensität von 3 auf 5 hochgestellt, vielleicht kommt das davon.
Gestern musste ich (durchs lesen hier) meinen Spieltrieb ausleben, und habe das geliebte gerät zerlegt, also Lasereinheit Enwickler usw. alles ausgebaut, ist supergut verbaut.
Und glücklicherweise hat dies nichts gebracht,
:-) also nichts negatives...

das Einzige was mir aufgefallen ist, die Hochglänzende Walze (ist das die Bildtrommel)
hat unter sich eine farbige Plastikschiene die voll hellgrauen Staub ist, da hab ich mich aber nicht rangetraut zu reinigen.

ansonsten sind schon seit langer zeit, zwei dieser schrägen Lamellen am Koronadraht gestänge leicht verbogen.

was meint Ihr kann ich machen ?
vielen Dank schonmal Chinto
Seite 1 von 2‹‹12››
von
Es liegt an der Trommel. die solltest du auch reinigen, allerdings sehr vorsichtig und nicht bei direkter Lichteinstrahlung.
Zur Reinigung ein nicht fuselndes Tuch benutzen und den Staub entfernen. Gibt es hartnäckige Flecken kannst du sie mit einem Wattestäbchen beseitigen.

Sollte das nicht heflen, schau dir mal diesen Thread und insbesonder Antwort Nr. 7 an.
Beitrag wurde am 13.11.07, 12:27 vom Autor geändert.
von
Hi,

ich denke nicht das dieser Fehler an der Trommel liegt. Ich gehe stark von einem defekten Entwickler (DV-62) aus.

Gruß uwe
von
vielen Dank,
find ich super, dass ihr hier Ratschläge gebt.

die Entwicklereinheit kostet 170 euro, für 65 wird eine leicht gebrauchte aus Leasinggeräten angeboten, aber gebraucht kommt eher nicht in Frage. mals sehen,

Da ich sowieso mit einem Farblaser liebäugle, wär evtl. ein Verkauf nicht schlecht, nur wird man kaum noch gutes Geld bekommen für das Modell, und schad iss halt auch um die Duplex.
Also irgendwie auf die Sprünge helfen kann man diesem Entwickler nicht oder ?
Dogio, was meinst Du mit "diesen thread", sollte da ein Link sein. Wenn ich die beschriebene Plastikschiene reinigen will muss ich die Trommel aus der halterung bauen,mal sehen ob ich das schaffe.
Grüße und besten dank schon mal,
werd dann noch weitere Berartung benötigen.

Grüße Chinto
von
ja evtl kann man wie agent haribo hier schreib.
"Kyocera FS-1800+ schwarzer Balken auf Papierrückseite"

bin gerade fertig mit zerlegen und reinigen der trommel usw. weil ich eh einen neuen Toner einsetzen musste Entwickler zerlegen hab ich nicht gemacht, (zuspät gelesen)
würdet ihr mir dies noch empfehlen, oder doch dann austauschen.

ausdruck sieht jetzt nicht schlecht aus, glauschleier kann ich nicht mehr sehen. hmm müsste mit der datei mal zu einem Händler gehen, der mir einen vergleich ausdruckt.

Juni 2005 hab ich den letzten Toner eingesetzt heute nach 13400 seiten den nächsten,
ist schon wahnsinn wie sparsam der druckt,
hatte viele vollbildseiten.

Möchte eigentlich einen Farblaser vielleicht Magigcolor 5550, aber was soll man mit einem FS3800 mit duplex dann machen.????

Grüße chinto
von
Ein Zeichen dafür, dass die Fixiereinheit einen weg hat, ist dass loser Toner auf dem papier ist oder du den Toner mit dem Finger vom Papier wischen kannst.
von
ok, danke vielmals, beides ist nicht der Fall,
sollte man die Fixiereinheit auch mal irgendwie reinigen, wird wohl nicht ganz einfach sein, diese auszubauen oder ?
von
Hallo!

Ganz einfach wird es nicht werden die Fixiereinheit zu reinigen.
Dazu muss das komplette Gehäuse entfernt werden.
-obere Abdeckung
-linkes Seitenteil
-Display
-rechtes Seitenteil

Danach kommt man erst an die Heizung ran.
Die kann man auch zerlegen, erfordert allerdings etwas Fingerspitzengefühl. Am besten ist mit Druckluft ausblasen.

Nun in umgekehrter Reihenfolge wieder zusammensetzten.
DV und Trommel brauch man bei der 1800er Serie nicht ausbauen.
Lediglich die Resttonerbox muss man entnehmen, sonst geht das linke Seitenteil nicht ab.

Die DV kann man übrigens auch mit einem Lasierpinsel reinigen.
Dazu mehrfach den Toner von der Walze abstreifen. Bitte immer nur in 1 Richtung und am besten im Freien über einem Abfallbehältnis, wegen dem Tonerstaub. Mit Druckluft abblasen geht auch. Man kann den seitlich sitzenden Tonersensor entfernen und so den Toner aus dem Innenraum rausschütteln.

Wenn man die DV zerlegt, geht dies relativ einfach. Zumindest kann man sich dann sicher sein, dass kein Siff (Papierstaub etc.) mehr die Druckqualität beeinträchtigen kann.

Ich wünsche schöne schwarze Fingerchen:D

MfG

agent_haribo
von
Danke Dir vielmals Agent,
den Fixierwalzen ausbau werd ich dann mal noch rausschieben.

Die DV zelegen, mal sehen wann,
also geht es dabei in erster Linie um Verunreinigungen die sich in den Entwickler eingenistet haben können.
von
Lagebericht, vielleicht hilft der thread ja auch anderen:
habe nun eine gesteigerte neue DV-62, 81 Euro inkl Versand eingebaut.

je zwei vorher/nachher Bilderseiten gedruckt, die sind nun wieder inordnung, schwarze Grafiken sind auch wieder schwarz abgedeckt. Nur der Tonermengenbalken der Statusseite ist fast gleich geblieben, das wundert mich einwenig.

die Einstellung Tonerintensität am Drucker reagiert nun auch wieder habs von 03 auf 02 zurückgesetzt, bei 01 haben weiße t-shirts fast keine Zeichnung mehr.

Vom alten Enwickler hab ich die Metallschiene abgeschraubt, Toner mit bedauern in Restmüll geschüttelt, und nachmittag werd ich sie bei Kollegen ausblasen reinigen und als reserve aufbewahren.
herzlichen Dank für die super Mithilfe
Chinto
Beitrag wurde am 15.01.08, 10:23 vom Autor geändert.
von
das Ausblasen hab ich im freien mit 15metern Schlauch gemacht, ist super und notwendig, dann kann ich ständig von der Tonerwolke weggehen.
ob es lohnt die alte DV-62 zu lagern, für notfall ginge sie ja noch, wie sich die magnetisierung der Walze nach Jahren Lagerung verhält ??

zerlegt hätt ich sie (wohl aus Neugier) habs nicht geschafft, wär auch sinnlos gewesen denk ich !

? wie siehts nun mit der DK-61 Trommel Kit aus, woran merkt man wenn diese schäckelt.?
Seite 1 von 2‹‹12››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
17:45
17:24
17:17
17:10
17:10
Advertorial
Online Shops
Artikel
22.11. Canon Pixma GM4050: S/W-​Tintentankdrucker für Büros ohne Fax
21.11. Canon Pixma G7050: Fax-​Multifunktionsdrucker mit Tintentanks
18.11. Reaktion von HP: Verwaltungsrat lehnt Übernahmeangebot von Xerox ab
14.11. HP Laserjet Pro MFP M428-​, M404-​ und M304-​Serie: Laserjet-​Mittelklasse von HP
07.11. Firmware für HP Officejet 6900er-​Serie: Update sperrt erneut Fremdpatronen für HP-​Drucker aus
06.11. Xerox will HP: Xerox liebäugelt mit HP-​Übernahme
31.10. HP Color Laserjet Pro MFP M479-​ und M454-​Serie: Aufgefrischte "Color Laserjet"-​Mittelklasse
28.10. Brother Farblaser-​Cashback 09/2019: Bis zu 100 Euro zurück aufs Konto
22.10. Canon i-​Sensys LBP852Cx: Erster A3-​Farblaser nach längerer Pause
21.10. Epson Surecolor SC-​P9500 (B0) und SC-​P7500 (A1): Epson Foto-​Großformatdrucker mit neuem Druckkopf
16.10. Leserwahl 2019/20: Brother, Canon, Epson, HP und Kyocera am beliebtesten
15.10. Epson Expression Photo XP-​970: Foto-​Multifunktionsdrucker mit A3-​Einzug
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 179,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 358,99 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 113,42 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 131,99 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 319,00 €1 Epson Ecotank ET-3750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 166,98 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 197,79 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 259,95 €1 Brother DCP-J1100DW

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 248,98 €1 Epson Ecotank ET-2750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 386,00 €1 Kyocera Ecosys M5526cdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Merkliste

×
Drucker vergleichen