1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Epson
  5. Easy Jet Patronen lassen sich nicht leer drucken...

Easy Jet Patronen lassen sich nicht leer drucken...

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo zusammen!
Letztes Jahr habe ich mir den DX 4250 gekauft und bin schnell auf kompatible Partonen mit Pigmenttinte von Easy Jet umgestiegen, weil die echt günstig sind und 23 ml enthalten. Mit der Druckqualität bin ich zufrieden, mit der nervigen Warnmeldung wegen der nicht originalen Patronen kann ich leben und bisher ist mir auch nichts verstopft oder ausgelaufen, obwohl ich manchmal etwas selten drucke.
Allerdings habe ich ein Problem: Die Easy Jets lassen sich nciht leer drucken! Den Drucker vom Netz zu trennen oder erst neue und dann wieder die angefangenen Patronen einzusetzen hilft nicht dagegen.

Hilft ein Chipresetter oder funzt der nur bei Originalen? Oder kennt jemand da einen anderen Trick? Ich würde ja den Hersteller fragen, aber leider steht der auf der Packung nicht drauf (ok, das klingt echt unseriös, ich weiß, nicht schimpfen)...

Schon mal danke für die Antworten!
von
Warum soll der obige Drucker mit originaler Tinte keine Dokumentenechten ausdrucke machen können?

Die originalen Patronen fassen 8ml und die lassen sich nicht komplett ausdrucken. Siehe Prozess in Amerika.
Beitrag wurde am 26.03.07, 23:48 Uhr vom Autor geändert.
von
Betr.: Resetter :Probier es doch mal mit diesem Link, bei meinem Epson RX 425 lassen sich auch Fremdpatronen resetten. www.handyzubehoer.de/...
von
In den Originalpatronen ist halt eine kleine Menge Spielraum drin.

Prozesse in Amerika interessieren mich nicht, da dort ja alles verklagt werden kann - was für ein Schwachsinn. Aber vllt. ist das ja auch noch ein weiterer Grund, warum die aktuellen Epson-Geräte weniger Tinte haben, dafür aber einen Tintenendsensor, damit überflüssige Prozesse in den Staaten erst gar nicht zu stande kommen.
von
<< In den Originalpatronen ist halt eine kleine Menge Spielraum drin. >>

Das find ich recht lustig. Was soll da für ein Spielraum bei einer Angabe sein, die den Liter in tausend Teile aufteilt. Würde mehr in der Patronen sein als oben steht wäre es doch nur ein Vorteil für den Hersteller. Die Angabe der Füllmenge ist freiwillig.
von
Der Hersteller garantiert Dir bei dem Modell 8ml. Alles weitere (sei es durch Produktionsschwankungen, Verdunstungen, ...) ist eine reine Schutzmaßnahme, dass der Druckkopf keine Luft zieht.

Also Dir stehen 8 ml zur Verfügung, alles andere ist irrelevant!
von
Zu: "Warum soll der obige Drucker mit originaler Tinte keine Dokumentenechten ausdrucke machen können? "
Ich meinte die nachgemachten Tinten sind nicht wischfest. Die Originalpatronen natürlich schon eher, weil sie ja Pigmenttinte enthalten, aber die sind mir eifnach zu teuer. Klar, 100% dokumentenecht gibt's halt nicht, aber ich habe bei meinem alten HP-Drucker mit normaler Tinte nachfüllen lassen (!), und die ist fast schon vom bloßen Anfassen verwischt und Fotos verblassten schnell. Bei meinen Easyjets merke ich auf jeden Fall einen Unterschied zur HP-Nachfülltinte was das Verwischen angeht, zur Farbechtheit kann ich ncoh nichts sagen.
Ich bin noch nicht dazu gekommen, die Patronen probehalber resetten zu lassen, werde aber natürlich drüber berichten!
Noch mal ein dickes DANKE für eure Antworten, auch wenn die letzte Diskussion über die O-Füllmenge etwas weit ab vom Thema war...
1
Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis sowie die Verfügbarkeit können sich mittlerweile geändert haben. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Gerät. Alle Angaben ohne Gewähr.

Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf oder direkt beim Klick eine Provision vom Anbieter (Provisionslink).

Forum Aktuell
01:31
23:23
23:20
22:17
22:13
4.2.
3.2.
1.2.
Advertorials
Artikel
02.02. HP Laser-​Cashback 2023: Hohe Rabatte auf ausgewählte S/W-​Laserdrucker möglich
01.02. Canon i-​Sensys MF657Cdw, MF655Cdw, MF651Cw, LBP633Cdw & LBP631Cw: Solide Farblaser-​Einstiegsklasse
27.01. CVE-​2023-​23560 (und CVE-​2023-​22960): Erneut "kritische" Sicherheitslücke bei Lexmark-​Druckern
26.01. Nachahmung von Tinten-​ und Tonerpackungen: HP klagt gegen Design-​Täuschungen
25.01. "Moralischer Appell" der AGCM: Druckerhersteller müssen in Italien bei Sperrung von Fremdkartuschen informieren
23.01. Brother EcoPro: Tinten-​ & Tonerabo offiziell vorgestellt
18.01. Canon i-​Sensys LBP361dw: Flinker 61-​ipm-​Abteilungsdrucker mit Stauraum für viel Papier
12.01. Brother Tintendrucker-​Cashback 2023: Bis zu 50 Euro Cashback auf ausgewählte A4-​Drucker
06.01. Kyocera Ecosys PA6000x, PA5500, PA5000x & PA4500x: Oberklasse-​Modellpflege für mehr Sicherheit
04.01. HP Smart Tank 5105: Günstiger Wlan-​Tintentankdrucker ohne viel Extras
03.01. Epson Ecotank ET-​4810: Erweiterung um einfachen 4-​in-​1-​Tintentanker
20.12. Epson Ecotank-​Cashback 2022/23: Bis zu 100 Euro Cashback auf viele Tintentankdrucker
Themen des Tages
Beliebte Drucker
Neu   Epson Ecotank ET-18100

Fotodrucker, A3 (Tinte)

Neu   Epson Surelab SL-D500

Spezialdrucker

ab 172,82 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 485,98 €1 Canon Maxify GX6050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 383,00 €1 Epson Ecotank ET-4850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 618,00 €1 Kyocera Ecosys M5526cdn

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 289,00 €1 Canon Pixma G650

Foto-Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 629,00 €1 Canon Maxify GX7050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 750,42 €1 Epson Ecotank ET-5850

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 413,99 €1 Canon i-Sensys MF657Cdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Merkliste

×
Drucker vergleichen